Louisdor-Preis - Nachwuchspferde Grand PrixLouisdor-Preis, der Nachwuchspferde Grand Prix ist eine Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen.

Zwar enthalten die Aufgaben alle Elemente des Grand Prix, sind aber in den Anforderungen etwas reduziert. So werden beispielsweise weniger Serienwechsel verlangt, die Piaffe darf noch mehr Vorwärtstendenz haben, als dies im „großen“ Dressursport erwünscht ist. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo mit Isabell Werth und Dablino mit Anabel Balkenhol, die beide schon wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden.

Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Neu-Anspach), die die Dressurserie „Louisdor-Preis“ seit 2012 unterstützt.

Louisdor-Preis – Finalteilnehmer stehen fest

Louisdor-Preis – Finalteilnehmer stehen fest TSF Dalera BB und Carlos sichern sich letzte Tickets für Frankfurt Zum ersten Mal war der Agravis-Cup in Oldenburg Station des Louisdor-Preises. Dort wurden die letzten beiden Tickets für das Finale des Nachwuchspferde-Grand-Prix der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vergeben, das am dritten Adventswochenende (14. bis 17. Dezember) beim internationalen Festhallen-Reitturnier in Frankfurt am Main stattfindet.

» Weiterlesen

Anja Plönzke Louisdor-Qualifikationssieger in Schenefeld

Anja Plönzke Louisdor-Qualifikationssieger in Schenefeld „Wir haben tolle Pferde gesehen – eitle, souveräne, patente“, kommentiert die Richterin Ute von Platen die Ritte der 12 Pferde, die zur Qualifikationsprüfung zum Finale im Louisdor-Preis 2017 im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung angetreten sind. Zum Finale beim Festhallenturnier haben sich bei Horse & Classic in Schenefeld zwei Reiterinnen mit ihren Pferden […]

» Weiterlesen

Franziskus siegt im Louisdor-Preis

„Der Franz war heute dran.“ Und wie er dran war. ‚Franz‘ ist Franziskus, der neunjährige gekörte Fidertanz-Sohn, den Ingrid Klimke unter dem Sattel hat. Mit 74,907 Prozent gewann der Hannoveraner Hengst heute die zweite Station des Louisdor-Preises beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier. Der Louisdor-Preis ist die Serie für Deutschlands beste Grand Prix-Nachwuchspferde zwischen acht und zehn Jahren, unterstützt von der Liselott […]

» Weiterlesen

Peterhof Dressur Gala erneut im Louisdor-Preis

Peterhof Dressur Gala erneut im Louisdor-Preis Die Peterhof Dressur Gala vom 10. – 13. September 2015 wird erneut eine Station in der Nachwuchspferde Grand Prix (FN) Serie Louisdor-Preis. Diese Serie für acht bis zehn Jahre alte Dressurpferde, die auf dem Weg in den großen Sport sind, hat sich seit ihrer Gründung vor sieben Jahren als regelrechter „Catwalk“ für künftige Championatspferde […]

» Weiterlesen

Donaueschingen: Doktor Schiwago siegt im Louisdor-Preis

Victoria Michalke setzt sich im Piaff-Förderpreis durch Donaueschingen (fn-press). Den Louisdor Preis für acht- bis zehnjährige Nachwuchspferde auf Grand Prix-Niveau beim Internationalen Dressurturnier in Donaueschingen sicherte sich der zehnjährige Hannoveraner Doktor Schiwago (v. Don Frederico). Vorgestellt von Oliver Oelrich (Greven) kam der Rappe auf 70,837 Prozent und qualifizierte sich mit diesem Sieg für das Finale des Louisdor-Preises bei Internationalen Festhallen […]

» Weiterlesen

Dressur pur 23 Mal – Peterhof Dressur Gala

Noch 42 Tage, dann beginnt die dritte Peterhof Dressur Gala im saarländischen Perl-Borg. Mehr noch als in den beiden Vorjahren werden aller Augen auf dem feinen Dressurereignis ruhen, denn auf dem Gestüt Peterhof wird die Qualifikation für den deutschen Nationenpreis in Aachen stattfinden. Vom 25. bis 29. Juni treffen die deutschen Kandidaten dann auch auf etliche Konkurrenten aus dem Ausland, […]

» Weiterlesen

Startschuss für Louisdor-Preis in Hagen a.T.W.

Die ersten beiden Kandidaten für das Serienfinale in Frankfurt stehen fest Gerade ist die erste Qualifikation im Louisdor-Preis, der Serie für acht- bis zehnjährige angehende Grand-Prix-Pferde, zu Ende gegangen. Beim Internationalen Dressur- und Springturnier Horses & Dreams in Hagen a.T.W. setzten sich Beatrice Buchwald (Rheinberg) und Weihegold OLD an die Spitze und sicherten sich damit einen Platz im Finale. Ebenfalls […]

» Weiterlesen

Niederländische Prämiere für Hans Peter Minderhoud am Borgberg

Hans Peter Minderhoud (NED) feierte seine Premiere in Hagen beim diesjährigen Horses & Dreams meets Brazil – und das aus gutem Grund: Mit dem Rohdiamant-Hengst Glock’s Romanov sicherte sich der Niederländer den Sieg in der Grand Prix Kür, Preis des Oberbiegelhof’s, im Almased Dressurstadion mit 76,48 Prozent. Beatrice Buchwald (Rheinberg) zeigte sich erneut in Bestform und gewann mit Weihegold OLD […]

» Weiterlesen

Hagen a.T.W.: Weihegold bestes Pferd im Louisdor-Preis

Niederländer Minderhoud siegt in der Kür Hagen a.T.W. (fn-press). Weihegold OLD heißt die Siegerin im Nachwuchspferde Grand Prix (FN) beim Internationalen Dressur- und Springturnier Horses & Dreams in Hagen a.T.W. Die Don Schufro-Tochter setzte sich in der ersten Qualifikation zum diesjährigen Finale des Louisdor-Preises der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung mit ihrer Reiterin Beatrice Buchwald mit 72,256 Prozent gegen die […]

» Weiterlesen

Juliane Brunkhorst und Henrik von Eckermann reiten in Richtung Nachwuchs-Finals

Der Vormittag am Freitag bei Horses & Dreams galt den Nachwuchspferden. Mit 73,29 Prozent gewann Juliane Brunkhorst (Sandbostel) die Intermediare II und damit die Qualifikationsprüfung zum Louisdor-Preis – dem Nachwuchspferde Grand Prix am Sonntag. Parcours-Schnellster in der zweiten Qualifikationsprüfung der Youngster-Tour war Henrik von Eckermann (SWE). In 59,83 Sekunden kam er fehlerfrei durch das Fehler/Zeit Springen über 1,40m und sicherte […]

» Weiterlesen
1 2 3