Wahnsinn – Dressurkönigin Isabell Werth gewinnt mit Weihegold OLD

Wahnsinn - Dressurkönigin Isabell Werth gewinnt mit Weihegold OLD
Das offizelle Foto der Saab Top 10 Dressur - sabell Werth – Weihegold OLD Patrik Kittel – Delaunay OLD Therese Nilshagen – Dante Weltino OLD Dorothee Schneider – Sammy Davis Jr Helen Langehanenberg – Damsey FRH Edward Gal – Glock’s Zonik N.O.P Daniel Bachmann Andersen – Blue Hors Don Olymbrio Tinne Vilhelmson Silfvén – Don Auriello Juliette Ramel – Wall Street JV Madeleine Witte-Vrees – Cennin

Das Kür-Finale der Saab Top 10 Dressur war wieder ein voller Erfolg

Dressurkönigin Isabell Werth gelang mit Weihegold OLD eine außergewöhnliche Leistung. Standing Ovation der Zuschauer der Friends Arena waren der verdiente Lohn.

Der schwedische Patrik Kittel stellte mit Delaunay OLD einen neuen schwedischen Rekord mit 85,875 Prozent auf.  Die deutsche Weltcupreiterin Dorothee Schneider kam mit Sammy Davis Jr. auf Platz 3.

Isabell Werth, die einen Wettbewerb dieser Klasse bevorzugt, erklärte: „Ich fühlte, wie die Spannung von Minute zu Minute größer wurde. Als ich sah, dass ich an der Spitze stand, fiel die ganze Anspannung von mir ab. Es kam mir vor wie das WM-Finale in Tryon, USA. Es war Supersport“ lobte Isabell ihr einmaliges Pferd Weihegold. „Piaffen, sowie die Passagen und Übergänge waren vielleicht die Höhepunkte meines Programms.“

Patrik Kittel war so zufrieden. Er ist der Autor des Wettbewerbs. Er wurde vom Publikum geehrt und erhielt Standing Ovation für seine Vorstellung, die ihm einen neuen schwedischen Rekord bescherte.

„Es war ein unglaubliches Gefühl. Ich weinte, während meiner Vorstellung. Alles passte zusammen. Das Publikum sah eine super Show“, sagte er später.

Patrik übernahm den schwedischen Rekord von Tinne Vilhelmson Silfvén, den sie während der Stockholm International Horse Show 2012 mit Don Auriello aufstellte.

Die deutsche Weltcupreiterin Dorothee Schneider tanzte mit ihrem Sammy Davis Jr. „Tango“. „Ich hatte das Gefühl, dass er heute wirklich tanzen wollte. Die Musik gefällt ihm so gut“.

Die schwedische Chefrichterin Anette Fransen Iacobaeus war von dem, was sie sah, völlig verzückt. „Ich bin stolz darauf, dass ich gefragt wurde, ob ich hier richten möchte. Und wow, die gesamten Teilnehmer von Jahr zu Jahr werden immer besser.

Für den ersten Platz gab es 720.000 SEK. Für die gesamte Prüfung war ein Preisgeld von 2,4 Mio. SEK. ausgeschrieben.

Ergebnis Kür-Finale der Saab Top 10 Dressur