Schaufenster der Besten – Preisspitze bei 55 Tausend Euro

Schaufenster der Besten – Preisspitze bei 55 Tausend Euro

Die Graf von Lindenauhalle als Austragungsort | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Schaufenster der Besten – Preisspitze bei 55 Tausend Euro

Traditionell fand beim „Schaufenster der Besten“ auch eine Aktion statt. In diesem Jahr kam der Auktionator Hendrik Schulze Rückamp mit einem Mustang der etwas anderen Art in die Arena „galoppiert“ – eingehüllt immer noch vom Nebel der Stuntshow der Travoltas, die auch ihr Gefährt in diesem Jahr zum Showdown zur Verfügung stellten. Erstmal in diesem Jahr wurde ein Auktionslot lediglich aus den aufgetriebenen Junghengsten, die zum Verkauf standen. An erster Stelle kam auch die Katalognummer 1 hereingetrabt – ein Sohn des Antango.

» Weiterlesen

Schaufenster der Besten – DSP Alice „Pferd des Jahres“

Schaufenster der Besten – DSP Alice „Pferd des Jahres“

Ein Autogramm von Simone Blum | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Schaufenster der Besten – DSP Alice „Pferd des Jahres“

Die Wahl der Leser „Reiten und Zucht Berlin-Brandenburg-Anhalt war eindeutig

DSP Alice heißt die Siegerin in der Wahl zum „Pferd des Jahres 2017″ in Berlin-Brandenburg und Sachsen-. Simone Blum und ihre Deutsche Sportpferde-Stute von Askari–Landrebell aus der Zucht von Ralf Mewes (Berkau) sind die Shootingstars des deutschen Springsports. Als zweite Frau überhaupt gewann Simone Blum in diesem Jahr die Goldmedaille in der Herren-Wertung bei den Deutschen Meisterschaften in Balve. Wenige Wochen später glänzte sie mit tollen Ergebnissen beim CHIO in Aachen, brillierte mit Erfolg in den Rahmenspringen bei der EM in Göteborg und wurde Zweite im Global Champions Tour-Springen von Berlin.

» Weiterlesen

Schaufenster der Besten – Rasanz und Stunts beim Schaufenster

Schaufenster der Besten – Rasanz und Stunts beim Schaufenster

Mit viel Feuer – die TRA-Volta-Show | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Rasanz und Stunts beim Schaufenster

Wenn sich beim „Schaufenster der Besten“ in der Graf von Lindenau Halle in Neustadt (Dosse) öffnet, dann darf natürlich auch die Show nicht fehlen. Nach der Körung gab es für die Pferdefreunde einmal etwas anderes – aber irgendwie auch rund ums Pferd. Die Zuschauer konnten mit Ihrer Eintrittskarte mit etwas Glück einen Sattel gewinnen. Dieses Glück hatte Herr Jäger, der aus Hessen angereist war. Im Rahmen der Aktion „Pferde für unsere Kinder“ gab es ein Holzpferd mit „Pferdezubehör“ für eine Kindertagesstätte.

» Weiterlesen

Schaufenster der Besten – Ein Nobelmann fürs Viereck

Schaufenster der Besten – Ein Nobelmann fürs Viereck

Der Siegerhengst dressurbetont ein Sohn von Antango | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Schaufenster der Besten – Ein Nobelmann fürs Viereck

Der Dressursieger der Körung für das Deutsche Sportpferd im Rahmen des „Schaufensters der Besten“ in Neustadt (Dosse) ist gekürt. Sieger ist die Katalognummer 1 von Antango­­–Fidertanz–Donnerhall (Züchter und Aussteller: Volkmar und Heike Schadock, Heideblick). „Ein wunderbar modern aufgemachter Nobelmann im bergauf konstruierten Seitenbild, was er dann auch im Trab mit federnder Bewegungsdynamik und überzeugendem Gleichgewicht in der Longenarbeit bestätigte“, lobte Dietmar Schulz, Sportvertreter Dressur in der Körkommission, den Siegerhengst, dessen Züchter die Quaterback Bronze Skulptur als Wanderpokal ein Jahr lang in ihre Vitrine stellen dürfen.

» Weiterlesen

Schaufenster der Besten – Zwei Prämienhengste im Springlot

Schaufenster der Besten - Zwei Prämienhengste im Springlot

Die Kolibri-Statue für den Siegerhengst | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Schaufenster der Besten – Zwei Prämienhengste im Springlot

Beim „Schaufenster der Besten“ in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) wurden bei der DSP-Körung 20 springbetonte Junghengste aufgetrieben und bewarben sich um den ersten Schritt zur Zuchtzulassung für die in der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände gezüchtete Rasse Deutsches Sportpferd. Insgesamt neun von Ihnen erhielten das Körprädikat: „gekört!“, zwei wurden Prämienhengste. Im diesem Springlot ging die Siegerschärpe an die Katalognummer 38 von Cassoulet–Lancelot Quainton–Pius (Züchter: Martin Scheide, Großromstedt; Aussteller: Joachim Fiur, Weimar).

» Weiterlesen