Internationales Aufgebot im Magna Racino

Internationales Aufgebot im Magna Racino

Titelverteidigerin Jörne Sprehe, die im Vorjahr den internationalen Indoor-Grand Prix für sich entscheiden konnte | | Foto: Copyright Horse Sports Photo

Internationales Aufgebot im Magna Racino

Am kommenden Wochenende darf man sich in Ebreichsdorf von 13.-15. Oktober auf einen hochkarätigen Zwei-Sterne-Event freuen, der nicht nur mit etlichen Rahmenprüfungen, der Youngster Tour, der EY CUP-Etappe, dem Frank Stronach Indoor Derby lockt, sondern auch mit dem zum Weltranglistenranking zählenden MAGNA RACINO Grand Prix am Sonntagnachmittag. Alles in allem stehen 57.400,- Euro auf dem Spiel, die in den 19 internationalen Bewerben ausgeschüttet werden. In die Nennliste hat sich ein großartiges Teilnehmerfeld eintragen lassen, das garantiert für erstklassigen Springsport sorgen werden.

Die Vorbereitungen für die Ebreichsdorfer Indoor-Saison sind schon seit Wochen angelaufen: Das Hindernismaterial hat einen neuen Anstrich bekommen, die Reitböden wurden neu gemacht und die Halle wurde auf Hochglanz gebracht, damit einem rundum gemütlichen Flair und besten Bedingungen nichts mehr im Wege steht.

Insgesamt 300 Pferde aus 14 verschiedenen Nationen haben sich eine Nennung für das von 13.-15. Oktober datierte CSI2* gesichert und darunter tauchen viele bekannte Gesichter auf: Die Vorjahressiegerin Jörne Sprehe wird sich als Titelverteidigerin den Event nicht entgehen lassen, ebenso wie der letztjährige Frank Stronach Indoor Derby-Gewinner Sönke Kohrock. Der gerade erst am vergangenen Wochenende in der Arena Nova ausgezeichnete Michele Prevetali ist in Österreich geblieben und wird alles daransetzen, seinen Erfolgslauf fortzusetzen. Ebenfalls genannt haben unter anderen Erfolgsgaranten wie Björn Nagel, Szabolcs Krucso, Sevil Sabanci, Richard Grom oder Franz Steiner jun.
Die heimische Garde wird angeführt von den österreichischen Lokalmatadoren wie Gerfried Puck, Markus Saurugg, Bianca Babanitz, Matthias Atzmüller, Nina Brand, die EY Cup-Mitfavoriten Willi Fischer und Valerie Wick, Astrid Kneifel oder Josef Schwarz jun., die im Parcours immer wieder mit rasanten Ritten und schnelle Runden auftrumpfen.

Der Eintritt wird an allen Tage frei sein.

Internationales Aufgebot im Magna Racino

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Mag. Theresa Deisl