Girl Power im Van Mossel Automobil Preis

Girl Power im Van Mossel Automobil Preis

Der letzte Wettkampf am Samstag begann um 21:00 Uhr. Die zweite Qualifikation für den Longines Trophy Grand Prize von Maastricht, dem Van Mossel Automotive Prize. Die niederländische Amazone Bianca Schoenmakers gewann mit ihrer neunjährigen Daylight. Die 35-jährige ritt eine Superrunde und beendete den Umlauf in 40,58 Sekunden. „Ich bin sehr stolz auf mein Pferd, er springt schon das ganze Jahr hervorragend.“ sagte danach eine fröhliche Bianca.

Auch das Preisgeld für den zweiten und dritten Platz blieb in den Niederlanden. Gert-Jan Bruggink mit Vampir kam fehlerfrei ins Ziel. Er benötigte 40,96 Sekunden. Auch Eric van der Vleuten benötigte nur 41,42 Sekunden, mit seinem Pferd Wunschkind. Dritter Platz.

Bestes ausländisches Paar war der junge Amerikaner Wilton Porter mit Delinquent JX auf Platz vier.

Ergebnis hier: Van Mossel Automotive Prize
CSI3* – Jumping competition
FEI Art. 238.2.2 – acc. to penalties and time with one jump-off
Height: 1.50 m

Jumping Indoor Maastricht – Girl Power im Van Mossel Automobil Preis

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Pressestelle Jumping Indoor Maastricht + Reitsport Events