Hippologica – Konkurrenten und doch Freunde

Hippologica - Konkurrenten und doch Freunde

Lara Silbereisen (links im Bild) und Theresina Kotschuk | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Hippologica – Konkurrenten und doch Freunde

Auf der Hippologica in Berlin ermittelten junge Reiterinnen im Finale des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren Berlin-Brandenburg die Siegerin. Neun junge Damen gingen mit ihren Pferden an den Start. Der Sieg ging klar an Lara Silbereisen mit Diamant und der Wertnote 8,0. Platz zwei ging an Teamkollegin Theresina Kotschuk (beide vom Ländlichen RV Lübars).

Sie erhielt für ihren Ritt mit dem 11-jährigen DSP-Wallach Andropow von den Richtern eine 7,8 und war den Tränen nah. „Ich bin so froh. Eigentlich haben wir ihn als Springpferd gekauft. Aber er ist so ängstlich und hat sich immer vor allem erschrocken. Dann bin ich ins Dressurviereck umgestiegen. Das ist einfach großartig“, freut sich die Zweitplatzierte und gratuliert der Siegerin freundschaftlich. Platz drei ging an Amy Hainzl (RV Eichenkamp Berlin) mit Lettenhofs Easy Finish (Wertnote 7,6). Sie genoss mit ihrem Schimmel sichtlich die Ehrenrunde im Finale des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren Berlin-Brandenburg.

Ergebnis hier: Preis der NÜRNBERGER Versicherung,
Generalagentur Thomas Klahr
Finale Nürnberger Burg-Pokal der Junioren Berlin-Brandenburg 2017
Dressurreiterprüfung Kl.L*

Hippologica – Konkurrenten und doch Freunde

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Andreas Pantel
ACP Fotografie Pantel