Edwina Tops Alexander ist die „Königin von Paris“

Edwina Tops Alexander ist die „Königin von Paris“

Die zweite Königin der Longines Masters ist Australierin Edwina Tops Alexander ist nach Pénélope Leprévost erst die zweite Frau, die den Longines Grand Prix gewinnen konnte. Sie ist der erste Nicht-Europäer, der bei der Pariser Veranstaltung gewonnen hat. Bei den Longines Masters laufen die Dinge anders. Zum Beispiel die Präsentation der dreiundvierzig Reiter, die am Grand Prix des 10. Jubiläums […]

» Weiterlesen

Die Zuschauer von Paris ließen Kevin Staut hochleben

Die Zuschauer von Paris ließen Kevin Staut hochleben

Am Samstagabend triumphierten Kevin Staut mit seinem Pferd Ayade de Septon et HDC erneut beim Longines Masters von Paris 36 Starter des CSI5* MASTERS ONE Salon du Cheval / CENECA versuchten, sich für das Stechen zu qualifizieren. Kevin Staut, beendete das Stechen in 43.54 Sekunden, und belegte so den ersten Platz. „Das schöne an unserem Sport ist das Zusammenspiel zwischen […]

» Weiterlesen

Der Schweizer Kutschfahrer Jérôme Voutaz nimmt Lyon im Sturm

Beim ersten FEI Driving World Cup der stattfand, herrschte eine tolle Atmosphäre bei den Equita Longines, der Salon du Cheval von Lyon. Der Schweizer Amateurfahrer Jérôme Voutaz gewann in Lyon die Herzen des Publikums, als er gegen die Besten der Branche antrat. „Ich muss sagen, ich hätte nie gedacht, nachdem Gestern meine Runde mit Fehlern gespickt war „, erklärte der […]

» Weiterlesen

Martin Fuchs gewann mit Clooney den Longines FEI World Cup im Springen

Der Schweizer Martin Fuchs gewann mit Clooney die Longines FEI World Cup Springprüfung präsentiert von GL-Events am Sonntagnachmittag in Lyon. Der 26-jährige erzielte einen der größten Erfolge seiner Karriere. Sowohl das Pferd als auch Martin Fuchs bestätigten ihre anhaltend gute Form, weniger als zwei Monate nach dem Gewinn des Silbermedaille bei den Weltreiterspielen in Tryon, North Carolina, USA. Der Kurs […]

» Weiterlesen

Die FEI European Juniors und Junge Reiter Reining Championships

Dieses Wochenende fand bei der Equita Longines, dem Salon du Cheval de Lyon, die größte westliche Reitveranstaltung außerhalb des amerikanischen Kontinents, Gastgeber der FEI European Juniors und Junge Reiter bei Reining Championships statt. Deutschland und Belgien teilten sich die ersten Plätze. Teammeisterschaft, Junge Reiter Belgien gewann Gold bei den Equita Longines, beim Salon du Cheval de Lyon, gefolgt von Deutschland, […]

» Weiterlesen

Reining-Jugend-EM: Gold für Junioren und Silber für Junge Reiter

Georgia Wilk neue Junioren-Europameisterin, Bronze für Reining-Juniorin Celine Beisel. Das war ein erfolgreiches Wochenende für den deutschen Reining-Nachwuchs. Das Junioren-Team gewinnt Gold bei den Europameisterschaften in Lyon in Frankreich. Silber geht an Italien. Spanien holt Bronze. Bei den Jungen Reitern holt die deutsche Mannschaft Silber – hauchdünn hinter Belgien und vor Italien. Neue Junioren-Europameisterin ist Georgia Wilk (Göppingen), Silber geht […]

» Weiterlesen

Daniel Deusser gewinnt den Grand Prix Longines

Die weltbesten Springreiter nahmen am Grand Prix Longines, einer Qualifikation für die Equita Masters von Hermès Sellier und dem Longines FEI Jumping World Cup präsentiert wurde teil. Neunundvierzig Paare standen in den Startlöchern und strebten einen Sieg an. Am Ende der ersten Runde hatten 20 Paare ihren Platz im Stechen erreicht und sorgten für eine spannende Schlussrunde für die Zuschauer […]

» Weiterlesen

Lyon: Erneuter Sieg für Daniel Deußer

Zangersheider Hengst Tobago Z bestes Pferd im Großen Preis. Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) reitet derzeit auf einer Welle des Erfolges. Nach seinem Weltcup-Sieg und vielen vorderen Platzierungen ein Wochenende zuvor in Verona war der 37-Jährige auch im Großen Preis des CSI5* in Lyon nicht zu schlagen. Diesmal im Sattel des Zangersheider Hengstes Tobago Z, ließ er die 19 Konkurrenten im Stechen […]

» Weiterlesen

Lyon: Isabell Werth gewinnt Weltcup-Kür

Dorothee Schneider beendet zweite Etappe des Dressur-Weltcups auf Platz vier. Mit einem Sieg startete Isabell Werth (Rheinberg) in die neue Weltcup-Saison. Im Sattel ihres westfälischen Wallachs Emilio erzielte die 49-Jährige in der Weltcup-Kür über 84 Prozent und verwies die beiden schwedischen Paare, Patrik Kittel mit Delatio und Antonia Ramel mit Brother de Jeu, auf die Plätze zwei und drei. Sieben […]

» Weiterlesen

FEI Dressage World Cup: Legendärer Sie von Isabell Werth

Sie liebt diese Etappe des FEI Dressage World Cup in Lyon und Lyon liebt sie. Isabell Werth aus Deutschland gewann den Grand Prix Freestyle, den FFE Generali am Freitag Abend beim FEI Dressage World Cup präsentierte. Zum vierten Mal (das dritte in Folge) gewann die Deutsche Isabell Werth die Etappe des FEI Dressage World Cup in Lyon. Isabell Werth mit […]

» Weiterlesen
1 2 3 5