TOP-Starterfeld beim GROSSER PREIS VON SACHSEN

TOP-Starterfeld beim GROSSER PREIS VON SACHSEN
TOP-Starterfeld beim GROSSER PREIS VON SACHSEN

Vom 25. bis 27. Oktober 2019 dreht sich in der Messe Chemnitz wieder alles rund ums Pferd.

Das Hallenreitsportevent geht in Chemnitz in die siebte Runde und zeigt in seinem 17. Jahr die Facetten des Pferdesports in einem abwechslungsreichen Turnierprogramm.

In insgesamt 17 Prüfungen stellen sich die Reiter dem sportlichen Wettkampf. Rund 150 Reiter mit über 350 Pferden aus acht Nationen (Deutschland, Österreich, Schweden, Schweiz Argentinien, USA, Bulgarien und Tschechien) haben genannt. Hochkarätiger Sport ist vorprogrammiert, denn unter den Startern sind international erfolgreiche Reiter wie Vorjahressieger Andrè Thieme und der Sieger von 2017, Toni Haßmann sowie Bruder Felix Haßmann werden beim Großen Preis von Sachsen 2019 wieder an den Start gehen. Ihr Kommen zugesagt haben ebenfalls Clarissa Crotta, Nisse Lüneburg sowie die Schwestern Mylene Diederichsmeier, Deutsche Meisterin von 2002, und Mynou, die amtierende Deutsche Meisterin von 2019. Auch wieder beim Turnier starten werden die DKB-Team-Athleten: der erfolgreiche Springreiter Holger Wulschner sowie die Nachwuchstalente Andreas Kreuzer und David Will. Mit Nisse Lüneburg und David Will kommen die beiden Führenden der Riders Tour nach 5 Etappen nach Chemnitz.