Tage der Entscheidungen für die Leinenkünstler

Tage der Entscheidungen für die Leinenkünstler

Im Rahmen des 62. Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier stehen viele sportliche Höhepunkte für die Fahrsportler an.

Zum einen werden die Leinenkünstler aus aller Welt die Chance nutzen, die Bedingungen im Hinblick auf die Europameisterschaft, welche 2019 beim CHI ausgetragen wird zu testen und zum anderen ist es die letzte Sichtung, bevor der Fahrausschuss des DOKR die endgültige Nominierung für die Weltreiterspiele in Tryon (USA) festlegt.

Aber das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr natürlich bei den Deutschen Spitzenfahrern auf dem Titel des Deutschen Meisters und wer Sieger des Deutschen Fahrderby 2018 wird.

Also es dürften alle Leinenkünstler und Pferde bei den vielen tollen Sichtungschancen noch ein kleines Stück über sich hinaus wachsen- dazu beitragen werden unter anderem die deutlich überarbeiteten Plätze mit mehr Durchfahrtmöglichkeiten.

Das Programm der Fahrprüfungen hat sich gegenüber den Vorjahren für die der Zuschauer nur leicht verändert. Sie dürfen wir weiteres Highlight erwarten. Im direkten Anschluss an die Siegerehrung der Prüfung „Jagd um Punkte“ am Freitagnachmittag, wird der leitende Bundestrainer Karl Heiz Geiger mit Hilfe zweier Spitzenfahrer dem Publikum in der Praxis alles rund ums Fahren erklären und für Fragen zu Seite stehen.

Wir freuen uns auf Fahrsport der Extraklasse mit Leinenkünstlern aus den Nationen, Deutschland, Frankreich, Ungarn, Schweiz, Österreich und den Niederlanden.