Glänzendes Finale der MEGGLE Champion of Honour

Glänzendes Finale der MEGGLE Champion of Honour
Victoria Michalke ist MEGGLE Champion of Honour over all, es gratulierten Marina und Toni Meggle

Victoria Michalke gewinnt Gesamtwertung in München.

Es war ein rundum tolles Wochenende für Victoria Michalke bei den MUNICH INDOORS. Denn hier wurde inzwischen zum vierten Mal die finale Etappe der exquisiten Dressurserie MEGGLE Champion of Honour entschieden und sie wurde zum MEGGLE Champion of Honour over all gekürt. Die bayerische Dressurreiterin aus Isen hat nur eine kurze Anreise zur Olympiahalle und konnte diese besondere Ehrung im Kreise ihrer Freunde und Familie genießen: „Ich freue mich riesig. Das ist eine ganz besondere Auszeichnung, die zeigt, dass ich im Training und in der Ausbildung meiner Pferde auf dem richtigen Weg bin und das freut mich natürlich“, so Michalke.

Zwei Etappen der Serie hatte sie, die am MUNICH INDOORS-Sonntag ihren 29. Geburtstag feiert, für sich entschieden und kam als Führende im Ranking in ihre Landeshauptstadt. Natürlich in Begleitung ihres langjährigen Sportpartners Dance on OLD. Der inzwischen 16-jährige Oldenburger Wallach ist schon seit dreijährig bei Michalke, die beiden kennen sich also in- und auswendig. Auch in München platzierte sich das Paar im Grand Prix am Donnerstag, dem Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung und Teilwertung der MEGGLE Champion of Honour.

„Wir kennen Victoria schon, seit sie ein Baby ist und jetzt ist sie eine große Reiterin“, lobte Marina Meggle. Und Toni Meggle bestätigte, dass die MEGGLE Champion of Honour auch in den kommenden Saisons ihre Fortführung finden – übrigens mit neuer Schirmherrin, keiner Geringeren als der international hochanerkannten Pferdefrau Linda Tellington-Jones.

Der Gesamtsieg brachte Victoria Michalke neben einer ausdrucksvollen Pferdeplastik einen Geldpreis in Höhe von 7.000 Euro ein. Der zweitplatzierte Benjamin Werndl (Tuntenhausen) durfte sich über 4.000 Euro freuen, die beiden Drittplatzierten, Hubertus Schmidt (Borchen) und Matthias Bouten (Sonsbeck), wurden jeweils mit 2.000 Euro bedacht.

Online Ergebnisse Munich Indoors 2019