Wulschner tritt Titelverteidigung an

Wulschner tritt Titelverteidigung an

Titelverteidiger Holger Wulschner tritt auch 2018 wieder im Biebricher Schlosspark an | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Wulschner tritt Titelverteidigung an

Holger Wulschner war der Überraschungssieger im Großen Preis des 81. Internationalen Wiesbadener PfingstTurniers, dem Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden und der dritten Etappe der DKB-Riders Tour. ‚Überraschung‘ wegen seiner unerfahrenen Partnerin Catch Me T. Wulschner erklärt schon jetzt: Auch 2018 wird er im Biebricher Schlosspark antreten und versuchen, seinen Titel zu verteidigen.

» Read more

Spitzenreitsport stimmt auf Advent ein – MUNICH INDOORS mit neuem Termin

Sieger der DKB-Riders Tour: Markus Beerbaum ist Rider of the Year 2017 | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Spitzenreitsport stimmt auf Advent ein – MUNICH INDOORS mit neuem Termin

In diesem Jahr wird es ganz besonders festlich bei den MUNICH INDOORS, denn mit einem neuen Termin im internationalen Turnierkalender platziert sich das Spring- und Dressurturnier auf Vier-Sterne-Niveau auf das letzte Wochenende vor dem ersten Advent vom 22. bis 25. November 2018. So vereint dieses Reitsportevent der Extraklasse in der Münchner Olympiahalle hochkarätigen Reitsport mit bayerischer Gemütlichkeit und dem Zauber der Adventszeit.

» Read more

Wir sind dankbar, das zu haben

Wir sind dankbar, das zu haben

Jörg Naeve ist Aktivensprecher der deutschen Springreiter und froh über den Bestand der DKB-Riders Tour für den deutschen Springsport | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Wir sind dankbar, das zu haben

Aktivensprecher Jörg Naeve über die DKB-Riders Tour

Jörg Naeve ist einer von zwei Aktivensprechern der deutschen Springreiter, kommt aus Bovenau und hat mit seinen gerade 49 Jahren ein gerüttelt Maß an Erfahrung aufzubieten. Nationenpreise und Große Preise hat er international gewonnen, veranstaltet selbst Turniere und kennt die Herausforderungen und Bedürfnisse des internationalen Springsports. Bei Horses & Dreams nimmt der Springreiter Kurs auf die erste Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour.

Aushängeschild des Springsports in Deutschland

 „Die Tour ist wichtig für uns“, so Naeve, „sie ist praktisch ein Aushängeschild der deutschen Reiterei.“ Gleich mehrere Gründe spielen für seine Einschätzung eine Rolle, auch die rasante internationale Entwicklung des Sports und der Veranstaltungen in ganz Europa. „Aus meiner Sicht ist es schon eine super Sache, dass man Planungssicherheit gewinnt. Jeder weiß, dass man in der DKB-Riders Tour bei entsprechender Leistung die folgenden Etappen reiten kann. Darauf kann man sich einstellen.“ Ein Punkt, der in Deutschlands Springsportszene eine große Rolle spielt, sind doch nahezu jedes Wochenende mehr Anfragen als Startplätze für internationale Events vorhanden.

» Read more

Die Tour ist wirklich gut für mich

Die Tour ist wirklich gut für mich

Julien Epaillard hat mit Safari D´Auge die Qualifikation zur DKB-Riders Tour in Hagen gewonnen | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Die Tour ist wirklich gut für mich

Julien Epaillard gewinnt Qualifikation zur DKB-Riders-Tour

Der Sieger der Qualifikation zur ersten Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour 2016 ist kein Unbekannter. Julien Epaillard sauste mit dem SF-Wallach Safari d`Auge allen Mitbewerbern davon in Hagen a.T.W. – so hat er das bereits 2015 gemacht bei der DKB-Riders Tour in Paderborn. „Die Tour ist wirklich gut für mich“, strahlte der Franzose begeistert nach der 43,86 Sekunden schnellen Runde im Stechen des Preises der LVM Versicherung.

» Read more

DKB-Riders Tour – als Trio auf Punktejagd

DKB-Riders Tour – als Trio auf Punktejagd

Holger Wulschner – hier mit Catch Me T – geht wie David Will und Andreas Kreuzer auf Punktejagd bei der ersten Etappe der DKB-Riders Tour | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

DKB-Riders Tour – als Trio auf Punktejagd

Sie sind zu dritt: Holger Wulschner, David Will und Andreas Kreuzer sind DKB-Team-Athleten und alle drei treten zur ersten Etappe der DKB-Riders Tour bei Horses & Dreams meets Denmark (20. – 24. April) in Hagen a.T.W. an. Wulschner und Will konnten den Auftakt der internationalen Serie beim Traumturnier schon jeweils gewinnen, das hat Andreas Kreuzer noch vor.

„Für mich ist die erste Etappe doppelt wichtig, weil ich noch nicht weiß, ob ich ein Derby-Pferd habe“, sagt Holger Wulschner aus Passin, der 2014 sowohl die erste Etappe der DKB-Riders Tour, als auch die Gesamtwertung gewinnen konnte. Damit spielt der Nationenpreisreiter auf Etappe Nummer 2 beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg an. Am 8. Mai wird in Hamburg die ungewöhnlichste Herausforderung der DKB-Riders Tour entschieden und die wirbelt das Tour-Ranking immer mächtig durcheinander.

David Will aus Pfungstadt tritt als Vorjahressieger in Hagen a.T.W. an und ist mächtig motiviert. Andreas Kreuzer (Borgholzhausen) hat die erste Etappe der DKB-Riders Tour auf dem Plan „weil es eines der schönsten Turniere des Jahres ist und ein wichtiger Grundstein für den weiteren Verlauf der Saison.“ Am Samstag ab 14.15 Uhr geht es in die Qualifikation, am Sonntag ab 13.00 Uhr folgt die Wertungsprüfung im Preis der Deutschen Kreditbank AG.

» Read more

DKB-Riders Tour – Endlich geht es los

DKB-Riders Tour – Endlich geht es los

Das Unternehmen Titelverteidigung in der DKB-Riders Tour beginnt für Janne Friederike Meyer jetzt bei Horses & Dreams in Hagen a.T.W. | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

DKB-Riders Tour – Endlich geht es los

David Will aus Pfungstadt ist der Titelverteidiger bei der ersten Etappe der DKB-Riders Tour 2016 und bringt es auf den Punkt: „Es wird jetzt auch Zeit, dass es los geht!“ Es geht los. Heute beginnt Horses & Dreams meets Denmark auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald und birgt bis zum 24. April allerbesten Sport. Am Samstag und Sonntag geht es um die DKB-Riders Tour, zunächst in der Qualifikation, dann am Sonntag in der Wertungsprüfung. Was erwartet die Fans von Pferdesport im DKB-Riders Tour-Format?

» Read more

DKB-Riders Tour – Saisonstart in fünf Tagen

DKB-Riders Tour – Saisonstart in fünf Tagen

Tritt beim DKB-Riders Tour-Auftakt in Hagen a.T.W. wieder an: David Will der 2015 die erste Etappe gewann, hier mit Colorit | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

DKB-Riders Tour – Saisonstart in fünf Tagen

Der Countdown läuft: Die DKB-Riders Tour 2016 startet in der kommenden Woche in die 16. Saison. Bei Horses & Dreams meets Denmark in Hagen am Teutoburger Wald  (20. – 24. April) wird die erste von insgesamt sechs internationalen Etappen in Deutschland gestartet. Gleich zwei Sieger sind dabei: Rider of the Year 2015 Janne Friederike Meyer (Hamburg) tritt dann das Unternehmen Titelverteidigung an und auch David Will (Pfungstadt), der 2015 bei Horses & Dreams die erste Etappe der DKB-Riders Tour gewann. „Das ist eines der schönsten Turniere überhaupt in Hagen“, sagt Will, der seit Jahresbeginn DKB-Team-Athlet ist, „und außerdem wird es Zeit, das es losgeht mit der DKB-Riders Tour“.

» Read more