Erste Sieger im Derby-Park – aus Großbritannien und Zeven

Erste Sieger im Derby-Park - aus Großbritannien und Zeven

Schon der Turniermittwoch geht gleich voll ins Geschehen beim von J.J.Darboven präsentierten Deutschen Spring- und Dressur-Derby.

Den Sieg im Eröffnungsspringen der internationalen Reiterriege im Derby-Park sicherte sich im Preis der Eurogate Container Terminals die Britin Harriet Nuttall mit Galway Bay Jed. Sie verwies den einstigen Weltmeister Dermott Lennon (IRL) mit Mullabrack Royal Pride und Jörg Möller (Lübtheen) mit der Holsteiner Stute Ambra auf die Plätze.

Direkt im Anschluss hatten die talentiertesten U21-Reiter der norddeutschen Landesverbände im Derby-Park ihren großen Auftritt beim Fünf-Sterne-Turnier im Finale des Eggersmann Junior Cup. Die jungen Talente im Springsattel nutzten die Weltklassebedingungen bei strahlend schönem Wetter. Es siegte eine junge Amazone aus Zeven, Mylen Kruse mit der erst siebenjährigen Stute Latina S. In der Einlaufprüfung am Morgen hatten die beiden noch einen Springfehler hinnehmen müssen, im eigentlichen Finale lief es hingegen prächtig für das junge Paar. Zweite wurde Luisa Westphal (Griebel) mit Coralle CR vor Moritz Philipps (Kellenhusen) mit Svorre.

Ergebnis: Eggersmann Junior Cup – FINAL
Nat. jumping competition with jump-off