Grischa Ludwig: „Gelungener Auftakt, gute Leistungen“

Grischa Ludwig: „Gelungener Auftakt, gute Leistungen“
Grischa Ludwig: „Gelungener Auftakt, gute Leistungen“

Sehr kalt auf der Hochalb

Die Teilnehmer der ersten Turnier-Veranstaltung anno 2019 bei „Ludwig Quarter Horses“ in Bitz haben den Schwantelhof verlassen, doch die erwünschte Pause nach dem „NRHA Bitz Country Spring“ gibt es für die Organisatoren nicht, denn bereits ab Freitag (10. bis 12. Mai) freuen sich die angemeldeten Mädchen, Jungs und Jugendlichen der Verbände „National Reining Horse Association” (NRHA) und „Erste Westernreiter Union“ (EWU) auf das Jugendcamp auf der Hochalb.

Begonnen hatten die Professionals (Open) am vergangenen Freitag mit der Jackpot-Prüfung, und am Sonntag beendeten die Profis mit dem Open-(BC)-Regio-Wettbewerb das Turnier. Sieger der Prüfung war Niklas Ludwig (Bitz) auf „Nicsrein“ mit 71 Punkten. Auf Platz zwei ritt Simon Bilger aus Rottweil, der „Wimpy Crashed Ice“ aufgezäumt hatte und dem lediglich ein halber Punkt zum Gleichstand fehlte. Mit Levin Ludwig, der im Sattel von „Kizzaboom“ saß, reihte sich der jüngste Sohn von Heinz-Dieter Ludwig mit einem 70er-Score auf den Bronze-Rang ein.

Bei den Non-Pro-Reitern dominierte Manuela Gast mit „Bueno Chicolino“ den Wettbewerb. Mit zwei Punkten Vorsprung verwies die Ehningerin Martina Bühler (VS-Zollhaus) mit „Smokys Olena“ und die LQH-Chefin Sylvia Maile, die „LQ Honey“ vorgestellt hatte, auf den zweiten Rang im End-Klassement.

Das Fazit der Auftakt-Veranstaltung zog Hausherr Grischa Ludwig: „Unser ‚kleines‘ Turnier war erfolgreich und hat einen Tag länger gedauert; zudem haben wir gute Leistungen gesehen. Für unsere Region ist dieser Event für die Reiner und den Reiternachwuchs enorm wichtig, denn man kann auf diesem Turnier sicherlich Einiges dazulernen. Schade war allerdings, dass der Wettergott nicht mitgespielt hat, denn es war auf der Hochalb dabei sehr, sehr kalt.“

Open: Novice Horse Level 2

1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Shine N Step, Score 71½
2. Georgia Wilk (Göppingen) mit ND Kit Kat Spark, 71,0
3. Vanessa Engel (Hauenstein) mit Big Time Business, 68½
4. Sebastian Bucher (VS-Zollhaus) mit Mercedes Slash Eight, 66½.

Open: Novice Horse – Sonderprüfung

1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Shine N Step, Score 71½
2. Juli Kaiser (Fürth) mit SL Rufnightintown, 71,0
3. Jürgen Pieper (Hechingen) mit Take Your Gun For Me, 69½.

Open: (BC) Regio

1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Nicsrein, Score 71,0
2. Simon Bilger (Rottweil) mit Wimpy Crashed Ice, 70½
3. Levin Ludwig (Bitz) mit Kizzaboom, 70,0
4. Kerstin Rutsch (Reutlingen) mit Take Your Gun For Me, 67,0
5. Stephan Engler (Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 66,0
6. Maria Bucher (VS-Zollhaus) mit Magic With Hollywood, 63½.
Non Pro: 7 & Up Regio
1. Martina Bühler (Efringen) mit Smokys Olena, Score 70½