Neuzugang in Marbach – Veredlerhengst SILVERY MOON xx

Neuzugang in Marbach - Veredlerhengst SILVERY MOON xx

SILVERY MOON xx: angekommen in Marbach | Foto: Copyright Dr. Claudia Gille

Neuzugang in Marbach – Veredlerhengst SILVERY MOON xx

„Der schnellste Schecke der Welt“ beginnt seine Karriere als Deckhengst in Marbach

Er ist ein berühmter Superstar. Eigens für ihn wurde ein eigener Rennstall aus der Taufe gehoben. Er hat eine eigene Facebook-Seite mit über 10.000 Fans. Seine Anhänger feierten ihn bei jedem seiner Auftritte auf den Rennbahnen Deutschlands. Die Rede ist von SILVERY MOON xx, dem „schnellsten Schecken der Welt“.

» Weiterlesen

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach | Foto: Copyright Marc Rühl

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Top-Standort für den „schnellsten Schecken der Welt“

Silvery Moon, der „schnellste Schecke der Welt“, hat eine neue Heimat: Der wegen seines ungewöhnlichen Aussehens auch gerne als „Indianerpferd“ titulierte Publikumsliebling der deutschen Rennbahnen wird als Deckhengst im Haupt- und Landgestüt Marbach (Warmblutzucht) aufgestellt, das im Landkreis Reutlingen im Ortsteil Marbach liegt.

» Weiterlesen

Goldenen Herbst im Landgestüt Marbach erleben

Goldenen Herbst im Landgestüt Marbach erleben

Das Haupt- und Landgestüt Marbach im bunten Herbstkleid | Foto: Copyright Claudia Gille

Goldenen Herbst im Landgestüt Marbach erleben

In den Herbstferien vom 28. Oktober bis 5. November 2017 finden täglich Gestütsführungen ohne Voranmeldung statt. Hierbei können Besucher interessante Details über die tägliche Arbeit mit Pferden, die historischen Gestütsanlagen und die verschiedenen Pferderassen erfahren. Außerdem werden an zwei Terminen Planwagenfahrten mit Überraschung angeboten, hierfür ist eine Voranmeldung erforderlich.

» Weiterlesen

Der Schwabe aus dem Orient – Gelungene Generalprobe bei bestem Wetter

Der Schwabe aus dem Orient - Gelungene Generalprobe bei bestem Wetter

Eintauchen in den Orient: Horus Falknerei | Foto: Copyright Knisel-Eberhard

Der Schwabe aus dem Orient – Gelungene Generalprobe bei bestem Wetter

Zahlreiche Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Kindergärten, Schulen und Bewohner verschiedener sozialer Einrichtungen haben die Hauptprobe zu den Marbacher Hengstparaden bei strahlendem Sonnenschein miterlebt.

» Weiterlesen

Bundeswettkampf Vielseitigkeit – Heimsieg für Bayern

Bundeswettkampf Vielseitigkeit - Heimsieg für BayernBundeswettkampf Vielseitigkeit – Heimsieg für Bayern

Gastgeber-Team im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger siegreich

Einen Heimsieg feierte das Team Bayern beim Bundeswettkampf Vielseitigkeit, der in diesem Jahr auf dem Gelände des bayerischen Haupt- und Landgestüts Schwaiganger ausgetragen wurde. Mit insgesamt 168,3 Minuspunkten verwies das siegreiche die Mannschaften aus Sachsen (173,80) und Hessen (184,70) auf die Plätze.

» Weiterlesen

Viel zu Erleben bei den Hengstparaden – Alb, Orient und viel Drumherum

Viel zu Erleben bei den Hengstparaden - Alb, Orient und viel Drumherum

Orientalisches Flair auf den Marbacher Hengstparaden | Foto: Copyright Oliver Seitz

Internationale Kunstausstellung und „Markt der Lebensräume“

Bald ist es wieder soweit: Am 30. September, 1. und 3. Oktober 2017 lockt das Haupt- und Landgestüt Marbach Gäste von nah und fern zu den traditionellen Hengstparaden auf die Schwäbische Alb. Die Vorbereitungen laufen auf allen Gestütshöfen auf Hochtouren. In diesem Jahr stehen die Paraden ganz unter dem Motto des 200jährigen Bestehens der Weil-Marbacher Vollblutaraberzucht.

» Weiterlesen

Eine orientalische Pferdetraumwelt im Biosphärengebiet

Eine orientalische Pferdetraumwelt im Biosphärengebiet

Einzug des Orients auf die Schwäbische Alb | Foto: Copyright Silke Busse

Eine orientalische Pferdetraumwelt im Biosphärengebiet

Bald ist es wieder soweit: Am 30. September, 1. und 3. Oktober 2017 lockt das Haupt- und Landgestüt Marbach Gäste von nah und fern zu den traditionellen Hengstparaden auf die Schwäbische Alb. Die Vorbereitungen laufen auf allen Gestütshöfen auf Hochtouren. In diesem Jahr stehen die Paraden ganz unter dem Motto des 200jährigen Bestehens der Weil-Marbacher Vollblutaraber.

» Weiterlesen

Moritzburger Hengstparaden 2017 am 03. – 09. und 17. September

Moritzburger Hengstparaden 2017 am 03. - 09. und 17. September

Fanfarenzug | Foto: Copyright Brit Placzek

Moritzburger Hengstparaden 2017 am 03. – 09. und 17. September

Am Sonntag, dem 03. September lädt das Landgestüt Moritzburg alle Pferdebegeisterten zur ersten Parade des Jahres 2017 ein. Die folgenden Hengstparaden finden am Sonnabend, dem 09. und Sonntag, dem 17. September statt. Ein abwechslungsreiches vierstündiges Programm erwartet die Besucher.

» Weiterlesen

Neustädter Hengstparade 2017 – Das Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender

Neustädter Hengstparade 2017

Neustädter Hengstparade 2017 - Das Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender

Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Das Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender sind die traditionellen Hengstparaden im September. Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen sie den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. In Verbindung mit attraktiven Schaubildern für die ganze Familie üben die Hengstparaden auf Pferdefreunde und Züchter eine große Anziehungskraft aus. Anspruchsvolle Reitvorstellungen, die Kunst des Gespannfahrens, temperamentvolle Hengste, edle Stuten und ausgelassene Fohlen locken jährlich rund 15.000 Besucher zu den Hengstparaden nach Neustadt (Dosse).

» Weiterlesen

Fahrchampionate Moritzburg – Vier neue Champions

Fahrchampionate Moritzburg - Vier neue Champions

Neuer Bundeschampion 2017 – Dirk Hofmann | Foto: Copyright Peter Tendler

Fahrchampionate Moritzburg – Vier neue Champions

Siege für Veritabel, Tara, Maruscha N und Delia

Die ersten Bundeschampions stehen fest. Zwei Wochen vor den DKB-Bundeschampionaten in Warendorf wird in Moritzburg alljährlich der Bundeschampion der Schweren Warmblüter und der deutsche Fahrpony-Champion ermittelt.

Fest etabliert haben sich vier Fahr-Championate in Moritzburg: Für Vier- und Fünfjährige auf dem Niveau der Eignungsprüfung Kl. A (Dressuraufgabe mit unmittelbar anschließendem Kegelfahren auf dem Dressurplatz) und für sechs- und siebenjährige auf M-Niveau mit einer Dressuraufgabe Kl. M und einem kombinierten Hindernisfahren im Gelände, jeweils getrennt nach Schweren Warmblütern und Ponys.

» Weiterlesen

1 2 3 9