Gleich zweimal im Norden – LVM Cup in Ahrensburg und Süderbrarup

Gleich zweimal im Norden - LVM Cup in Ahrensburg und Süderbrarup

Das Ziel ist eine Schleife in Kiel bei der Baltic Horse Show im LVM Cup Dressur und SpringenFoto: Copyright Stuhr

Es ist ein richtiges LVM Cup-Wochenende in Schleswig-Holstein vom 15. – 17. Juli 2016: Sowohl in Süderbrarup, als auch in Ahrensburg finden Qualifikationen zum Finale des LVM Cups Dressur und Springen statt. Am Sonntagabend wird also feststehen, welche zwölf Junioreninnen und Junioren sich auf die Teilnahme an der Baltic Horse Show vom 6. – 9. Oktober freuen dürfen.

Auf an die Schlei…

Der RV Südangeln in Süderbrarup bittet alljährlich zum sportlichen Vergleich und ist 2016 auch Gastgeber für den LVM Cup. Am Samstag, 16. Juli, beginnt um 10.45 Uhr in einer Stilspringprüfung Kl. L die Qualifikation zum LVM Cup Springen auf dem Turnierplatz – gesucht werden die vier notenbesten Paare für das Finale.

Ab 12 Uhr geht es auf dem Dressurviereck am Teich um die Dressurprüfung Kl. L – auf Trense geritten – und in dieser Prüfung empfehlen sich die zwei notenbesten Paare für das LVM Cup-Finale in Kiel. Die Springprüfungen in Süderbrarup sind übrigens auch alle live unter  www.pferd-und-sport.de zu sehen.

Vor den Toren Hamburgs in den LVM Cup

Der RV Ahrensburg-Ahrensfelde bietet Dressur- und Springsport an drei Tagen und mittendrin treten die norddeutschen Junioren der LK 4 und 5 zum LVM Cup an. Am Samstag um 15.30 Uhr wollen 55 junge Kandidaten den LVM Cup Dressur erobern, am Sonntag, 17. Juli, geht es in die Stilspringprüfung Kl. L für 51 Jungtalente. Insgesamt zwei Dressurpaare und vier ganz junge Springreiter können in Ahrensburg das Finale des LVM Cups erreichen.

Gleich zweimal im Norden – LVM Cup in Ahrensburg und Süderbrarup

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/FuldaBlick

Quelle: Comtainment GmbH
Martina Brüske