Pferdezentrum Stadl-Paura bekommt neue Geschäftsführung

Pferdezentrum Stadl-Paura bekommt neue Geschäftsführung

Ing. Karl Platzer und Johannes Mayrhofer | Foto: Copyright Sonja Bauer/Pferdezentrum Stadl-Paura

Pferdezentrum Stadl-Paura bekommt neue Geschäftsführung

Johannes Mayrhofer übernimmt mit 01.01.2018 von Ing. Karl Platzer

Im Pferdezentrum Stadl-Paura fand am 20.12.2017 in sehr positiver Stimmung die Generalversammlung mit Neubestellung der Geschäftsführung statt. Damit geht Die Pferdezentrum Stadl Paura GmbH mit einer neuen Führungsspitze in die Festtage. Der bisherige Geschäftsführer Ing. Karl Platzer übergab die Geschäftsführung an Johannes Mayrhofer, der mit 01.01.2018 die leitende Funktion übernehmen wird. Platzer leitete seit 2015 die Geschäfte des in Österreich einzigartigen Kompetenz- und Dienstleistungszentrums.

Platzer: „Ich bin froh, dass wir so einen versierten Fachmann für die Geschäftsführung des österreichweit einzigartigen Pferdezentrums finden konnten“.

Der nun ins Amt berufene Geschäftsführer ist in der Pferdeszene kein unbeschriebenes Blatt. Er selbst betreibt im oberösterreichischen Innviertel einen Pferdezuchtbetrieb und war lange Jahre als Obmann des Reiterbundes Wels Betriebsleiter eines in seiner Amtszeit neu errichteten Reitstalls. Als Veranstalter von Reitturnieren und von Equus Ovilava – des offiziellen Messeturniers im Rahmen der PFERD Wels – stellte er schon vielfach sein Geschick im Bereich des Eventmanagements unter Beweis. Sein Engagement im Pferdesport setzt sich in der Arbeitsgemeinschaft für Warmblutzucht in Österreich (AWÖ) fort, deren Obmannschaft er Ende November 2016 übernahm. Mit einem innovativen Team gelang es ihm dort schon nach kurzer Zeit eine positive Dynamik, unter anderem mit dem AWÖ Young Stars Cup, zu erzeugen. Johannes Mayrhofer ist auch ein Mann der Wirtschaft. Als geschäftsführender Gesellschafter der LEMA Mayrhofer GmbH bewies er im Familienbetrieb bereits Führungsqualitäten. Da das Unternehmen finanziell auf guten Beinen steht, ist Mayrhofer nicht mehr Vollzeit eingebunden und kann sich somit intensiv seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer des Pferdezentrums widmen.

„Es ist eine Ehre, dieses verantwortungsvolle Amt übernehmen zu dürfen, und Ich freue mich schon auf die bevorstehenden Aufgaben“, sagt der NEO-Geschäftsführer. „Mein Vorgänger hat gute Arbeit geleistet. Hervorzuheben ist die oberösterreichische Landesausstellung 2016, die unter dem Motto Mensch & Pferd – Kult und Leidenschaften, knapp 300.000 Besucher ins Pferdezentrum lockte und für großes mediales Aufsehen sorgte. Ing. Karl Platzer schuf einen guten Grundstein, auf dem es nun gilt, ebenso positiv aufzubauen.“ Dennoch ist sich Mayrhofer der bevorstehenden Herausforderungen bewusst. Als eine der ersten Maßnahmen wird eine Nachnutzung des Seminarhauses forciert.

Vielseitiger Veranstaltungskalender

Für 2018 sind schon rund 70 Veranstaltungen vorbereitet, davon einige hochkarätige Veranstaltungen wie dem Europachampionat der Haflinger (22.–26. August), dem internationalen Fahrturnier mit Austragung der Österreichischen Meisterschaften Fahren Einspänner Kaltblut (10.–13. Mai), einem internationalen Para-Dressurturnier für Behindertensportler (24.–27. Mai), dem Araber Sommerfestival (14.–15. Juli), den oberösterreichischen Landesmeisterschaften Dressur (27.–29. Juli), dem AWÖ Bundeschampionat (21.–23. September) sowie vielen weiteren nationalen Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsturnieren sowie einem internationalen Dressurturnier im März.
„Das Jahr 2018 wird ein spannendes und ich freue mich schon darauf, der österreichischen Pferdesport- und –zucht-Szene hochklassige Veranstaltungen in professionellem Ambiente bieten zu können“, so Mayrhofer. Unterstützt wird er dabei nicht nur von einem motivierten Team. „Die Kommunikation und die Zusammenarbeit mit dem Land Oberösterreich, den Pferdesport- und -zuchtorganisatione auf Bundes- und Landesebene und den umliegenden Gemeinden beruht auf einer vertrauensvollen Basis. Gemeinsam wollen wir Positives für die österreichische Pferdeszene als Dienstleister bewirken“, sagt Mayrhofer.

Das Pferdezentrum Stadl-Paura wird ehestmöglich den Termin für eine Pressekonferenz bekanntgeben. In deren Rahmen werden kurz- und langfristige Ziele, das neu aufgestellte Team und Neuerungen im Pferdezentrum vorgestellt.

Pferdezentrum Stadl-Paura bekommt neue Geschäftsführung

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Mag. Theresa Deisl