Kategorienarchiv: Stuttgart German Masters

STUTTGART GERMAN Masters

vom 15. - 19. November 2017

Der erste Abend des Turniers hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsrenner entwickelt. Auch letztes Jahr war die Karten-Nachfrage beim STUTTGART GERMAN Masters 2016 groß. Der Veranstalter war mit dem Ticketverkauf mehr als zufrieden und hofft für dieses Jahr einmal mehr auf eine volle Halle.

Fester Platz im Kreis der Weltklassereiter – Philipp Weishaupt

Fester Platz im Kreis der Weltklassereiter - Philipp Weishaupt

Fester Platz im Kreis der Weltklassereiter – Philipp Weishaupt | Foto: Copyright Reitsport Events

Fester Platz im Kreis der Weltklassereiter – Philipp Weishaupt

Der gebürtige Augsburger hat seit geraumer Zeit einen festen Platz im Kreis der Weltklassereiter inne. Im August wurde der Angestellte im Stall von Ludger Beerbaum in Riesenbeck mit der deutschen Equipe Fünfter bei der EM in Göteborg. Zwei Wochen später sorgte er mit seinem Erfolg beim Großen Preis in Spruce Meadows (Kanada), dem schwersten Parcours der Welt, für Aufsehen.

» Weiterlesen

Gut, besser, Lea-Sophia Gut – Der Name ist Programm

Gut, besser, Lea-Sophia Gut - Der Name ist Programm

Gut, besser, Lea-Sophia Gut | Foto: Copyright Reitsport Events

Gut, besser, Lea-Sophia Gut – Der Name ist Programm

Die noch 14-jährige Oberschwäbin ist die beste Ponyreiterin Deutschlands. Zweimal wurde sie Deutsche Meisterin, zweimal Süddeutsche Meisterin und viermal in Folge Landesmeisterin von Baden-Württemberg. Sie gehört dem Bundesperspektivkader an und ritt erstmals 2016 bei einem Turnier in Frankreich für Deutschland.

» Weiterlesen

Europameister Peder Fredricson wird im Springen von der Konkurrenz gejagt

Europameister Peder Fredricson wird im Springen von der Konkurrenz gejagt

1. Pressekonferenz v.l. Kai Huttrop-Hage und Andreas Kroll | Foto: Copyright Reitsport Events

Europameister Peder Fredricson wird im Springen von der Konkurrenz gejagt

Der Europameister gibt sich auf jeden Fall die Ehre. Peder Fredricson sattelt beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS vom 15. bis 19. November sein Erfolgspferd All In. Diese Zusage gab der neue Nationalheld Schwedens kurz nach der EM in Göteborg Andreas Krieg, beim Pferdesport-Highlight in der badenwürttembergischen Landes-hauptstadt für den Springsport verantwortlicher Turnierleiter. Ebenfalls schon jetzt sicher ist der Start von Vorjahressieger Christian Ahlmann (Marl). Und auch Philipp Weishaupt (Riesenbeck), in Schweden EM-Fünfter mit der deutschen Equipe und zuletzt Sieger im Großen Preis von Calgary, wird in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle dabei sein. Verständlich, dass die Top-Springreiter nach Stuttgart kommen, möchten sie doch im abschließenden Großen Preis von Stuttgart mit Mercedes-Benz, WALTER solar und BW-Bank am Sonntag (15 Uhr) wertvolle Punkte für das Weltcupfinale in Paris vom 10. bis 15. April 2018, im Longines FEI World CupTM Jumping 2017/2018, sammeln. „Das Interesse der internationalen Spitzenreiter ist groß, zumal es hier ja für den Sieger nicht nur um das Preisgeld, sondern auch um einen Mercedes geht“, erklärt Andreas Kroll. Der Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft freut sich über die   Kartennachfrage: „Stand heute sind 35.500 Tickets für das fünftägige Event verkauft.“

» Weiterlesen

Piaff-Förderpreis – Finalisten stehen fest

Piaff-Förderpreis - Finalisten stehen festPiaff-Förderpreis – Finalisten stehen fest

Acht U25-Reiterinnen starten in Stuttgart

Nach der letzten Punktevergabe beim Turnier im bayerischen Ising standen sie fest: die acht Finalisten der Nachwuchs-Dressurserie Piaff-Förderpreis. Sie ermitteln vom 16. bis 19. November beim internationalen Weltcup-Turnier Stuttgart German Masters ihren Gesamtsieger. Mit dabei sind auch drei Mitglieder des erfolgreichen U25-EM-Teams.

» Weiterlesen

„Dressur-Königin“ Isabell Werth – Die erfolgreichste Reiterin der Welt aller Zeiten

„Dressur-Königin“ Isabell Werth - Die erfolgreichste Reiterin der Welt aller Zeiten

„Dressur-Königin“ Isabell Werth: Die erfolgreichste Reiterin der Welt aller Zeiten | Foto: Copyright Pressebüro Binder

„Dressur-Königin“ Isabell Werth: Die erfolgreichste Reiterin der Welt aller Zeiten

Dreimal Gold – auch bei den Europameisterschaften im August in Göteborg war Isabell Werth die überragende Dressurreiterin und das Maß aller Dinge. In Schweden gewann sie ihren 15., 16. und 17. Kontinental-Titel und mit mehr als 40 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften ist sie mittlerweile die erfolgreichste Reiterin der Welt. „Wir sind stolz auf die neuerlichen Erfolge unserer langjährigen Turnier-Botschafterin und gratulieren Isabell zu ihren Goldmedaillen“, zollt Manfred Parlow, der Projektleiter der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft für das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS, der „Dressur-Queen“ seine Anerkennung. „Die Zuschauer dürfen sich vom 15. bis 19. November wieder auf ihre Ritte freuen.“

» Weiterlesen

Der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart

Der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart

Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart| Foto: Copyright www.kj-images.com

Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart| Foto: Copyright www.kj-images.com

Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart| Foto: Copyright www.kj-images.com

Titel verteidigt: Als erst zweiter Reiter seit 2005, als Stuttgart erstmals Station des Weltcups wurde, konnte der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann am Sonntag im Großen Preis von Stuttgart – präsentiert von MERCEDES-BENZ, WALTER solar und BW-BANK – seinen Erfolg wiederholen. Zuvor war dies nur noch Meredith Michaels-Beerbaum (2006, 2007 und 2008) gelungen. Im Vorjahr hatte der Mann aus Marl Codex One gesattelt, diesmal saß er auf seinem 16-jährigen Olympiapferd Taloubet Z und blieb vor 6.400 Zuschauern im Stechen der 19 Fehlerfreien aus dem Umlauf erneut ohne Abwurf. Nach 42.85 Sekunden durchbrach er die Lichtschranke – schneller war keiner. „Ich bin unheimlich stolz auf mein Pferd, habe viel riskiert und er hat gekämpft wie ein Junger“, strahlte der Sieger.

Damit gewann der 41-Jährige nicht nur die Qualifikationsprüfung des Longines FEI World CupTM Jumping 2016/2017, sondern auch einen Mercedes-Benz GLE 350 d 4MATIC im Wert von rund 75.000 Euro. Und er erhielt 20 Punkte für die Rangliste im Weltcup der Western European League, wo er nun nach fünf von 13 Stationen mit insgesamt 20 Zählern den 12. Platz belegt. 

» Weiterlesen

Deutlicher Sieg von Isabell Werth und „Gold- Pferd“ Weihegold OLD in der Weltcup-Kür

Deutlicher Sieg von Isabell Werth und „Gold- Pferd“ Weihegold OLD in der Weltcup-Kür

Deutlicher Sieg von Isabell Werth und „Gold- Pferd“ Weihegold OLD in der Weltcup-Kür| Foto: Copyright www.kj-images.com

Sechs Mal hatte Isabell Werth in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle die Dressur-Kür gewonnen. Beim 32. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS gelang ihr jetzt erstmals der Sieg, seit die Prüfung zum Reem Acra FEI World CupTM Dressage zählt. Auf ihrem Olympia-Goldpferd Weihegold OLD setzte sie sich am frühen Samstagabend vor mit 8.000 Zuschauern ausverkaufter Halle souverän durch. Mit 89.418 Prozent im neuen Kür-Richtverfahren lag sie am Ende über drei Zähler vor der zweitplatzierten Kristina Bröring-Sprehe (Löningen-Benstrup) auf Desperados FRH (86.306). Die Dritte Fabienne Lütkemeier (Paderborn) im Sattel von D’Agostino FRH kam auf 78.886.

» Weiterlesen

Grand Prix um den Preis der Firma Stihl geht an Isabell Werth auf dem zehnjährigen Emilio

Grand Prix um den Preis der Firma Stihl geht an Isabell Werth| Foto: Copyright www.kj-images.com

Grand Prix um den Preis der Firma Stihl geht an Isabell Werth| Foto: Copyright www.kj-images.com

Ihren zweiten Erfolg beim 32. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS feierte „Dressur-Königin“ Isabell Werth am Samstag in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Die Rheinbergerin sicherte sich mit 75.580 Prozentpunkten den Sieg im Preis der Firma Stihl, der Qualifikation zum Grand Prix Special am Sonntagmorgen, sowie ein Preisgeld von 3.000 Euro.

» Weiterlesen

Ijsbrand Chardon düpiert Boyd Exell

Ijsbrand Chardon - Weltcup- Sieg und DB SCHENKER GERMAN MASTER | Foto: Copyright www.kj-images.com

Ijsbrand Chardon – Weltcup- Sieg und DB SCHENKER GERMAN MASTER | Foto: Copyright www.kj-images.com

Weltcup- Sieg und DB SCHENKER GERMAN MASTER

Aus dem „Windschatten“ zum Sieg: Der mehrmalige Welt- und Europameister Ijsbrand Chardon gewann am Samstagnachmittag beim 32. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS zum zweiten Mal nach 2007 den DB SCHENKER GERMAN MASTER. In der ersten Wertungsprüfung für den FEI World CupTM Driving 2016/2017 bezwang er den australischen Seriensieger Boyd Exell in der Siegerrunde, nachdem dieser am Freitag noch die Einlaufprüfung für sich entschieden hatte. Chardon war dabei Zweiter geworden, drehte den Spieß dann aber, als es um Weltcup-Punkte ging, um – quasi ein Sieg im Finish, aus dem Windschatten heraus.

» Weiterlesen

Vier Weltrangliste-Erste sind in Stuttgart dabei

Vier Weltrangliste-Erste sind in Stuttgart dabei

Top-Fahrer der Szene sitzen in Stuttgart auf dem Kutschbock | Foto: Reitsport Events

160 Reiter aus 20 Nationen mit 300 Pferden werden erwartet

Drei Weltcup-Prüfungen, vier Weltranglisten-Erste in vier Disziplinen, zahlreiche Olympiasieger und Medaillengewinner bei internationalen Championaten und ein attraktives Schauprogramm – wenn vom 16. bis 20. November in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle das 32. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS stattfindet, sind volle Ränge und begeisterte Zuschauer garantiert. Einmal mehr lesen sich die Nennungslisten wie ein „Who is Who“ des Pferdesports.

» Weiterlesen

1 2 3 10