WEG Tryon: „Wir wollen unsere Team-Medaille zurück“

Interview mit Britta Bando und Bernhard Fliegl zu Zielen und Chancen der Para-Dressurreiter. Seit Jahren gehören die deutschen Para-Dressurreiter zu den zuverlässigsten Medaillenlieferanten bei Championaten. Von den Europameisterschaften in Göteborg 2017 kehrte das Team von Equipechefin Britta Bando und Bundestrainer Bernhard Fliegl mit insgesamt fünf Medaillen, allerdings erstmals ohne Team-Medaille nach Hause zurück. Das soll bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA […]

» Weiterlesen

U25-EM Dressur: Jil Marielle Becks gewinnt Einzel-Gold

Zweite Medaille für die erst 20-jährige Reiterin. Das war knapp: Mit hauchdünnem Vorsprung, aber mit einer ganz starken Runde haben sich Jil Marielle Becks (Senden) und Damon’s Satelite ihre zweite Goldmedaille bei den U25-Europameisterschaften der Dressurreiter gesichert. Im niederländischen Exloo stand am Donnerstag die erste Einzelwertung im Grand Prix auf dem Programm und auch die drei weiteren deutschen Paare sorgten […]

» Weiterlesen

WEG Tryon: Deutsches Springreiter-Team benannt

Blum, Dreher, Ehning, Klaphake und Tebbel starten in den USA. Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat das Team für die Weltreiterspiele (WEG) in Tryon/USA benannt. Vier Teamreiter und -pferde sowie ein Reservepaar darf das DOKR in die USA schicken. Dies sind (in alphabetischer Reihenfolge): Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Marcus Ehning (Borken) mit Pret a Tout […]

» Weiterlesen

U25-Dressur: Deutschland gewinnt erneut Team-Gold

Dritter Mannschaftssieg in Folge. Die deutschen U25-Dressurreiterinnen haben zum dritten Mal in Folge Team-Gold bei den Europameisterschaften gewonnen. Bianca Nowag mit Fair Play RB, Juliette Piotrowski mit Sir Diamond, Jil-Marielle Becks mit Damon’s Satelite und Lisa-Maria Klössinger mit FBW Daktari siegten im niederländischen Exloo mit großem Abstand (insgesamt 219.706 Punkte) vor den Niederlanden (212.765) und Großbritannien (212.118). Das war deutlich: […]

» Weiterlesen

WEG Tryon: „Sind in der Vielseitigkeit gut aufgestellt“

Interview mit Bundestrainer Hans Melzer zur Nominierung. Das deutsche Vielseitigkeitsaufgebot für die Weltreiterspiele in Tryon/USA (11. bis 23. September) steht. Nach der letzten Sichtung in Strzegom/Polen fiel die Entscheidung zugunsten der Kandidaten auf der Longlist. FN-press sprach mit Bundestrainer Hans Melzer über die Nominierung. FN-press: Herr Melzer, die Deutschen gehen bei den Weltreiterspielen als Titelverteidiger und damit als Mitfavoriten an […]

» Weiterlesen

EM Pony: Zwei vierte Plätze in der Vielseitigkeit

Emily Roberg und Sandro verpassen knapp eine Medaille. Ein vierter Platz fürs deutsche Team und ein vierter Platz für Emily Roberg und Sandro – das ist die Ausbeute der deutschen Vielseitigkeitsreiter bei den Pony-Europameisterschaften in Bishop Burton. Es hatte so gut begonnen. Nach der Dressur lagen gleich vier deutsche Paare in Führung, doch der Geländeritt und auch das Springen würfelten […]

» Weiterlesen

EM Pony: Gold-Triple für Treffinger

Pony-Dressurreiter kehren mit drei Mal Gold und zwei Bronzemedaillen von Bishop Burton zurück Aller guten Dinge sind drei: Bei den Pony-Europameisterschaften in Bishop Burton in Großbritannien hat Moritz Treffinger mit Top Queen H nach Mannschaft-Gold mit dem deutschen Dressurteam und Gold in der Einzelwertung auch den Titel in der Kür gewonnen. Dazu gab es eine zweite Bronzemedaille für die deutschen […]

» Weiterlesen

WEG Tryon: Longlist Springen benannt

Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Longlist für die Weltreiterspiele (11. bis 23. September) in Tryon/USA benannt. Die Longlist bilden (in alphabetischer Reihenfolge): Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Berlinda und Embassy II, Marcus Ehning (Borken) mit Comme il faut, Cornado NRW, Funky Fred und Pret A Tout, Laura Klaphake (Steinfeld) mit […]

» Weiterlesen

WEG Tryon: Die deutschen Vielseitigkeitsreiter stehen fest

Dibowski, Jung, Klimke, Krajewski und Rüder für den Start nominiert. Im Anschluss an die letzte Sichtung im polnischen Strzegom hat die AG Spitzensport des Ausschusses Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Kandidaten für die Weltmeisterschaften in Tryon/USA (11. bis 23. September) aufgestellt. Nominiert wurden die Paare, die bereits nach Luhmühlen in der ersten Gruppe standen: (in alphabetischer Reihenfolge): […]

» Weiterlesen

EM Pony: Rössel nach Gelände auf Platz zwei

Deutsche Vielseitigkeitsmannschaft fällt auf Platz vier zurück. Die Geländeprüfung der Ponyeuropameisterschaften in Bishop Burton hat größere Veränderungen in die Rangierung gebracht. Die gute Nachricht: Einzelreiterin Sophia Rössel liegt mit Camillo WE auf Medaillenkurs, die deutsche Mannschaft rutschte dagegen vom ersten Platz nach Dressur auf den vierten Platz. Erste deutsche Reiterin war Jana Lehmkuhl aus Voerde. Als Führende nach der Dressur […]

» Weiterlesen
1 2 3 72