Vereinigte Arabische Emirate gewinnen den Longines Challenge Cup

Vereinigte Arabische Emirate gewinnen den Longines Challenge Cup

Vereinigte Arabische Emirate gewinnen den Longines Challenge Cup | Foto: Copyright Nacho Olano

Vereinigte Arabische Emirate gewinnen den Longines Challenge Cup

Das UAE-Team hat den Longines Challenge Cup gewonnen, das „Trostspringen“ des FEI Nations Cups, der heute Abend im Real Club de Polo in Barcelona um 21 Uhr stattfindet. Das Team wurde angeführt von Karl Schneider, zu dessen Team Abdullah Mohd Al Marri, Abdullah Humaid Al Muhairi, Mohammed Ghanem Al Hajri und Shk Majid Al Qassimi gehörten. Sie gewannen den Challenge Cup mit nur drei Strafpunkten. Auf dem zweiten Platz landet die irische Mannschaft mit neun Punkten, gefolgt von Brasilien mit 11 Punkten auf Platz drei. Das Gastgeberland Spanien landete mit 15 Strafpunkten auf Platz vier vor Groß Britannien.

 
United Arab Emirates achieve the Longines Challenge Cup

The United Arab Emirates team claimed the Longines Challenge Cup, consolation final of the Longines FEI Nations Cup Jumping Final, which took place this evening at the Olympic arena of the Real Club de Polo de Barcelona. The squad led by Kart Schneider and formed by Abdullah Mohd Al Marri, Abdullah Humaid A Muhairi, Mohammed Ghanem Al Hajri and Shk. Majad Al Qassimi completed a near-perfect class, with only three penalties.

Ireland took the 9th spot, followed by Brazil, with 11 and Spain, with 15 penalties.

Vereinigte Arabische Emirate gewinnen den Longines Challenge Cup

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Pressestelle CSIO BARCELONA
Andreas Pantel
ACP Fotografie Pantel