RV Lippe-Bruch Gahlen – Jubiläumsauflage mit vertrauten Teilnehmern

RV Lippe-Bruch Gahlen - Jubiläumsauflage mit vertrauten Teilnehmern
RV Lippe-Bruch Gahlen - Jubiläumsauflage mit vertrauten Teilnehmern - Hendrik Dowe aus Heiden

Die 25. Auflage vom 4. – 6. Januar 2019 sorgt für rege Betriebsamkeit beim RV Lippe-Bruch Gahlen.

Es kann losgehen. Zum ersten Turnier des neuen Jahres kommen reichlich Teilnehmer nach Gahlen. Allen voran Markus Renzel aus Oer-Erkenschwick. Er konnte bereits zweimal den Großen Preis am Samstagabend gewinnen. Er zählt jedes Jahr wieder zu den gern gesehenen Gästen. Hans-Thorben Rüder aus Greven ist in Gahlen dabei, Hubertus und Carolin Kläsener (Dorsten), Toni sowie Felix Haßmann aus Münster. Lienen und Katrin Eckermann (Füchtorf) sowie Johannes Ehning (Stadtlohn), der vor wenigen Wochen erstmals Vater geworden ist.

Immer wieder Gahlen

Besucher dürfen sich auf viele vertraute Gesichter freuen. Beispielsweise auf Markus Merschformann (Rosendahl), den einstigen Bundestrainer Jugend, auf Oliver Lemmer (Lohmar), Hubertus und Meike Dieckmann (Kirchhellen), Lutz Gripshöver (Werne) und Hendrik Dowe (Heiden). Dowe gewann mit Con Touch 2015 den Großen Preis der Automobilgruppe Köpper in Gahlen. Schaut man genau hin, wird deutlich – es sind Reiterinnen und Reiter, die immer wieder zum Jahresbeginn nach Gahlen zurückkehren, um das neue Jahr sportlich in der Reithalle am Nierleiweg zu beginnen.

Mehr Platz, mehr Show

Gahlen 2019 setzt neue Akzente, in dem es mehr Platz für Zuschauer schafft. Die Ehrengäste ziehen in den “ersten Stock”, neben der Richter-Etage und damit wird die kurze Seite gegenüber frei für Zuschauer. Die Showblöcke sind zudem erweitert worden, denn auch am Sonntag bietet das Hallenturnier mit “Augenzwinkern” eine sportliche Einlage der eher ungewöhnlichen Art. Fußball meets Pferdesport – das geht und zwar mit der Unterstützung der umliegenden Fußball-Clubs. Zwei Vereine, der TuS Gahlen mit Damen- und Herrenmannschaft und der SV Schermbeck mit einem Team werden am Sonntag die Reithalle erobern und in eher ungewohnter Form Fußball spielen. Dazu gesellt sich noch ein Prominenten-Team, zu dem die Vereinsvorsitzende des RV Lippe-Bruch Gahlen, Christiane Rittmann, eisern schweigt, denn sonst wäre es ja keine Überraschung mehr.