Lotto 3plus1 – Schwedin erobert die Spitze

Lotto 3plus1 - Schwedin erobert die Spitze

Ebba Johansson und Lacoeur haben die erste Etappe von Lotto 3plus1 gewonnen | Foto: Copyright Stefan Stuhr

Die erst 23 Jahre junge Schwedin Ebba Johansson hat den  Auftakt von LOTTO 3plus1 präsentiert von Holsteiner Masters gewonnen. Mit Lacoeur, den die in Schretstaken im Süden Schleswig-Holsteins lebende Amazone erst zwei knapp drei Monaten kennt, gelang die in 40,17 Sekunden schnellste fehlerfreie Runde im Stechen der schweren Prüfung. Absoluter Höhepunkt der Tasdorfer Turniertage vor den Toren Neumünsters war der Große Preis zum Auftakt von Lotto 3plus1, den 46 Kandidaten ansteuerten, nur sechs kamen fehlerfrei ins Stechen.

» Weiterlesen

Schwedische Amazone siegt in Tasdorf

Schwedische Amazone siegt in Tasdorf

Ebba Johansson und Lacoeur – Siegerpaar im Großen Preis von Tasdorf | Foto: Copyright Klaus-Peter Hellenberg

Die erst 23 Jahre junge Schwedin Ebba Johansson hat den Großen Preis von Tasdorf gewonnen und damit den Auftakt der Springsportserie Holsteiner Masters präsentiert Lotto 3plus1. Mit Lacoeur gelang die in 40,17 Sekunden schnellste fehlerfreie Runde im Stechen. „Ich kann das noch gar nicht glauben, dass ich hier gewonnen habe“, so Johansson, „wir waren in den vergangenen Wochen immer platziert, aber ich hab ihn auch erst knapp drei Monate.“ Der Deutsche Vizemeister Christian Hess aus Boostedt wurde mit Criscorr H Zweiter.

» Weiterlesen

Wat Nu gibt die Antwort – Sieg im S-Springen in Tasdorf

Wat Nu gibt die Antwort - Sieg im S-Springen in Tasdorf

Riesenandrang erzeugten die Tasdorfer Turniertage schon am Samstag. Die Pferdesportfans sahen Thomas Voß und Inga Czwalina siegen | Foto: Copyright Comtainment

Der erste Streich ist geglückt – Thomas Voß aus Schülp gewann bei den Tasdorfer Turniertagen das erste schwere Springen am Samstagnachmittag. Im Preis der Firma Von Poll setzte sich der 57-jährige mit einer Holsteiner Stute an die Spitze, die den ungewöhnlichen Namen Wat Nu trägt und die Antwort schon mal im Parcours gibt. Ross und Reiter gewannen die erste Abteilung des Springens.

Lauter Promis…

Aber nicht nur Voß, auch andere Kandidaten brachten sich praktisch „in Position“. So wurde der in Meldorf beheimatete Däne Philip Loven mit Scaramanga N Dritter, dahinter reihte sich Fehmarns Inga Czwalina ein – Vierte der DM der Springreiterinnen – gefolgt von Carsten-Otto Nagel (Wedel), dem Mannschaftswelt – und -europameister 2010/ 2011.

» Weiterlesen

Jugend ist Trumpf – Tasdorfer Turniertage gut gestartet

Jugend ist Trumpf - Tasdorfer Turniertage gut gestartetEs war der Tag der „Jugend“ in Tasdorf: Mit der Einlaufprüfung zu den Bundeschampionaten der fünf Jahre alten Springpferde und gleich mehreren M-Springen begann das dreitägige Turnier vor den Toren Neumünsters und zog auf Anhieb viele Neugierige an. FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau schlenderte über das Gelände – auch um ein eigenes Pferd im Parcours genau in Augenschein zu nehmen. Nationenpreisreiter Thomas Voß (Schülp) hatte zwar selbst keine Pferde in den Prüfungen – „ich habe gerade keine, die altersmäßig in die Prüfungen passen“ – coachte jedoch seinen Neffen Philip Battermann und besah sich die jungen Pferde genau.

» Weiterlesen

Tasdorfer Turniertage – Serien, Stafetten, Vereinsarbeit

Wenn Tasdorfs Turniertage rufen, folgen alle gern: Vom 17. – 19. Juni ist das Gelände am Busdorfer Weg erneut Standort für allerfeinsten Springsport und zugleich auch für große und bedeutende Serien im Pferdeland zwischen den Meeren. Aber auch für pfiffige Ideen und Wettbewerbe.

Lotto 3plus1, präsentiert von Holsteiner Masters

Drei Turnierstationen führen ins Finale nach Kiel zur Baltic Horse Show. Geritten wird immer auf Zwei-Sterne-Niveau und Tasdorfs Turniertage sind erneut Auftakt der Serie, die bereits zum zehnten Mal stattfindet. Das Finale wird im Rahmen der Baltic Horse Show in Kiel zelebriert.

Tasdorf.jpg-200

» Weiterlesen

Serienfieber – Holsteiner Masters präsentiert: Lotto 3plus1 in Tasdorf

Serienfieber - Holsteiner Masters präsentiert: Lotto 3plus1 in Tasdorf

Lars Bak Andersen und Wicona – beide zählen zu den Top-Paaren bei Lotto 3plus1 | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Alle zwei Jahre geht die Blickrichtung in Schleswig-Holstein Richtung Tasdorf. Dann laden Harm Sievers und der RuFV Husberg zu den Tasdorfer Turniertagen und die haben den Status eines Kult-Turniers erreicht. Vom 17. – 19. Juni bitten die Tasdorfer diesmal ins kleine beschauliche Dorf bei Neumünster und zelebrieren eines der besten Turniere, die Schleswig-Holstein kennt. Genau diese Veranstaltung ist auch Auftakt der Springsportserie LOTTO 3plus1, präsentiert von Holsteiner Masters.

» Weiterlesen

Tasdorfer Turniertage machen Laune auf Pferdesport

Tasdorfer Turniertage machen Laune auf Pferdesport

Vorfreude auf die Tasdorfer Turniertage bei Dirk Dejewski (VR Bank Neumünster), Veranstalter Harm Sievers (Mitte) und der Deutsche Vize-Meister Christian Hess aus Boostedt (re.). | Foto: Copyright Comtainment GmbH

Die Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren: Der Turnierplatz (Gras) wurde gelocht und gesandet, insgesamt 60.000 Liter Wasser wurden dem Sportboden zugeführt, um genau die richtige Konsistenz für drei Turniertage vom 17. – 19. Juni zu erhalten. Und jetzt – so finden die Veranstalter – muss es auch endlich losgehen.

Insgesamt 256 Teilnehmer zählt die Auflage 2016 des Turniers, das auch diesmal Auftakt der Springsportserie Lotto 3plus1, präsentiert von Holsteiner Masters ist und zugleich dritte Station des Holsteiner Masters Jugend Team Cups – Mannschaftssport für Nachwuchsreiter. Tasdorf bietet ein feines Sportprogramm und lockt damit auch alles, was Rang und Namen hat im Norden.

» Weiterlesen

Routiniers, Youngster und Teamgeist in Tasdorf

Routiniers, Youngster und Teamgeist in TasdorfDer neue Deutsche Vize-Meister ist dabei, der Titelverteidiger sowieso und die Deutsche Meisterin des Jahres 2015 auch – alle sind in Schleswig-Holstein zuhause und haben vom 17. – 19. Juni ein Ziel: Die Tasdorfer Turniertage vor den Toren Neumünsters. Dort schafft der RuFV Husberg u.U. alle zwei Jahre ein besonderes Ereignis, das Routiniers wie einen Thomas Voß (Schülp) genauso lockt wie die guten jungen Reiterinnen und Reiter und die Mannschaften, die im Jugend-Team-Cup, präsentiert von Holsteiner Masters, antreten wollen.

» Weiterlesen

Tasdorfer Turniertage – Einfach Spitze

Tasdorfer Turniertage - Einfach Spitze

Carsten-Otto Nagel gewann mit Ultima 2014 den Großen Preis von Tasdorf | Foto: Copyright Doritt Barth

Direkt vor den Toren Neumünsters wird es vom 17. – 19. Juni turbulent: Dann bittet der RuFV Husberg zu den Tasdorfer Turniertagen, die alle zwei Jahre dafür sorgen, dass der Turnierplatz am Busdorfer Weg zum Mittelpunkt der norddeutschen Pferdesportwelt wird. Dem guten Ruf der Veranstaltung folgen auch 2016 etliche Idole: Carsten-Otto Nagel genauso wie Rolf-Göran Bengtsson oder Thomas Voß.

Insgesamt 16 Prüfungen umfassen die Tasdorfer Turniertage von der Springpferdeprüfung Kl. L bis zum Großen Preis von Tasdorf, der zugleich auch Auftakt der Springsportserie Lotto 3plus1 ist.

» Weiterlesen

1 2