Eduardo Menezes triumphiert zum zweiten Mal

Eduardo Menezes triumphiert zum zweiten Mal

Eduardo Menezes triumphiert zum zweiten Mal | Foto: Copyright Nacho Olano

Eduardo Menezes triumphiert zum zweiten Mal

Nachdem der Brasilianer Eduardo Menezes am ersten Tag des CSIO Barcelona auf dem Olympischen Parcours im Royal Club de Polo de Barcelona auf der Oldenburger Stute Caruschka die „Royal Bliss Trophy“ (Zeitspringen über 1,45 m) gewinnen konnte, sichert sich das Paar auch heute die „La Vanguardia Trophy“ in einer Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,45 Meter. Menezes war 0,58 Sekunden schneller als Guy William (GBR) auf Casper de Munze. Platz drei ging nach Schweden an Peder Fredericson mit H&M Carat Desire. Platz vier ging an Leticia Riva Gil auf Roanne de Mars und damit in das Gastgeberland Spanien.

Eduardo Menezes repeats victory in La Vanguardia Trophy

Eduardo Menezes has claimed his second triumph at the CSIO Barcelona after winning the Vanguardia Trophy. The brazilian rider, who clinched the Royal Bliss Trophy on Thursday morning, was the fastest during the first class of the second day of the event which is currently taking place at the Real Club de Polo de Barcelona.

Riding Caruschka 2, Menezes was followed by Great Britain’s Guy Williams with Casper de Muze, the Swede Peder Fredricson with H&M Carat Desire, and Leticia Riva, the best Spanish rider once again, fourth with Roanne de Mars.

Eduardo Menezes triumphiert zum zweiten Mal

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Pressestelle CSIO BARCELONA
Andreas Pantel
ACP Fotografie Pantel