Finale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbar

Finale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbarFinale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbar

Englischer Text unten

Drei Starts, drei Siege – Guido Klatte hat beim Finale von Deutschlands U25-Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport alle drei Prüfungen in Aachen gewonnen. Mit dem achtjährigen Oldenburger Coolio deklassierte der 19-jährige Klatte seine Konkurrenten. Er siegte in der Finalprüfung, unmittelbar vor der Einzelentscheidung der Springreit-Europameisterschaften, mit mehr als drei Sekunden Vorsprung im Stechparcours! „Was mein Pferd an diesen Tagen hier in Aachen geleistet hat, ist unglaublich“, schwärmte Klatte von seinem Sportpartner. Eine Woche zuvor ist Klatte bereits mit Mannschaftssilber und Einzelbronze von den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Wiener Neustadt nach Hause gekommen.

Zweiter im Finale von Deutschlands besten U25-Reitern wurde der 22-jährige Friso Bormann mit dem Hannoveraner Crazy Cato. Andreas Kreuzer, der schon das dritte Mal in Aachen am Start war, wurde mit Calvilot Dritter. „Ich bin mit meinen 24 Jahren hier der Opa“, grinste Kreuzer und freute sich. „Nach meinem Schritt in die Selbstständigkeit bietet mir der U25-Springpokal eine tolle Möglichkeit, wieder den Anschluss zu finden.“

Der U25-Springpokal feierte seine zweite Saison, zum ersten Mal fand das Finale in Aachen statt. „Aachen als Finalort – das hat das Interesse der Reiter an dieser Serie noch einmal gesteigert“, resümierte Disziplintrainer Heiner Engemann. „Ich bin sehr zufrieden. Die Leistungen unserer jungen Reiter, auch unter dem Druck des vollen Aachener Stadions, waren sehr gut!“

Guido Klatte unbeatable in the SAP-Prize, the Final of the National U25 Trophy

Three starts, three victories – in the Final of the National U25 Trophy of the Foundation of German Top Equestrian Sport, Guido Klatte won all three competitions in Aachen. With the eight-year-old Oldenburg-bred Coolio the 19-year-old outclassed his fellow competitors. He rode to victory in the final competition that was staged directly prior to the deciding competition in the individual classification of the European Championships of the Show-Jumpers, reaching the finish line in the jump-off over three seconds faster than any other pair! „My horse’s performance these past days here in Aachen has been unbelievable,“ raved Klatte about his sports partner. A week before, Klatte already won team silver and individual bronze at the European Championships of the Young Riders in Wiener Neustadt.

The 22-year-old Friso Bormann came second in the Final of Germany’s best U25 riders with the Hanoverian-bred, Crazy Cato. Andreas Kreuzer, who competed in Aachen for the third time this year finished third with Calvilot. „At 24, I am the granddad here,“ grinned Kreuzer happily. „After turning self-employed the National U25 Trophy offers me a great opportunity to gradually move up to senior level.“

The National U25 Trophy is celebrating its second season, the Final took place in Aachen for the first time. „Aachen as the venue for the Final – that really further increased the interest of the riders in this series,“ summed up Discipline Trainer, Heiner Engemann. „I am very satisfied. The performances of our young riders were very good despite the pressure of jumping in the fully-packed Aachen Stadium!“

Finale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbar – Besuchen Sie uns auch auf Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052/posts – oder auf Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents

Quelle: Niels Knippertz