SIGNAL IDUNA Cup – das Eventerlebnis

SIGNAL IDUNA Cup – das Eventerlebnis

Diese Woche ist es soweit, der SIGNAL IDUNA Cup öffnet seine Tore.

Jung und Alt treffen sich in Dortmunds Westfalenhallen, um Spitzensport auf höchstem Niveau zu erleben, sowie die bunte Ausstellungswelt zu genießen.

Der SIGNAL IDUNA Cup beginnt am Donnerstag mit den ersten Springen der Amateurtour und dem DERBY Dressage Cup. Es ist einenationalen Dressurprüfung für Nachwuchsreiter und -pferde. Der DERBY Dressage Cup ist ein Sichtungsprojekt des Deutschen Reiter- und Fahrverbandes bei verschiedene Dressurturniere. Es sollen veranlagte Reiter mit Zukunftsperspektive unterstützt werden.

Insbesondere junge, talentierte Reiter zwischen 18 und 25 Jahren soll der Eintritt in den Leistungssport erleichtert werden. Da DERBY die Jugendförderung besonders am Herzen liegt, unterstützen sie dieses Projekt seit 2014.

International beginnt es direkt am Freitagmorgen, wenn die Springreiter in der kleinen Tour an den Start gehen

Die Dressursportler greifen am Freitagnachmittag ins Geschehen ein, wenn sie in dem Grand Prix an den Start gehen. Die besten Paare qualifizieren sich für den Grand Prix Special bzw. die Grand Prix Kür. Das Tageshighlight im Springen findet ab 19 Uhr statt, die erste Qualifikation zum Großen Preis der Bundesrepublik. Als Tagesabschluss erhalten die Nachwuchspferde ihre Bühne und gehen in einer Fehler/Zeit-Prüfung der Klasse S an den Start.

Am Samstag steht für die Springreiter das Championat der SIGNAL IDUNA auf dem Programm

Außerdem die Qualifikation zum Finale der MITSUBISHI MOTORS Masters League 2018/2019. Am Nachmittag werden die Nachwuchs-Springreiter für die Stimmung in Dortmunds Westfalenhallen sorgen, denn die Finalisten des Westfalenhallen Cup reiten ihren Sieger aus. Für die Dressurreiter steht die Grand Prix Kür auf dem Programm und am Abend findet das „Jump & Drive“ im Fußball-Style statt. Am Samstag wird somit die perfekte Mischung aus Spitzensport und Unterhaltung geboten.

Der Veranstaltungssonntag steht ganz im Zeichen der Entscheidungen

Im DERBY Dressage Cup werden die besten Nachwuchsreiter gekürt, im MEGGLE-Preis, dem Grand Prix Special, die besten Dressurreiter und im Finale der MITSUBISHI MOTORS Masters League die besten Springreiter. Das Finale wird in einer Springprüfung der Klasse S (1,60m) mit Stechen ausgetragen. Bleibt abzuwarten, wer sich in diesem Jahr MEGGLE-Gewinner und Sieger im Großen Preis der Bundesrepublik nennen darf.

Ein MUSS für die ganze Familie

Neben Spitzensport besticht der SIGNAL IDUNA Cup durch seine herausragende Ausstellungswelt, die jedes Herz höherschlagen lässt. Bei einem Plausch am Abreiteplatz steht ein Kaffee oder Croissant bereit und es wird ein Einblick in die Vorbereitung der Reiter und Pferde ermöglicht. Bei den Einzelhändeln sind sowohl altbekannte Produkte, als auch neue Trends zu erwerben. Durch die Kombination aus Shopping und Gastronomie entsteht eine angenehme Atmosphäre mit einem einzigartigen Flair, die zu einem Besuch der besonderen Art einlädt.