Es geht los – Startschuss für die LöwenClassics 2018

Es geht los - Startschuss für die LöwenClassics 2018

Wer gewinnt die LöwenClassics 2018? | Foto: Copyright | Foto: Copyright

Es geht los – Startschuss für die LöwenClassics 2018

Marco Kutscher als bester Reiter des Turniers, Christian Kukuk als Sieger im Großen Preis der Volkswagen AG, Lennert Hauschild Sieger des Veolia Championats – die Braunschweiger LöwenClassics 2017 waren spannender Treffpunkt für Topreiter. Und genau das versprechen die LöwenClassics auch in ihrer 17. Auflage vom 2. bis 4. März 2018. Die Vorbereitungen für das pferdesportliche Dreitageevent sind angelaufen, der Ticketvorverkauf hat begonnen.

In der Kürze liegt oft Würze – so hatte Turnierchef Axel Milkau die LöwenClassics im vergangenen Jahr von vier auf drei Tage verkürzt. Das Echo war bei Sponsoren, Partnern, Reitern und Zuschauern durchweg positiv. Mehr als 25.000 Pferdesport-Fans pilgerten 2017 in nur drei Tagen in die Volkswagen Halle in Braunschweig und bejubelten ihre Stars im Sattel. So haben Axel Milkau und Sportdirektor Franke Sloothaak beschlossen, das Konzept 2018 beizubehalten. Das sportliche Programm bietet neben internationalem Spitzensport auf Drei-Sterne-Niveau auch Prüfungen für Deutschlands beste Nachwuchsspringreiter. Das HGW-Bundesnachwuchschampionat ist ein Aushängeschild für die Jungstars. ‚HGW‘ steht für den fünfmaligen Olympiasieger und damit erfolgreichsten Springreiter aller Zeiten Hans Günter Winkler. Schon vor 30 Jahren hat Winkler die Bedeutung der Förderung von jungen Talenten erkannt und mehrere Nachwuchsserien ins Leben gerufen. Für die Organisatoren der LöwenClassics ist die Unterstützung des Nachwuchses ebenfalls ein ganz wichtiger Punkt. Das passt! So gehört das HGW-Bundesnachwuchschampionat in der Volkswagen Halle Braunschweig auch im kommenden Jahr wieder zu den wichtigsten Sprungbrettern der jungen Reiter auf ihrem Weg in den großen Springsport.

Drei Tage Pferdesport machen Spaß, kombiniert mit einer spannenden, außergewöhnlichen und lustigen Show, machen sie noch mehr Spaß. Axel Milkau und sein Team halten auch 2018 einige Überraschungen im Showprogramm für Sie bereit.

Die Umbaupausen zwischen den Prüfungen oder der Show sind die Zeiten, in denen die ganze Familie den Ausstellungsbereich besuchen kann. Hier wird Shopping Vergnügen für jedes Portemonnaie geboten. Und abends werden Siege und Platzierungen bei den bekannten LöwenClassics Partys gefeiert – 2018 mit einem besonderen Highlight – einem eigenen LöwenClassics Song! Die Idee, gewachsen in vielen Jahren der Leidenschaft für dieses Event, wurde nun umgesetzt und wird vor allem der immer wieder gefühlten Verbundenheit der Fans zu den LöwenClassics mehr als gerecht! Lassen Sie sich überraschen!

Das Konzept stimmt, das Programm ist rund und die Fangemeinde der LöwenClassics ist riesig. Das sind Bedingungen, die auch die Sponsoren überzeugt haben. Die Hauptsponsoren Volkswagen AG, Veolia, DKB und die Öffentliche Versicherung Braunschweig sind auch 2018 wieder mit an Bord und geben den LöwenClassics 2018 finanziell sicheren Boden.

Jetzt fehlt nur noch eins: Ihr Ticket, damit Sie nicht ihre Lieblingsprüfung oder ihren Lieblingsreiter bei den LöwenClassics 2018 verpassen. Der Ticketverkauf läuft ab sofort.

Sichern Sie sich Ihre Tickets unter www.adticket.de, an den Konzertkassen Schild 1a und bei den Schloss-Arkaden (EG) oder bei den Service-Centren der Braunschweiger Zeitung.

Es geht los – Startschuss für die LöwenClassics 2018

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Agentur für Medien- und Pressearbeit im Reitsport
Kirsten Maier