Hof Borgmann, Spitzenhengste in der Kollektion

Hof Borgmann, Spitzenhengste in der Kollektion

Especially, Vollschwester der Auktionsspitze Extase des Jahres 2012 | Foto: © Hof Borgmann

Hof Borgmann, Spitzenhengste in der Kollektion

Die Zuchtstätte Borgmann im münsterländischen Ostbevern bietet auch in diesem Jahr bei ihrer Hofauktion am 6. Juni eine außergewöhnliche Kollektion an. Aus rund 35 selbstgezogene Pferde vom Embryo bis zum fünfjährigen Dressurpferd besteht das Auktionslot. Auffällig ist, dass sich unter den circa 20 gerittenen Pferden gut ein Viertel gekörte Hengste befinden. Darunter sind unter anderem Equitaris II, der Vollbruder des Bundeschampions der vierjährigen Hengste 2014. Auch Dressage Noir, selbst Bundeschampionats-Finalist 2014 und Vize-Landeschampion in Hannover, ist ein weiteres Highlight. Der vierjährige Rapphengst wurde als Jungpferd von Stephan Borgmann entdeckt und dann von ihm ausgebildet.

„Alles aus einer Hand“ ist Erfolgsrezept der Borgmannschen Zucht. Der wertvolle Stutenstamm befindet sich seit mehr als zehn Pferdegenerationen auf dem Hof. Von der Bedeckung über die Geburt und die Aufzucht bis hin zum Anreiten findet alles auf dem Familienbetrieb des 39-jährigen staatlich geprüften Landwirts statt. „ Unser Ziel ist es, Pferde zu züchten, die sowohl dem internationalen Spitzenreiter als auch dem Freizeitreiter Erfolge und Freude bereiten“, so Borgmann.

» Weiterlesen