Deutsches Klasse-Duo im Japan Cup – Guignol und Iquitos

Deutsches Klasse-Duo im Japan Cup - Guignol und Iquitos

Guignol und Iquitos | Foto: Copyright Marc Rühl

Deutsches Klasse-Duo im Japan Cup – Guignol und Iquitos

Das Rennen der Superlative um knapp 5 Millionen Euro in Tokio am Sonntag

Die Turffans erinnern sich sehr gerne an einen der größten Erfolge der deutschen Zucht auf der Welt-Bühne des Galopprennsports im Jahr 1995: Hier gab es den bisher einzigen Triumph im Japan Cup auf der Galopprennbahn in Tokio, als der von dem 31-fachen Championtrainer Heinz Jentzsch in Köln für das Gestüt Ittlingen von Möbel-Unternehmer Manfred Ostermann vorbereitete Lando dieses Super-Rennen gewann.

» Weiterlesen

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Der Super-Kampf von Poldi’s Liebling in Krefeld | Foto: Copyright Marc Rühl

Wöhler-Zweijähriger im letzten Zweijährigen-Event ganz stark

Der Super-Kampf von Poldi’s Liebling in Krefeld

Das letzte große Top-Ereignis für zweijährige Rennpferde 2017 in Deutschland endete am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld mit einer packenden Kampfentscheidung: Im Großen Preis des Weingutes Lucashof – Herzog von Ratibor-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) eroberte der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für den Stall Audenhove trainierte Poldi’s Liebling (48:10) einen knappen Vorteil gegen Guiri, der von der Spitze aus bis zum Schluss ein sehr hartnäckiger Gegner war.

» Weiterlesen

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Gestüt Röttgens Weltstar | Foto: Copyright Marc Rühl

Ratibor-Rennen und Niederrhein-Pokal beim Krefelder Finale

Großes Finale der Gruppe-Rennsaison 2017

„Die Bundesliga des Galoppsports“ verabschiedet sich in die Winterpause. Mit diesem Motto lässt sich das große Finale der deutschen Grupperennsaison 2017 am Sonntag in Krefeld umschreiben. Denn beim letzten Renntag der Saison in der Samt und Seide-Stadt finden die beiden abschließenden Gruppe-Prüfungen in diesem Jahr statt. » Weiterlesen

Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017

Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017

Guignol ist der Gesamtsieger der German Racing Champions League 2017 | Foto: Copyright Marc Rühl

Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017

Erneuter Start-Ziel-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern

Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte Guignol ist der Gesamtsieger der German Racing Champions League 2017: In grandioser Manier wiederholte der fünfjährige Cape Cross-Sohn vor toller Kulisse seinen Vorjahressieg im bestbesetzten Rennen des deutschen Rennjahres – im Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem.

» Weiterlesen

Daniel Paulicks Stute Ostana gewinnt ihr fünftes Rennen in Folge

Daniel Paulicks Stute Ostana gewinnt ihr fünftes Rennen in Folge

Daniel Paulicks Stute Ostana gewinnt ihr fünftes Rennen in Folge | Foto: Copyright Marc Rühl

Der Top-Triumph des Jungtrainers in Hannover

Einer der jüngsten Galopptrainer Deutschlands feierte beim großen Saisonfinale am Tag der Gestüte in Hannover seinen bedeutendsten Karriere-Erfolg: Daniel Paulick (23), der in Luckaitz ein übersichtliches Aufgebot betreut, triumphierte am Sonntag mit der immens verbesserten vierjährigen Stute Ostana unter dem gebürtigen Russen Wladimir Panov im Großen Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m).

» Weiterlesen

Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist

Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist

Dschingis Secret | Foto: Copyright Marc Rühl

Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist

Pastorius – Großer Preis von Bayern wird zum Mega-Finale der German Racing Champions League in München

Aus dem genialen Schachzug von Franz Prinz von Auersperg, dem Vize-Präsidenten des Münchener Rennvereins, wurde 2017 das am besten besetzte Top-Event des deutschen Galoppjahres: Der Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 15:40 Uhr) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem dürfte beim Saisonfinale in der bayerischen Landeshauptstadt noch einmal die Fans mobilisieren, wenn sich die absoluten Star-Pferde im Finale der elf Rennen umfassenden German Racing Champions League treffen.

» Weiterlesen

Das Klasse-Finale am großen Tag der Gestüte

Das Klasse-Finale am großen Tag der Gestüte

Prima Violetta | Foto: Copyright Marc Rühl

Das Klasse-Finale am großen Tag der Gestüte

Hannover-Highlight – Spitzenstuten wollen Zuchtwert steigern

Es wird wieder der perfekte Abschluss einer erneut grandiosen Saison am Sonntag auf der Neuen Bult-Rennbahn in Hannover: Der Renntag der Gestüte, unterstützt von zahlreichen renommierten hiesigen Zuchtstätten und Züchtern, lockt noch einmal in 2017 die Zuschauer in Scharen an. Denn der Sport, der hier geboten wird, hat es in sich.

» Weiterlesen

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach | Foto: Copyright Marc Rühl

Silvery Moon wird Deckhengst in Marbach

Top-Standort für den „schnellsten Schecken der Welt“

Silvery Moon, der „schnellste Schecke der Welt“, hat eine neue Heimat: Der wegen seines ungewöhnlichen Aussehens auch gerne als „Indianerpferd“ titulierte Publikumsliebling der deutschen Rennbahnen wird als Deckhengst im Haupt- und Landgestüt Marbach (Warmblutzucht) aufgestellt, das im Landkreis Reutlingen im Ortsteil Marbach liegt.

» Weiterlesen

Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

Rock my Love | Foto: Copyright Marc Rühl

Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

Markus Klug dominiert auch den Preis der Winterkönigin

Championtrainer Markus Klug dominiert die Großereignisse für zweijährige Pferde im deutschen Galopprennsport. Eine Woche nach dem Erfolg mit Erasmus im Preis des Winterfavoriten in Köln beherrschte der in Köln-Rath-Heumar ansässige Coach auch das Pendant für die jungen Stuten mit der Siegerin Rock my Love an der Spitze: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m)am Sonntag vor 5.065 Zuschauern in Baden-Baden-Iffezheim hatte er vier Kandidatinnen gesattelt und belegte am Ende mit diesen die Plätze eins, zwei, vier und sechs. Zur allseits erwarteten Gewinnerin avancierte die im Besitz des Iffezheimer Omnibus-Unternehmers Günter Merkel stehende Rock my Soul (19:10).

» Weiterlesen

Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

Rock my Love (Adrie de Vries) | Foto: Copyright Marc Rühl

Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy als Top-Höhepunkte

Was für ein Finale der Rennsaison 2017 in Baden-Baden. Am Sonntag kommen die Galoppfans in Iffezheim wieder voll auf ihre Kosten, denn am Abschlusstag des Sales & Racing Festivals stehen gleich zwei Gruppe-Rennen auf dem Programm, man spricht auch gerne von der Bundesliga des Turfs.

» Weiterlesen

1 2 3 42