Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Kronprinz siegt unter Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK STADWERKE KREFELD – Dr. Busch-Memorial, Gruppe 3 am 22.04.2018 Renntag in Krefeld | Foto: Copyright by Marc Ruehl

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

Überraschender Sieger im Dr. Busch-Memorial

Der von Peter Schiergen in Köln für Abdulmagid Alyousfi trainierte 94:10-Außenseiter Kronprinz war am Sonntag der „König“ auf der Galopprennbahn Krefeld: Hier sorgte der dreijährige Lord of England-Sohn, ein 16.000 Euro-Schnäppchen von der BBAG-Auktion aus der Zucht des Gestüts Etzean, mit Championjockey Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) für eine große Überraschung.

» Read more

Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

Weltstar siegt unter Rene Piechulek am 22.10.2017 Renntag in Bremen | Foto: Copyright by Marc Ruehl

Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor – das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).
Karpino und Lucky Lion in den Jahren 2015 bzw. 2014 waren die letzten Pferde, die sich nach einem Triumph in Krefeld auch in dem Kölner Klassiker durchsetzten. Beim letzten Derby-Sieger muss man bis zu Next Desert ins Jahr 2002 zurückgehen, aber gerade in der Vergangenheit wimmelt es an Gewinnern des bedeutendsten deutschen Galopprennens, die via Krefeld auf den Kurs Richtung Hamburg eingeschwenkt sind.

» Read more

Spannender Auftakt zur German Racing Champions League

Spannender Auftakt zur German Racing Champions League

Dschingis Secret siegt unter Adrie de Vries im 127. Longines Grosser Preis von Berlin, Gr. 1 am 13.08.2017 Renntag in Hoppegarten | Foto: Copyright Marc Rühl

Spannender Auftakt zur German Racing Champions League

Am 6. Mai startet die German Racing Champions League in ihre dritte Saison. Gleich zum Auftakt treffen wahre Champions aufeinander. In dem mit 70.000 Euro Preisgeld dotierten 83. Gerling-Preis wird ein spannendes Duell zwischen dem „Galopper des Jahres“, Dschingis Secret, und dem Derbysieger Windstoß erwartet. Die Gruppe 2-Prüfung über 2.400m auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch ist das erste von insgesamt elf Rennen, die zu der deutschen Rennserie zählen.

» Read more

Imponierender Triumph im großen Stuten-Highlight

Imponierender Triumph im großen Stuten-Highlight

Siegerin Bützje | Foto: Copyright Marc Rühl

Imponierender Triumph im großen Stuten-Highlight

Bützje erobert die Herzen der Kölner Galopp-Fans

Kölscher Triumph im Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag vor 11.500 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Köln: Die dreijährige Stute Bützje (das Wort für Kuss im Dialekt der Domstadt) aus dem Champion-Stall von Markus Klug in Rath-Heumar gewann unter Jockey Andreas Helfenbein zur Quote von 50:10 diese wichtige Vorprüfung für die klassischen 1.000 Guineas am 27. Mai in Düsseldorf.

» Read more

Große Poldi-WM-Party auf der Galopprennbahn in Köln

Große Poldi-WM-Party auf der Galopprennbahn in Köln

Die Kölner Galopprennbahn wird im Sommer zu Kölns größter Public Viewing Area mit Weltmeister Lukas Podolski. Am 23. Juni spielt Deutschland gegen Schweden und ab 14.00 Uhr können 15.000 Fans live dabei sein. Die Bands Kasalla, Cat Balllou und zahlreiche Überraschungsgäste inklusive. Für 12,80 Euro bietet der Veranstalter zudem vier riesige LED-Wände bis zu 100 qm und  80 Fernseher auf dem gesamten Gelände noch dazu. Ein solches Public Viewing-Event hat es in Köln bisher noch nicht gegeben.  

» Read more

Sascha Smrzceks Schützling selbst unter Höchstgewicht nicht zu stoppen

Wonnemond | Foto: Copyright Marc Rühl

Sascha Smrzceks Schützling selbst unter Höchstgewicht nicht zu stoppen

Das erste absolute Top-Ereignis der deutschen Turfsaison 2018 endete heute auf der Düsseldorfer Galopprennbahn Grafenberg mit einem Sieg des Wallachs Wonnemond. Im Preis der Wettannahme Kalkmann Frühjahrsmeile (Gruppe III, 1.600 m) sicherte sich der von Sascha Smrczek am Platz trainierte Fünfjährige den Löwenanteil von 32.000 Euro einer ausgeschriebenen Gesamtdotierung von 55.000 Euro für den Stall Frohnbach des Ehepaars Wilhelm gegen die gleichaltrigen Millowitsch und Noor Al Hawa.

» Read more

Top-Aufgebot in der Frühjahrsmeile in Düsseldorf

Top-Aufgebot in der Frühjahrsmeile in Düsseldorf

Top-Aufgebot in der Frühjahrsmeile in Düsseldorf | Foto: Copyright Marc Rühl

Top-Aufgebot in der Frühjahrsmeile in Düsseldorf – Hochspannung vor der Gruppe-Premiere 2018

Start in den Top-Sport bei den Galoppern 2018 in Deutschland: Am Sonntag beginnt mit der Kalkmann Frühjahrsmeile (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m) in Düsseldorf die Saison der Grupperennen. Und gleich die Premiere wartet mit einer starken Besetzung auf. Denn es sind zahlreiche Cracks auf dieser Distanz mit von der Partie. Darunter die vier Erstplatzierten aus 2017.

» Read more

Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017

Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017

Dschingis Secret wird als Galopper des Jahres | Foto: Copyright Marc Rühl

Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017

Klare Mehrheit für den mehrfachen Gruppesieger bei der ältesten Publikumswahl Deutschlands

Ovationen für einen verdienten Sieger: Dschingis Secret und Trainer Markus Klug wurden am Ostermontag (2. April) von den Turffreunden in Köln frenetisch gefeiert nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses des Galopper des Jahres 2017. Mit einer Mehrheit von 56,6 Prozent gewann Dschingis Secret aus dem Besitz von Horst Pudwill bei der ältesten deutschen Publikumswahl gegen die Mitkontrahenten Guignol und Windstoß.

» Read more

Donnerwetter – Dubai World Cup für Thunder Snow

Donnerwetter - Dubai World Cup für Thunder Snow

Thunder SnowFrank | Foto: Copyright Sorge/galoppfoto.de

Donnerwetter – Dubai World Cup für Thunder Snow

Atemberaubende Vorstellung im 10 Millionen-Dollar-Event

Donnerwetter“, Thunder Snow. Rund 60.000 Zuschauer auf der Meydan-Rennbahn in Dubai und Millionen Menschen auf der ganzen Welt erlebten am Samstag einen atemberaubenden Sieg des von Saeed bin Suroor für Scheich Mohammeds Godolphin-Stall trainierten Thunder Snow im Dubai World Cup (Gr. I, 10 Mio. Dollar, 2.000 m, Dirt). Der vierjährige Hengst, 2017 hier im UAE Derby erfolgreich, beherrschte unter Top-Jockey Christophe Soumillon die neun Gegner mit fünfeinhalb Längen Vorsprung und stand schon weit vor dem Ziel als beeindruckender Gewinner der 6 Millionen Dollar-Siegprämie fest.

» Read more

1 2 3 43