Pau CCI4*- 1. Tag Dressur – Großbritannien dominiert – SAM geht es gut

Pau CCI4*- 1. Tag Dressur - Großbritannien dominiert – SAM geht es gut

Lena Steger mit Sam, „grasen in der Sonne“ | Foto: Copyright Ingo Wächter

Pau CCI4*- 1. Tag Dressur - Großbritannien dominiert – SAM geht es gut

Sir Mark Todd (NZL) mit KILTUBRID RHAPSODY und 40,4 Minuspunkten, zurzeit auf Platz 2 | Foto: Copyright Ingo Wächter

Pau CCI4*- 1. Tag Dressur – Großbritannien dominiert – SAM geht es gut

Wie nicht anders zu erwarten dominieren die Briten das Feld nach dem ersten Tag der Dressur.

Rosalind CANTER (GBR) und ZENSHER führen die Prüfung zurzeit mit 39,7 Minuspunkten an. An zweiter Stelle ist der Altmeister der Vielseitigkeit Mark Todd (NZL) mit KILTUBRID RHAPSODY und 40,4 Minuspunkten. Gleichauf liegt die Britin Francesca REID-WARRILOW (GBR) mit DOLLEY WHISPER. Sarah Bullimore (GBR) mit insgesamt 3 Pferden in der Prüfung, hat zwei davon heute in der Dressur vorgestellt und liegt zurzeit mit VALENTINO V auf Platz 8 (44,6) und mit REVE DU ROUET auf Platz 7 (42,8). Insgesamt sind 5 britische Paare unter den ersten 10.

Chris Bartle der britische Trainer hat deshalb auch alle Hände voll zu tun. Er sagte auf die Frage, warum denn so viele Briten hier seinen, dass es sehr viele gute 3-Sterne Pferde in England gäbe und Pau am Ende der Saison ebenen ein guter Einstieg in die 4-Sterne-Kategorie sei.

Michael Jung als einiger deutscher Vertreter hat heute etwas für die Dressur trainiert. Seinem „Sam“ geht es sehr gut, er konnte heute entspannt an der Hand seiner Pflegerin Lena Steger ausgedehnt grasen und die Sonne genießen. Heute war es richtig heiß in Pau, Spitzenwert 27 Grad Celsius.

Pau CCI4*- 1. Tag Dressur – Großbritannien dominiert – SAM geht es gut

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Ingo Wächter