Hochklassiges Hamburger Derby schreibt Geschichte

Hochklassiges Hamburger Derby schreibt Geschichte

Hochklassiges Hamburger Derby schreibt Geschichte | Foto: Copyright BEMER Int. AG

Nach vier Tagen spannender Reitwettkämpfe ist die zweite Etappe der DKB-Riders Tour in Hamburg Klein Flottbek vorbei. Strahlender Sieger der Springprüfung am gestrigen Sonntag war der für Slowenien startende Pato Muente mit seiner Stute Zera. Für den Hauptsponsor, die BEMER Group Int. AG, war das Reitevent ebenfalls ein voller Erfolg.

Vor rund 25.000 Zuschauern bei sonnigen 28 Grad sorgte der gebürtige Argentinier Patricio “Pato“ Muente bei der 88. Auflage des Hamburger Derbys für einen Überraschungssieg. Gekonnt meisterte er mit der zehnjährigen Zera den 1230 Meter langen Parcours ohne einen einzigen Abwurf. Den zweiten Platz des Springwettkampfs sicherte sich Gilbert Tillman auf seinem nur achtjährigen Pferd Claus Dieter, der viel Jubel von den Zuschauern erhielt. Dritter wurde der Deutsche Nisse Lüneburg, der bereits 2012 und 2014 das Hamburger Derby gewonnen hatte.
Grund zur Freude hatte auch Alexander Durban der Riders Tour GmbH. Er freue sich nicht nur über die hohen Besucheranzahlen und die spannenden Wettkämpfe auf diesem Weltklasseturnier, sondern auch über das immer größer werdende Interesse der Reitsportwelt an der BEMER Group als Hauptsponsor der DKB-Riders Tour: „BEMER wird jetzt im zweiten Jahr einfach noch mehr wahrgenommen und die Zusammenarbeit hat sich vertieft. Namhafte Reitsportprofis nutzen mittlerweile die BEMER-Therapie und berichten über ihre Erfolge. Das ist einfach fantastisch. Auch bei meinem Chef Paul Schockemöhle ist die Decke im Einsatz sowie auch bei meinem eigenen Pferd nutze ich den BEMER Vet.“

Einer der Anwender ist auch die Reitsportlegende John Whitaker, viermaliger Europameister und zweimaliger Weltmeister im Springreiten. Der 61-jährige Brite benutzt selber die Produkte von BEMER und gab am Stand der BEMER Group unter großer Begeisterung zahlreiche Autogramme. „Der hohe Andrang, das große Interesse für die Autogramme von John Whitaker und auch für unsere BEMER-Produkte freut uns sehr. Mich sprechen auf dem Turnier Reiter an und berichten von ihren Erfahrungen. Das macht mich sehr stolz, denn so sind wir nicht nur Hauptsponsor, sondern bringen für die Gesundheit von Pferd und Reiter einen Mehrwert“, so Peter Kaiser, Vertriebsleiter Europa der BEMER Int. AG in Triesen.

Eine weitere überzeugte BEMER-Anwenderin ist Kathleen Keller, die sich am Samstagabend mit Hengst Daintree den Dressur-Titel der Grand Prix Kür sicherte. „Der Turnierseig mit Daintree war wirklich ein super Abschluss für das Hamburger Turnier in diesem Jahr“, so die glückliche Siegerin. Bereits 2011 im Alter von 21 Jahren konnte sich die gebürtige Uelzenerin ins Geschichtsbuch eintragen, da sie als jüngste Reiterin einen Titel im Hamburger Dressur-Klassiker ergattern konnte.

Erst seit drei Wochen therapiert Kathleen Keller ihre Pferde mit dem BEMER Vet und ist schon jetzt von den Erfolgen angetan. Im Interview mit Katja Hofmann, Pressevertreterin der BEMER Int. AG, berichtet sie: „Ich habe dies sowohl beim Jungpferd als auch bei meinem 17-Jährigen genutzt und es war wirklich erstaunlich, wie schnell sich die Pferde regeneriert haben. Einer der Pferde hatte sich eine Sehne überdehnt und war dank der BEMER-Therapie nach einer Woche wieder topfit. Dies hat sogar unsere Tierärztin überrascht.“

Abschließende Worte gab es von Michael Dietze, dem Organisationsdirektor der BEMER Group. Er nahm an der Siegerehrung teil und sprach auf der Pressekonferenz von einem tollen Wochenende für den Reitsport und für die BEMER Group: „Die letzten vier Tage waren für mich wirklich eine Wahnsinnserfahrung. Ich bin am Freitag den Parcours mitgegangen und habe einen riesigen Respekt vor den Reitern und ihren Pferden. Bedanken möchte ich mich auch ganz herzlich bei der gesamten BEMER-Truppe, die an unserem Stand von morgens früh bis spät in den Abend hinein die BEMER Group von ihrer besten Seite repräsentiert hat.“

Hochklassiges Hamburger Derby schreibt Geschichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/FuldaBlick

Quelle: Comtainment GmbH
Andreas Kerstan