Nachwuchspreis der NÜRNBERGER Versicherung – Reiten heißt Partner sein

Festhallen Reitturnier Frankfurt - Doppelsieg für den Wetterauer RV Friedberg

Theresa Hildebrandt und Ida Marie Schmitz (r.i.B.) | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Nachwuchspreis der NÜRNBERGER Versicherung – Reiten heißt Partner sein

Die Nürnberger Versicherungen engagieren sich im Pferdesport auch im Nachwuchsbereich. So starteten beim Internationalen Festhallen Reitturnier die neun besten qualifizierten Reiterinnen und Reiter beim Nachwuchspreis der Nürnberger Versicherung, eine kombinierten Prüfung aus Dressur und Springen. Den Sieg sicherte sich Ida Marie Schmitz (Wetterauer RV Friedberg). Mit ihrem Pony Sir Little erreichte sie die höchste Wertnote von 16,20. Platz zwei ging an die Vereinskameradin Theresa Hildebrandt, die mit Benjamin nur 0,1 Punkt weniger bekam. Platz drei sicherte sich Alva Assmann (RFV Kirberg) mit Celeste van’t Amaryllishof. Sie erhielt von den Richtern für die Dressur und das Springen die Wertnote 15,5. Lediglich ein männlicher Bewerber ging an den Start. Louis Timocin (RC Brombachtal) wurde mit Eve und der Wertnote 15,1 vierter in der weiblichen Konkurrenz.

Ergebnis hier => Nachwuchspreis der NÜRNBERGER Versicherung
Nr. 34 Nat. Kombinierter Dressur-/Springwettbewerb Kl. E

Nachwuchspreis der NÜRNBERGER Versicherung – Reiten heißt Partner sein

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Andreas Pantel
ACP Fotografie Pantel