Mercedes-Benz CSI ZürichMercedes-Benz CSI Zürich – Ein Stelldichein der Meister

Der 27. Mercedes-Benz CSI Zürich 2015 wird zum sportlichen Leckerbissen. Zwischen dem 23. und 25. Januar sind im Hallenstadion Zürich der amtierende Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und Weltcupsieger zu sehen. Auch alle einheimischen Spitzenreiter werden beim höchstdotierten Weltcupturnier antreten.

Abgerundet wird der Mercedes-Benz CSI mit der Show «Ein Tag in Paris» sowie der beliebten Expo. Besser geht es fast nicht mehr.

Weitere Informationen: https://www.mercedes-csi.ch/de/

Programm – Starter – Ergebnisse hier …

Zürich – Weishaupt Vierter im Großen Preis

Zürich – Weishaupt Vierter im Großen Preis Heimsieg für Martin Fuchs mit dem Westfalen Clooney. Beim letztmalig ausgetragenen Fünf-Sterne-CSI in Zürich sicherte sich der Schweizer Martin Fuchs mit dem westfälischen Wallach Clooney den Sieg im Großen Preis. Philipp Weishaupt (Riesenbeck) erreichte als bester deutscher Reiter mit Chacon aus der Zucht Oldenburg International den vierten Platz.

» Weiterlesen

Mercedes-Benz CSI Sergio Alvarez Hoya heisst der grosse Weltcup-Sieger

Mercedes-Benz CSI Sergio Alvarez Hoya heisst der grosse Weltcup-Sieger Der Spanier gewann auf Sergio vor Bertram Allen (Molly Malone V) und Rolf Göran Bengtsson (Casall ASK). Martin Fuchs (PSG Future) wurde bei der Mercedes-Benz Classic 5. und ist nun fast sicher für den Weltcup-Final in Las Vegas qualifiziert. Romain Duguet (Quorida de Treho) kam auf den guten sechsten Rang. Bester […]

» Weiterlesen

Mercedes-CSI Zürich Der Samstag beim Mercedes Benz CSI

Mercedes-CSI Zürich Der Samstag – Der Belgier Gregory Wathelet auf Oh d’Eole gewinnt den Art on Ice Preis vor dem Deutschen Hans-Dieter Dreher auf Colore Der 27. Mercedes-Benz CSI wird zum sportlichen Leckerbissen. Der einzige Schweizer Pferdesportanlass, der zum Longines FEI World Cup™ zählt, ist zugleich das höchstdotierte und bestbesetzte Weltcupturnier. Neben allen Schweizer Spitzenreitern sind 8 Reiter aus den […]

» Weiterlesen

Mercedes-CSI Zürich Der Freitag beim Mercedes Benz CSI

Mercedes-CSI Zürich Der Freitag – Französin Pénélope Leprevost gewinnt die Hautprüfung des ersten Tages Die Schweizer konnten bei der Hautprüfung des ersten Tages, dem Longines Grand Prix, für einmal nicht in die Entscheidung eingreifen. Erstmals seit 2006 und dem Sieg von Jessica Kürten gewann mit der Französin Pénélope Leprevost wieder eine Amazone. Pius Schwizer klassierte sich als bester Schweizer auf […]

» Weiterlesen

Mercedes-Benz CSI Ein Tag in Paris

Mercedes-Benz CSI (Reitsport Events). In der von LGT Private Banking präsentierten Show steht zum ersten Mal eine Stadt im Mittelpunkt Der Mercedes-Benz CSI entführt die Zuschauer nach Paris. In eine Welt der Liebe, der Kunst, der Mode, der Musik, der Sehenswürdigkeiten – und der Pferde. Das Herzstück bildet die Garde Républicaine. Zu den Aufgaben der berittenen Einheit gehören die Begleitung […]

» Weiterlesen

Mercedes Benz CSI Ein Stelldichein der Meister

Zürich (Reitsport Events). Der 27. Mercedes Benz CSI 2015 wird zum sportlichen Leckerbissen Zwischen dem 23. und 25. Januar sind im Hallenstadion Zürich der amtierende Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und Weltcupsieger zu sehen. Auch alle einheimischen Spitzenreiter werden beim höchstdotierten Weltcupturnier antreten. Abgerundet wird der Mercedes Benz CSI mit der Show «Ein Tag in Paris» sowie der beliebten Expo. Besser geht […]

» Weiterlesen

Mercedes-CSI Zürich

vom 24. bis 26. Januar 2014 im Hallenstadion Das Beste aus der Welt der Pferde Bei seiner 26. Austragung präsentiert der Mercedes-CSI erneut Springreitsport auf höchstem Niveau. Denn die Allerbesten der Welt kommen nach Zürich und kämpfen um Sieg, Ehre und Weltcup-Punkte. Als einziger Schweizer Pferdesportanlass zählt der Mercedes-CSI zum Longines FEI World Cup™. Die von LGT Private Banking präsentierte […]

» Weiterlesen

CSI*****-W Zürich/SUI: Christian Ahlmann Dritter im Weltcupspringen

Marcus Ehning zur Zeit bester Deutscher in der Gesamtwertung Zürich/SUI (fn-press). Bester Deutscher bei der achten Etappe des Weltcups Springen im schweizerischen Zürich war Christian Ahlmann (Marl). Im Stechen, das neun Paare des Normalumlaufs erreichen konnten, belegte der 39-Jährige, der 2011 das Finale des Weltcups gewonnen hatte, mit dem Brandenburger Aragon Z (v. Kolibri) mit einer Nullrunde in 35,56 Sekunden […]

» Weiterlesen

Pius Schwizer – vor einer rosigen Zukunft

Schwizer krönte mit seinem ersten Weltcup-Erfolg die „Schweizer Springreiter-Spiele“ in Zürich. Nicht weniger als sieben von neun internationalen Prüfungen wurden im Zürcher Hallenstadion von einheimischen Reitern gewonnen, dazu kamen fünf 2. Plätze und vier 3. Plätze. „Ein derart dominierende Nation hatten wir noch nie – unwahrscheinlich“, freute sich Co-Präsident Rolf Theiler. „Die Schweizer zeigten, zu was sie fähig sind.“ Dass […]

» Weiterlesen
1 2