Kategorienarchiv: International

CCI3* Blenheim – Dritter Platz für Julia Krajewski

CCI3* Blenheim - Dritter Platz für Julia KrajewskiCCI3* Blenheim – Dritter Platz für Julia Krajewski

Zwei Abwürfe im Springen verhinderten den Sieg

Vize-Mannschaftseuropameisterin Julia Krajewski und Ex-Bundeschampion Chipmunk FRH haben in der renommierten Drei-Sterne-Vielseitigkeit (CCI3*) Blenheim in Großbritannien den dritten Platz belegt. Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Kimberley Severson vor der Britin Laura Collett.

» Weiterlesen

Saugerties – Auch Andre Thieme reitet zum Sieg

Saugerties - Auch Andre Thieme reitet zum Sieg Saugerties – Auch Andre Thieme reitet zum Sieg

Mecklenburger gewinnt eine Million Dollar-Grand Prix in den USA

Wie Philipp Weishaupt (Riesenbeck) im kanadischen Calgary sprang auch André Thieme (Plau am See) zum Sieg in Übersee. Mit dem Holsteiner Conthendrix gewann er beim CSI5* in Saugerties (US-Bundesstaat New York) den mit umgerechnet knapp einer Million Euro dotierten Großen Preis.

» Weiterlesen

Calgary – GP-Sieg für Philipp Weishaupt

Calgary - GP-Sieg für Philipp WeishauptCalgary – GP-Sieg für Philipp Weishaupt

Riesenbecker gewinnt Rolex Grand Slam in Spruce Meadows, Kutscher Siebter

Philipp Weishaupt (Riesenbeck) und der Holsteiner Hengst L.B. Convall waren beim Großen Preis in Spruce Meadows/Calgary unschlagbar. Der Riesenbecker sicherte sich mit dem Colman-Sohn den Sieg in dem mit drei Millionen kanadische Dollar dotierten Springen, das Teil des Rolex Grand Slam ist. Der Triumph hat sich prächtig ausgezahlt: Weishaupts Preisgeld belief sich auf eine Million Dollar, umgerechnet 680.000 Euro.

» Weiterlesen

Jetzt zählt´s – Das Finale der Longines FEI World CupTM Jumping

Jetzt zählt´s - Das Finale der Longines FEI World CupTM Jumping

Der Gewinner der zweiten Etappe, Kenneth Cheng, Zweitplatzierter Xiakejia Wopa (links) und dem Drittplatzierten Ruiji Liang (rechts) | Foto: Copyright En Garde Marketing GmbH

Jetzt zählt´s – Das Finale der Longines FEI World CupTM Jumping

China League steht an

In wenigen Wochen, genauer gesagt vom 05. – 08. Oktober wird zum bereits siebten Mal die Frage beantwortet werden können: Welcher chinesischer Reiter schnappt sich die Startgenehmigung beim FEI World Cup Final und fliegt nächstes Jahr nach Paris? Dabei zeichnet sich aktuell ein Fünfkampf ab: Der führende Da Rima hat mit 33 Punkten gerade einmal einen Zähler mehr als seine zwei schärfsten Verfolger Kenneth Cheng und Ruiji Liang. Auch der Vierte im Bunde, Wopa Xiakejia, liegt mit 30 Punkten noch in aussichtsreicher Position. Da es beim Finale im Oktober um das 1,5-fache der normalen Punkte geht, hat selbst der fünftplatzierte Liu Tongyan noch gute Chancen auf den Gesamtsieg.

» Weiterlesen

Oliver Townend gewinnt Burghley

Oliver Townend gewinnt Burghley

Oliver Townend gewinnt Burghley | Foto: Copyright Ingo Wächter

Oliver Townend gewinnt Burghley

Beim abschließenden Springen konnte sich der Brite Oliver Townend mit Ballaghmor Class trotz einem Abwurf und einem Zeitfehler an der Spitze halten. Er kann damit nach 2009 seinen zweiten Burghley-Gewinn einstreichen. Direkt hinter ihm verschob sich das Feld ein klein wenig, denn die vorher auf Platz 3 liegende Izzy Taylor leistetet sich 3 Abwürfe und landete am Ende auf Platz 9. Gemma Tattersall (vorher auf Platz 2) kassierte 1 Abwurf und beendete die Konkurrenz auf Platz 3. Piggy French profitierte dann von den Fehlern der anderen, legte eine saubere Null-Runde hin und wurde strahlende 2. In die Dominanz der Briten konnte bei dieser schweren Prüfung keiner so recht einbrechen, denn unter den Top 10 Paaren sind allein 6 Paare von der Insel zu finden.

» Weiterlesen

CCI4* Burghley für Michael Jung vorzeitig beendet

CCI4* Burghley für Michael Jung vorzeitig beendet

Oliver Townend geht morgen mit Ballaghmor Class als Führender in das abschließende Springen | Foto: Copyright Ingo Wächter

CCI4* Burghley für Michael Jung vorzeitig beendet

Zweimaliger Olympiasieger zieht nach Vorbeiläufer im Gelände zurück

Wiederholungssieg ausgeschlossen: Bei seinem zweiten Start in der renommierten Vier-Sterne-Prüfung (CCI4*) Burghley in Großbritannien hat der zweimalige Olympiasieger Michael Jung (Horb) im Gelände aufgegeben. In Führung liegt nach Dressur und Gelände ein britisches Trio mit Oliver Townend und Ballaghmor Class an der Spitze.

» Weiterlesen

Burghley – 3 Briten führen jetzt – wie erwartet ein selektiver Geländedurchgang

Burghley – 3 Briten führen jetzt – wie erwartet ein selektiver Geländedurchgang

3 Briten führen | Foto: Copyright Ingo Wächter

Burghley – 3 Briten führen jetzt – wie erwartet ein selektiver Geländedurchgang

Am heutigen Geländetag kam vieles anders als man dachte. Das Ranking wurde heftig durcheinander gewirbelt, so dass jetzt 3 Briten das Feld anführen. Oliver Townend geht morgen mit Ballaghmor Class als Führender in das abschließende Springen. Sein Dressurergebnis von 40,2 (6. Platz) hat sich lediglich auf 40,6 Minuspunkte verschlechtert. Die beiden folgenden Damen konnten jeweils ihr Dressurergebnis durchbringen. An 2. Stelle liegt nun Gemma Tattersall mit Arctic Soul (43,0 Minuspunkte, nach Dressur noch Platz 8). Ihr folgt Izzy Taylor mit Trevidden mit 45,6 (nach Dressur noch auf Platz 12). Nicht nach Plan lief es für den einzigen deutschen Teilnehmer Michael Jung und La Biosthetique – Sam FBW. Nach zwei Drittel der Strecke hatte das Paar ein Missverständnis, ein Vorbeiläufer in der Kombination 23 abcd. Michael Jung gab danach auf. Der bisher führende Neuseeländer Mark Todd schied durch einen Sturz aus.

» Weiterlesen

Nationenpreis Samorin – Junges deutsches Team auf Rang zwei

Nationenpreis Samorin - Junges deutsches Team auf Rang zweiNationenpreis Samorin – Junges deutsches Team auf Rang zwei

Rüsen, Brinkop, Nielsen und Sprehe in der Slowakei erfolgreich

Ein Team aus jungen Wilden haben die Bundestrainer Otto Becker und Heinrich-Hermann Engemann zum Nationenpreis nach Samorin geschickt. Es hat sich gelohnt: Die junge Mannschaft mit Angelique Rüsen, Kendra Claricia Brinkop, Denis Nielsen und Jörne Sprehe ist in der Slowakei knapp auf Rang zwei gelandet, nach einem spannenden Stechen gegen das Team aus Brasilien.

» Weiterlesen

1 2 3 40