Kategorienarchiv: Pferdezucht

Baden-Württembergs Jungzüchter werden Weltmeister in Calgary

Baden-Württembergs Jungzüchter werden Weltmeister in Calgary

Bronze für den Pferdezuchtverband Hannover

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen in allen Wettbewerbsdisziplinen. Mit nur fünf Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung siegte das Team vom Pferdezuchtverband Baden- Württemberg vor den Jungzüchtern aus Schweden und dem Pferdezuchtverband Hannover. Der Holsteiner Verband, der die letzten drei Jungzüchter Weltmeisterschaften in Frankreich, Schweden und England dominierte, gewann in Kanada nur bei den Senioren, der Altersklasse zwischen 20 und 25 Jahren. Der erste Platz bei den jüngeren Startern von 16 bis 19 Jahren ging an das Team des Hannoveraner Verbandes.

» Weiterlesen

Fohlen-Festival auf der Hengststation Bachl

Fohlen-Festival auf der Hengststation Bachl

Elke und Tobias Bachl mit Deckhengst Adzaro De L‘Abbaye B | Foto: Copyright Hengststation Bachl

Fohlen-Festival auf der Hengststation Bachl – Adzaro De L‘Abbaye B präsentiert seinen Jahrgang

Die Hengststation Bachl in Postmünster lädt am 25. Juli 2017 zu seinem alljährlichen Fohlen-Festival ein. Nach der Fohlenpräsentation von Limbothello B und Cullinan du Borget B darf man sich im heurigen Jahr auf die Fohlenschau des französischen Körsiegers Adzaro De L’Abbaye B freuen.

Adzaro De L’Abbaye B, der blutgeprägte Nachkomme der beiden Spitzenvererber Quaprice BoiMargot und Diamant de Semilly stellt eine Auswahl seines ersten Jahrgangs in Deutschland vor.

Quaprice BoiMargot stellte mehrfach den Sieger der Körung in Frankreich und war hocherfolgreich in Springen 5* bis hin zur Global Tour. Der Mutterstamm stellte bereits hoch erfolgreiche Nachkommen in Springen bis 5*. Mit Muttervater Diamant de Semilly, der Nr.1 der Springvererber weltweit wird dieses hoch interessante Pedigree zusätzlich besonders abgerundet .
Adzaro de L’Abbaye B selbst war Siegerhengst in Frankreich 2013, Sieger zahlreicher Jungpferdespringen und Champion der Normandie. Er war siegreich in Springpferdeprüfungen der Kl.M mit Noten bis zu 8,7 und bereits international bis 1,30m platziert.
Neben der Fohlenschau von Adzaro de L’Abbaye B, der Fohlenprämierung und Auktionsauswahl wird es natürlich auch die Möglichkeit zur Stutbuchaufnahme und Fohlenkennzeichnung geben.
Abgerundet wird die Veranstaltung mit dem Spanferkelessen im Festzelt.

Eingeladen sind alle Züchter, Interessierte und Pferdesportbegeisterte.

Programmvorschau Fohlen-Festival am 25. Juli, Beginn 13 Uhr

– Fohlenschau Adzaro De L‘Abbaye B
– Fohlenprämierung und Auktionsauswahl
– Spanferkelessen

Adresse fürs NAVI:
– 84347 Pfarrkirchen, Christangerstrasse.

Fohlen-Festival auf der Hengststation Bachl

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Google+: https://plus.google.com/117334148557928451052
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Mag. Theresa Deisl

Sosaths Junghengste überzeugen mit ersten Fohlenjahrgängen

Sosaths Junghengste überzeugen mit ersten Fohlenjahrgängen

Sosaths Junghengste überzeugen mit ersten Fohlenjahrgängen | Foto: Copyright Hahn

Sosaths Junghengste überzeugen mit ersten Fohlenjahrgängen

Erste Nachkommen von Devonport, Diamant de Plaisir, For Dance und Ogano auf dem Hof Sosath

Viele Züchter und Pferdeinteressierte machten sich am 4. und 5. Juli 2017 auf den Weg nach Lemwerder, um die gut 150 genannten Fohlen der Oldenburger Zuchtverbände OL (Dressur) und OS (Springen) auf dem Hof Sosath zu begutachten.

» Weiterlesen

Fohlenschauen auf dem Hof Sosath

Fohlenschauen auf dem Hof Sosath

Casino Grande | Foto: Copyright Foto-Hahn

150 Oldenburger Fohlen werden am Dienstag, dem 04.07.2017, und Mittwoch, dem 05.07.2017, auf dem Hof Sosath in Lemwerder erwartet.

Begonnen wird am Dienstag um 10:00 Uhr mit den Nachwuchshoffnungen des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International. Zur Mittagszeit starten die Nachzuchtbewertungen. Die ersten Jahrgänge der Vererber Diamant de Plaisir (13:15 Uhr) und Ogano (14:00 Uhr) werden gesondert bewertet und rangiert, da die jungen Hengste in diesem Jahr um die Oldenburger Hauptprämie konkurrieren. Den Ausstellern der besten Fohlen winken Geld- und Ehrenpreise.

» Weiterlesen

Bonhomme Open – Mecklenburger Springreiter auf Erfolgskurs

Bonhomme Open - Mecklenburger Springreiter auf Erfolgskurs

Bonhomme Open: Mecklenburger Springreiter auf Erfolgskurs | Foto: Copyright Gestüt Bonhomme

Das Gestüt Bonhomme in Werder/Havel, vor den Toren Berlins, präsentierte fünf Tage lang Springsport der Extraklasse. Die großzügige und wunderschön angelegte Gestütsanlage bot rund 3.000 Zuschauern eine herrliche Kulisse sowie beste Bedingungen für Pferde und Reiter. Am Ende triumphierten Springreiter aus Mecklenburg-Vorpommern in den höchsten Klassen des Turniers.Der Große Preis der Bonhomme Open, ausgetragen auf 3*-Niveau (1,50 m), wurde in einem spannenden Stechen entschieden. Nur vier Paare des 50 Reiter starken Starterfeldes konnten im Umlauf fehlerfrei bleiben. Ulf Ebel bewies im Stechen die stärksten Nerven und feierte mit seinem Schimmel-Wallach Les Lennet nach einer flotten Runde den Sieg vor Harm Wiebusch und Lanimo auf dem Silberrang. Für Springreiter Ulf Ebel, der für den RSV Polzow startet, war es der erste Sieg in einem S***-Springen. Platz drei sicherte sich der Mannschafts-Weltmeister von 2010 Carsten-Otto Nagel mit Chairman.

» Weiterlesen

Hengststation Maas J. Hell – 13 Prämienfohlen von Stationshengsten

Hengststation Maas J. Hell - 13 Prämienfohlen von Stationshengsten

Ein Cash & Carry-Sohn wurde Siegerhengst des Fohlenchampionats der Hengststation Maas J. Hell. Herbert Ulonska erwarb den Hengst aus der Tinka III von Cagliostro | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Die Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth war Schauplatz des Fohlenbrennens und -championats, das 26 Holsteiner Stut- und Hengstfohlen und ihre Züchter auf das Gelände lockte. Allein 13 Fohlen von Hengsten der Station wurden prämiert, u.a. auch das Siegerhengstfohlen des Championats, ein Sohn des Cash & Carry aus einer Cagliostro-Mutter. Dieses im April geborene Hengstfohlen wird in Zukunft auf der Station Hell zuhause sein. Herbert Ulonska erwarb das hoch benotete Fohlen von Züchter Dirk Hell.

» Weiterlesen

PS-Online.Auktion ein Volltreffer

PS-Online.Auktion ein Volltreffer

Kat. Nr. 5 ‚Vuitton‘ · Hengstfohlen von Vitalis – De Niro – Wanderbursch II | Fotos: Copyright Kiki Beelitz

Mit dieser Resonanz hatte selbst Paul Schockemöhle persönlich nicht gerechnet. Die erste Online-Fohlenauktion PS-Online.Auction war ein Volltreffer.

Eine moderne Idee + Spitzenfohlen = Riesenerfolg

25 ausgewählte Fohlen, ausschließlich von Hengsten der Deckstation Schockemöhle, wurden bei dieser Premiere angeboten – und zugeschlagen. Das Höchstgebot erhielt Olympiatochter Balina Blue. Das Stutfohlen ist eine Tochter von Olympiasieger Big Star und geht mütterlicherseits über Chacco Blue auf einen erfolgreichen Mutterstamm des Gestüts Lewitz zurück. Für 60.000 Euro wurde das Spitzenfohlen nach Saudi Arabien verkauft. Bei 51.000 Euro erhielt das dressurbetonte Spitzenfohlen seinen Zuschlag, der Vitalis-De Niro-Sohn Vuitton. Aber auch die anderen Rohjuwelen überzeugten bei dieser alle zeitlichen und örtlichen Grenzen überschreitenden Auktion im World Wide Web Pferde- und Fohlenkenner weltweit.

» Weiterlesen

Zwei Landeschampions für Hengststation Maas J. Hell

Zwei Landeschampions für Hengststation Maas J. Hell

Der Holsteiner Landeschampion Casallantum mit Jennifer Fogh Pedersen auf dem Weg zum Titelgewinn | Foto: Copyright Janne Bugtrup

Der Holsteiner Hengst Diego de Semilly gewann mit Jennifer Fogh Pedersen das Landeschampionat der sieben Jahre alten Springpferde | Foto: Copyright Janne Bugtrup

Gleich zwei neue Landeschampions der Holsteiner Springpferde kann die Hengststation Maas J Hell feiern. Der sieben Jahre alte Holsteiner Hengst Diego de Semilly von Diarado-Colman hat das Landeschampionat der sieben Jahre alten Springpferde in Elmshorn gewonnen. Mit dem Holsteiner Wallach Casallantum von Casall-Quantum kehrte zudem der Championatstitel der fünf Jahre alten Springpferde auf die traditionsreiche Station nach Klein Offenseth zurück. Chefbereiterin Jennifer Fogh Pedersen pilotierte die beiden Champions zum Triumph und war stolz auf die Jungtalente, die in Elmshorn bei den Holsteiner Pferdetagen mächtig Eindruck hinterließen.

Allerbestes Zeugnis

Die sportliche Ausbeute beim wichtigsten Championat für Nachwuchspferde in Schleswig-Holstein ist damit riesig und wird durch weitere Spitzenergebnisse noch bereichert. Der vier Jahre alte Holsteiner Hengst Central Park von Casall-Contender hat beim Landeschampionat in seiner Altersklasse mit Fogh Pedersen den vierten Platz mit der Note 8,6 belegt. Sein gleichaltriger Nachbar Caspian von Caretino-Cassini I konnte zuvor mit Jennifer Fogh Pedersen die Qualifikation mit der Note 8,8 gewinnen.

» Weiterlesen

Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe und Paralympics-Silbermedaillistin Elke Philipp siegen auf Gestüt Bonhomme

Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe und Paralympics-Silbermedaillistin Elke Philipp siegen auf Gestüt Bonhomme

Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe und Paralympics-Silbermedaillistin Elke Philipp siegen auf Gestüt Bonhomme | Foto: Copyright Gestüt Bonhomme

Das Gestüt Bonhomme in Werder an der Havel, vor den Toren Berlins, präsentierte am Wochenende ein ganz besonderes Dressurturnier in der traumhaften Kulisse der exquisiten Gestütsanlage. Das Dressurfestival verbindet Dressursport bis in die höchsten Klassen mit den Deutschen Meisterschaften der Para Equestrian Dressage. Besonderen Wert legt das Gestüt Bonhomme auf die lockere, relaxte und familiäre Atmosphäre. In Loungemöbeln auf den sanften Hügeln des Gestüts genossen rund 2.000 Zuschauer bei Kaiserwetter die hochkarätig besetzten Dressurprüfungen.

» Weiterlesen

Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe führt das Teilnehmerfeld des NÜRNBERGER BURG-POKAL an

Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe führt das Teilnehmerfeld des NÜRNBERGER BURG-POKAL an

Kristina Bröring-Sprehe und Desperados | Foto: Copyright Maximilian Schreiner

Kristina Bröring-Sprehe ist die prominenteste Teilnehmerin der diesjährigen Auflage beim „Ritt um das Goldene Pferd“, dem Turnier des Gestüts Bonhomme. Damit überstrahlt die vierfache Deutsche Meisterin das Feld der Starterinnen und Starter und nimmt bei der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL den Platz für das Frankfurter Finale ins Visier.

Bedingt durch die Verletzung ihres Top-Pferdes Desperados FRH verzichtet die Reiterin aus Dinklage auf die Grand Prix-Wettbewerbe und startet neben dem NÜRNBERGER BURG-POKAL in der kleinen Tour.

» Weiterlesen

1 2 3 5