Julina Walper vom RC Holzheim verfolgt ehrgeizige Ziele im Dressursport

Julina Walper vom RC Holzheim verfolgt ehrgeizige Ziele im Dressursport
Julina Walper zeigt im Dressurviereck immer Kampfgeist und hat ehrgeizige reiterliche Ziele.

13-jährige Reiterin aus Obersuhl möchte gerne mal Berufsreiterin werden.

Im Rahmen unserer Vorstellungsreihe über erfolgreiche Reiter in Hessen möchten wir nach längerer Pause unseren Lesern heute die 13. jährige Julina Walper vom Reitclub Holzheim e.V. vorstellen, die bereits seit ihrem 5. Lebensjahr mit viel Herzblut sich dem Reitsport verschrieben hat.

Die junge Reiterin lebt mit ihren Eltern und ihren zwei Geschwistern im idyllischen Obersuhl. Das ist der größte Ortsteil der Gemeinde Wildeck im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Nordosten von Hessen. Ihr treuer Vierbeiner ist ein 11.jähriges Endmaßpony und heißt Adrian.

Adrian wird ganz liebevoll auf der Reitanlage Kandler in Bebra versorgt und er steht dort gemeinsam mit den Pferden der Geschwister. Die ältere 16.jährige Schwester Milena reitet ebenfalls mit viel Herzblut mit ihrem Pferd „Hand aufs Herz“ in Springprüfungen und der 4.jährige Bruder Matheo bestreitet mit dem braven Pony „Bobby“ bereits Führzügelprüfungen.

Bobby war übrigens das erste Pony von Julina und sie ist glücklich, dass er treue Vierbeiner weiterhin zur Familie gehört. Julina reitet derzeit eigentlich nur in Dressurprüfungen und konnte im Dressurviereck bereits hohe Wertnoten von bis zu 8.5 erzielen.

Pony Adrian überquert aber auch ganz gerne mal Hindernisse, hat mächtig Spaß am Springen und so hat Julina auch schon ab und zu schon Springprüfungen mit ihrem talentierten Vierbeiner bestritten. In diesem Jahr konnte Julina in einer Stilspringprüfung sogar die sehr selten vergebene Wertnote von 9.0 erzielen, worauf sie ganz besonders stolz ist.

Mit viel Ehrgeiz und Hingabe trainiert sie regelmäßig mit ihrem Pony und das gut eingespielte Paar absolviert auch Lehrgänge, damit sie ihre reiterlichen Fähigkeiten kontinuierlich verbessern kann. In ihrer noch jungen reiterlichen Laufbahn konnte sie schon zahlreiche Schleifen sammeln und mit stolz verweist sie auf Pokale, die sie mit ihrem Pony gewonnen hat. Sie besitzt in der Dressur, im Springen und in der Vielseitigkeit aktuell die Leistungsklasse 6.

Die motivierte Reiterin ist derzeit in der Kader-Fördergruppe „Dressur Ponys“. Erklärtes Ziel von Julina ist es, das sie mit ihrem Pony in den richtigen Kader aufgenommen wird. Ihr größter Wunsch wäre es, das sie mal in Dressurprüfungen der Klasse S an den Start gehen kann. Gerne würde sie nach der Schule auch eine Ausbildung als Pferdewirtin absolvieren, um später mal als Berufsreiterin Karriere machen zu können.

Derzeit besucht Julina die 8. Klasse der Blumensteinschule in Obersuhl. Neben dem Pferdesport tanzt Julina noch sehr gerne im Obersuhler Carneval Verein e.V. Wenn dann noch Zeit bleibt, dann trifft sie sich gerne mit Freunden oder macht Touren mit dem Fahrrad. Generell liebt sie es, sportlich aktiv zu sein und sich regelmäßig zu bewegen. Zur Familie Walper gehören neben den geliebten Pferden noch Hunde, Wellensittiche und Wachteln. Julina und ihre Geschwister sind ihren Eltern sehr dankbar, dass sie den Kindern den Reitsport ermöglichen und sie bei all ihren Aktivitäten so toll unterstützen.