Hans Peter Minderhoud gewinnt Grand Prix de Dressage

Hans Peter Minderhoud gewinnt Grand Prix de Dressage
Hans Peter Minderhoud gewinnt Grand Prix de Dressage

Helen Langehanenberg und Damsey FRH Zweite

Hans Peter Minderhoud war heute nach seinem Sieg beim FEI Dressage World Cup Jumping Mechelen, sehr glücklich. Mit Begeisterung erzählte er Dirk Willem Rosie (Clip My Horse), dass es der beste Grand Prix war, den er je mit Glock’s Dream Boy bestritten hat.

Hans Peter Minderhoud hat schon in London den FEI Dressage World Cup ™ Grand Prix gewonnen. Nach seinem Sieg in Mechelen belegt er den siebten Platz im westeuropäischen Weltcup. Wenn er seine gute Form behält, wird er sicherlich in den nächsten Veranstaltungen noch von sich hören lassen. „Es war ein voller Erfolg“, sagte er am Ende des Interviews.

Mit nur 4 Punkten Rückstand belegte Helen Langehanenberg und Damsey FRH den zweiten Platz. Dritte wurde Therese Nilshagen (SWE) mit Dante Weltino Old.

Alle Starts und Ergebnisse hier: Jumping Mechelen