Viel Gaudi und gute Stimmung beim zweitägigen Pferdefest in Kerzell

Viel Gaudi, Spannung und gute Stimmung beim zweitägigen Pferdefest in Kerzell
Viel Gaudi, Spannung und gute Stimmung beim zweitägigen Pferdefest in Kerzell

Vereinte Pferdefreunde Kerzell e.V. 1999 feierten ihr 20. jähriges Vereinsjubiläum

Richtig viel Spaß und gute Laune hatten die Teilnehmer und Besucher beim traditionellen Pferdefest des Reitvereins „Vereinte Pferdefreunde Kerzell e.V. 1999“. Das diesjährige zweitägige Pferdefest stand ganz im Zeichen des 20. jährigen Vereinsjubiläums, welches im Rahmen der Pferdesportveranstaltung rund um das Kerzeller Sportgelände gefeiert wurde. Ganz nach dem Motto „ein echter Reiter kennt kein schlechtes Wetter“ wagten sich bei der Reiterrallye 51 Reiter, trotz des sehr wechselhaften Wetters und kalten Temperaturen, an den Start.

Spannende und knifflige Aufgaben mussten von den Reitern mit Pferden bewältigt werden

Die Reiter mussten mit ihren Pferden neun spannende und knifflige Geschicklichkeitsaufgaben bewältigen, die von den zahlreichen Zuschauern mit Interesse verfolgt wurden. So mussten die Reiter beispielsweise ihre Pferde geschickt über Holzpaletten oder Bettmatratzen bewegen. Lustig sah es auch bei der Aufgabe aus, wo die Pferde mit ihren Reitern durch zahlreiche Seifenblasen durchreiten mussten. Geschicklichkeit und Ausdauer mussten die Reiter beweisen, wenn sie ihre Vierbeiner fehlerfrei durch einen Hindernissparcour aus Pylonen oder sonstigen Abgrenzungen bewegten. Maximal 90 Punkte konnten erreicht werden, wenn die Teilnehmer alle gestellten Aufgaben fehlerfrei bewältigten. Bei den interessanten Geschicklichkeitsaufgaben für Pferd und Reiter standen neben den Leistungen aber der Spaß und die Gaudi ganz klar im Vordergrund.

Bei den erwachsenen Teilnehmern erzielten Steffen Hasenauer, Yvonne Fischer und Marlene Fromm mit 77 Punkten jeweils den 1. Platz. Mit 76 Punkten folgten bei den Erwachsenen Ingrid Czwallina und Marina Göller auf dem 2. Platz. Andrea Galke erzielte 74 Punkte und sie freute sich über den 3. Rang in dieser lustigen Reiterrallye.

Bei den Jugendlichen erzielte Raphael Roth 86 Punkte und damit erzielte er den Sieg in dieser Kategorie. Mit 84 Punkten erzielte Linda Vent den 2. Platz. Bronze ging an Jonathan Heger, der 82 Punkte erzielte.

Die Reiterrallye in Kerzell wurde auch gleichzeitig als 2. Qualifikationsprüfung für die Kreismeisterschaft2019 im Breitensport des Kreisreiterbund Fulda gewertet.

Urkunden, Pokale und wertvolle Sachpreise gab es für die erfolgreichen Teilnehmer

Die langjährigen Vereinsmitglieder Dagmar Böhm und Michelle Schnupf organisierten die Reiterrallye und sie waren an beiden Tagen beim Pferdefest tatkräftig im Einsatz. Die erfolgreichen Reiter wurden mit schönen Urkunden, Pokalen und wertvollen Sachpreisen für ihre Reitvorstellungen geehrt. Zahlreiche Sponsoren zeigten sich mit Spenden und schönen Sachpreisen wieder sehr großzügig beim beliebten Kerzeller Pferdefest.

Gelungene und interessante Fahrerrallye mit anspruchsvollem Geschicklichkeitsparcours

Am zweiten Veranstaltungstag hatten die Kutschfahrer bei der Fahrerrallye mit dem Wetter richtig Glück gehabt. Ohne nass zu werden konnten sie den anspruchsvollen Geschicklichkeitsparcours mit ihren schönen Kutschen und ihren prachtvollen Pferden absolvieren. Gespannt verfolgten die Zuschauer wie die fünf präsentierten Gespanne sich den kniffligen Aufgaben stellten, die viel Geschick und Können von den Kutschfahrern abverlangte. Auch die kleinsten Besucher hatten großen Spaß bei den anschließenden Kutschrundfahrten über den Reitplatz. Über den ersten Platz bei der Fahrerrallye konnte sich Juana Eigenbrod freuen.

Das fleißige Team der Kerzeller Pferdefreunde verwöhnte seine Gäste in bewährter Weise

An beiden Tagen wurden die Reiter und Besucher wieder in bewährter Weise vom Team der Pferdefreunde kulinarisch verwöhnt, hervorragend bedient und gut betreut. Eine Tombola mit tollen Preisen rundete das interessante Rahmenprogramm gelungen ab. Die Vereinte Pferdefreunde Kerzell e.V. 1999 bedanken sich bei allen fleißigen Helfern, Teilnehmern, Besuchern und Sponsoren für das gelungene Pferdefest im Jubiläumsjahr. Vorstand und Veranstaltungsteam zeigten sich mit dem Verlauf des diesjährigen Pferdefest zufrieden und sie freuen sich bereits heute auf die Austragung des Pferdefestes 2020.