Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Kronprinz siegt unter Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK STADWERKE KREFELD – Dr. Busch-Memorial, Gruppe 3 am 22.04.2018 Renntag in Krefeld | Foto: Copyright by Marc Ruehl

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Überraschender Sieger im Dr. Busch-Memorial

Der von Peter Schiergen in Köln für Abdulmagid Alyousfi trainierte 94:10-Außenseiter Kronprinz war am Sonntag der „König“ auf der Galopprennbahn Krefeld: Hier sorgte der dreijährige Lord of England-Sohn, ein 16.000 Euro-Schnäppchen von der BBAG-Auktion aus der Zucht des Gestüts Etzean, mit Championjockey Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) für eine große Überraschung.

» Read more

Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

Weltstar siegt unter Rene Piechulek am 22.10.2017 Renntag in Bremen | Foto: Copyright by Marc Ruehl

Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor – das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).
Karpino und Lucky Lion in den Jahren 2015 bzw. 2014 waren die letzten Pferde, die sich nach einem Triumph in Krefeld auch in dem Kölner Klassiker durchsetzten. Beim letzten Derby-Sieger muss man bis zu Next Desert ins Jahr 2002 zurückgehen, aber gerade in der Vergangenheit wimmelt es an Gewinnern des bedeutendsten deutschen Galopprennens, die via Krefeld auf den Kurs Richtung Hamburg eingeschwenkt sind.

» Read more

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Der Super-Kampf von Poldi’s Liebling in Krefeld | Foto: Copyright Marc Rühl

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Der Super-Kampf von Poldi’s Liebling in Krefeld

Das letzte große Top-Ereignis für zweijährige Rennpferde 2017 in Deutschland endete am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld mit einer packenden Kampfentscheidung: Im Großen Preis des Weingutes Lucashof – Herzog von Ratibor-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) eroberte der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für den Stall Audenhove trainierte Poldi’s Liebling (48:10) einen knappen Vorteil gegen Guiri, der von der Spitze aus bis zum Schluss ein sehr hartnäckiger Gegner war.

» Read more

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Gestüt Röttgens Weltstar | Foto: Copyright Marc Rühl

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Großes Finale der Gruppe-Rennsaison 2017

„Die Bundesliga des Galoppsports“ verabschiedet sich in die Winterpause. Mit diesem Motto lässt sich das große Finale der deutschen Grupperennsaison 2017 am Sonntag in Krefeld umschreiben. Denn beim letzten Renntag der Saison in der Samt und Seide-Stadt finden die beiden abschließenden Gruppe-Prüfungen in diesem Jahr statt. » Read more

Starkes Klug-Doppel im Ratibor-Rennen

Starkes Klug-Doppel im Ratibor-Rennen

Colomano rehabilitiert sich in Krefeld – Amazonas perfekter Abschied | Foto: Copyright Marc Rühl

Colomano rehabilitiert sich in Krefeld – Amazonas perfekter Abschied

Vor drei Wochen im Preis des Winterfavoriten in Köln hatte Stall Reckendorfs Colomano das Pech gepachtet. Nach einem sehr unglücklichen Rennverlauf war der zweijährige Cacique-Sohn dort als Fünfter deutlich unter Wert geschlagen. Doch am Sonntag gab es für das Team des so hoffnungsvollen Youngsters jede Menge Entschädigung, denn Colomano triumphierte unter Jockey Martin Seidl zur Quote von 56:10 vor 5.500 Zuschauern im Großen Preis von Link in Krefeld der Tölke + Fischer Gruppe – Herzog von Ratibor-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn in Krefeld.

» Read more

Großes Gruppe-Finale 2016 in Krefeld – Klug-Trio gegen Allofs-Ass im Ratibor-Rennen

Großes Gruppe-Finale 2016 in Krefeld - Klug-Trio gegen Allofs-Ass im Ratibor-Rennen

Palace Prince (Niederrhein-Pokal) | Foto: Copyright Marc Rühl

Top-Finale am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld: Denn der letzte Renntag der Saison auf dem Stadtwald-Kurs wird ein ganz besonderes Event. Hier endet die Saison der deutschen Grupperennen 2016, und gleich zwei Prüfungen dieser Top-Kategorie werden hier ausgetragen.

Neun exzellente und natürlich besonders hoffnungsvolle Zweijährige nehmen den Großen Preis von Link in Krefeld der Tölke + Fischer Gruppe – Herzog von Ratibor-Rennen Krefeld (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 5. Rennen um 13:30 Uhr) ins Visier.

» Read more

Millowitsch kämpft El Loco im Krefelder Super-Duell nieder

Millowitsch kämpft El Loco im Krefelder Super-Duell nieder

Sieger Millowitsch | Foto: Copyright Marc Rühl

Klug-Pferde dominieren im Krefelder Highlight

Noch vor einigen Jahren war der Rastatter Markus Klug ein nur den Insider bekannter Besitzertrainer in Iffezheim. Doch mit dem Wechsel als Cheftrainer ins Gestüt Röttgen bei Köln krönte er 2014 schon seinen bisherigen Werdegang als Champion der Berufstrainer. Und nach einem ebenfalls sehr erfolgreichen Jahr 2015 dominiert Klug in der aktuellen Saison 2016 die Top-Ereignisse nach Belieben. Am Sonntag erlebten 6.000 Zuschauer auf der Galopprennbahn in Krefeld einen Doppelerfolg für Markus Klug im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m).

» Read more

Der erste große Derby-Test

Der erste große Derby-Test

Noor Al Hawa | Foto: Copyright Marc Rühl

Top-Standortbestimmung im Dr. Busch-Memorial in Krefeld

Nur noch zweieinhalb Monate sind es, dann wird am 10. Juli in Hamburg der Derby-Sieger gekürt. Das bedeutendste Galopprennen des Jahres in Deutschland wirft aber auch an diesem Sonntag schon seine Schatten voraus, denn mit dem Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 16:30 Uhr) in Krefeld steht eine bedeutende Vorprüfung an.

» Read more

Pferderennen Krefeld, Parthenius auf der Spur seines Bruders Pastorius

Pferderennen Krefeld, Parthenius auf der Spur seines Bruders Pastorius

Im großen Highlight für die zweijährigen Galopper sorgte Parthenius vor 8.500 Zuschauern für einen Heimerfolg | Foto: © Marc Rühl

Pferderennen Krefeld, Parthenius auf der Spur seines Bruders Pastorius – Knapper Heimerfolg und Titelverteidigung in Krefeld

Begeisterung pur herrschte am Sonntag auf der bestens besuchten Galopprennbahn in Krefeld. Denn im großen Highlight für die zweijährigen Galopper – dem Großen Preis von Link in Krefeld der Tölke + Fischer Gruppe – Herzog von Ratibor-Rennen Krefeld (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) – sorgte der 38:10-Favorit Parthenius vor 8.500 Zuschauern für einen Heimerfolg. In den Farben des in München weilenden Besitzers Franz Prinz von Auersperg triumphierte der Soldier Hollow-Sohn wie sein Bruder Pastorius im Jahr 2011, der im darauffolgenden Jahr sogar zum Derby-Sieger avancierte. Gut möglich, dass Parthenius, der 32.000 Euro auf das Konto seines Eigners galoppierte und beim dritten Start den zweiten Erfolg feierte, eine ähnliche Karriere einschlägt.

» Read more

Pferderennen Krefeld, Das Super-Finale der deutschen Grupperennen 2015

Pferderennen Krefeld, Das Super-Finale der deutschen Grupperennen 2015

Der im Besitz von Franz Prinz von Auerspergs Stall Antanando stehende Parthenius (Rafael Schistl) aus dem Krefelder Stall von Mario Hofer versucht, für einen Heimsieg zu sorgen | Foto: © Marc Rühl

Pferderennen Krefeld, Das Super-Finale der deutschen Grupperennen 2015 – Zwei Top-Galopp-Events in Krefeld

Das Beste kommt zum Schluss. Am Sonntag werden beim großen Galopp-Saisonfinale in Krefeld gleich zwei Gruppe-Rennen ausgetragen. Es handelt sich um die letzten beiden Prüfungen der Elite-Liga der schnellen Rennpferde in diesem Jahr in einem deutschen Hippodrom. Und für einen stimmungsvollen Ausklang ist bestens gesorgt.

» Read more

1 2