Die PARTNER PFERD ist bereit

Die PARTNER PFERD ist bereit
Marvin Jüngel, Stephen Schumacher (Stallmeister), Janell Baader (Wersternreiterin), Martin Buhl-Wagner (Messeleitung), Volker Wulff (Veranstalter)

Für die besten Athleten und das beste Publikum.

Die 23. PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, steht in den Startlöchern. Exakt 469 Boxen sind aufgebaut, die Reitböden präpariert, die Stände in der Ausstellung stehen bereit und natürlich auch der hochfrequentierte Aktionsring. Auf 60.000 Quadratmetern finden Besucher ein Paradies für Pferdefreunde.

Selbst mit Zurückhaltung kündigt sich bereits vor dem Start der diesjährigen PARTNER PFERD schon Großes an: „Eins können wir feststellen“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Die Nachfrage nach den Tickets ist dieses Jahr schon leicht sensationell.“ Kein Wunder, denn es kommen 22 Reiter von den ersten 30 im Ranking des Longines FEI Jumping World Cup in die Sachsenmetropole, um noch Punkte zu sammeln. „Das wird dieses Jahr enorm spannend“, bestätigt Turnierchef Volker Wulff. „Es gibt eine Faustregel, nämlich dass ein Reiter 40 Punkte braucht, um relativ sicher beim Weltcup-Finale dabei zu sein. Die besten 18 der Westeuropa-Liga dürfen zum Finale und von diesen 18 haben aber nur 10 schon 40 Punkte und mehr. Die letzten Plätze sind also heiß begehrt.“ Einer der dringend noch welche braucht, ist PARTNER PFERD-Star Christian Ahlmann, der 2019 einmal mehr den Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Qualifikation zum Longines FEI Jumping World Cup gewonnen hat.

Auf gute Auftritte hofft auch Marvin Jüngel, der gleich drei Touren in Leipzig auf seinem Programm hat. Zum einen hat er sich über die Saison 2019 für das Finale im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP qualifiziert. Außerdem wurde er kurz vor Weihnachten als einer von vier Auserkorenen für den Selleria Equipe Goldener Sattel in memoriam HGW nominiert und nun hat er kurz vor dem Turnier noch Startplätze in den Rahmenprüfungen des Fünf-Sterne-Weltcupturniers ergattert. „Ich möchte natürlich in allen Prüfungen gute Leistungen bringen, aber der Goldene Sattel ist eine besondere Ehre, ich bin erst der zweite Sachse, der diese Prüfung reiten darf!“ Im Vorfeld hat er sich auf dem Streaming-Angebot von ClipMyHorse.TV schon ganz genau die Pferde seiner Konkurrenten angeguckt und analysiert.

Die PARTNER PFERD wartet auch 2020 mit vielen Neuigkeiten für die Besucher auf. So gibt es die brandneue PARTNER PFERD-App, die sowohl im App Store, als auch im Google Play Store kostenlos verfügbar ist. Hier gibt es alle Termine während der vier Tage, einen Überblick über die 270 internationalen Aussteller und die rund 130 Vorführungen, die im Aktionsring zu erleben sind.

Letzte Restkarten für die Tribünen in der Halle 1 gibt es übrigens an der Tageskasse. In der Expo gibt es noch ausreichend Kapazitäten: „Und auch in der Ausstellung kann man als Besucher den Sport hautnah miterleben“, betont Volker Wulff. „Die Zuschauer können ganz nah an den Abreiteplatz und dort die Sportler bei der Vorbereitung beobachten. Außerdem ist dort ein großer Screen aufgebaut, auf dem alle Entscheidungen in den Prüfungen verfolgt werden können.“ Übrigens: Wer donnerstags in die Leipziger Messe kommt, hat mit seinem Messeticket Zugang zu den Tribünen und kann dort bereits packenden Pferdesport erleben.