K+K Cup 2015K+K Cup 2015 Münster vom 07. - 11. Januar 2015

Da bebt die Halle Münsterland. Den Auftakt am Mittwoch bildet der „Westfalentag“ mit Einzel- und Mannschaftswettbewerben in der Dressur und im Springen. Westfalen ist Pferdeland. Das beweisen an diesem Tag sowohl westfälische Reiter und Pferde, als auch die reitsportbegeisterten Sponsoren und Besucher aus dem pferdegeprägten Bundesland.

Alljährlich treffen sich im Januar die besten Spring- und Dressurreiter Deutschlands und regionale Nachwuchstalente beim K+K Cup 2015 in Münster. In verschiedenen Prüfungen stellen die Sportler ihre aktuelle Form unter Beweis und wollen erfolgreich in die neue Saison starten. Großer Beliebtheit bei Reitern und Zuschauern erfreut sich die Bauernolympiade am Donnerstag, die 2015 bereits die 79. Auflage erlebt.

K+K Cup 2015 Münster - Weitere Informationen: http://www.kkcup.de/

Progamm - Starter - Ergebnisse hier...

Balkenhols Wohfühlturnier zum Start ins Jahr

Balkenhols Wohfühlturnier zum Start ins JahrMünster – Ihr Kommen ist eine Selbstverständlichkeit. Für Anabel Balkenhol gehört der K+K-Cup zum Pflichtprogramm des Reitjahres. Die Dressur-Amazone schätzt nicht nur den Aufenthalt im Viereck – sondern auch am Weinstand.

„Keine Frage“, sagt Anabel Balkenhol , „der K+K-Cup ist für mich, und ich glaube für alle heimischen Sportler, Pflichtprogramm “. Wobei diese Pflicht in jeder Hinsicht alle Kür-Voraussetzungen erfüllt, wie die Reiterin des RV St. Georg Münster betont.

» Weiterlesen

Toni Haßmann gewinnt Großen K+K Preis „Zuhause“

Toni Haßmann gewinnt Großen K+K Preis „Zuhause“Toni Haßmann gewinnt Großen K+K Preis „Zuhause“ – Im Jahr 2000 gelang ihm der Coup schon einmal, jetzt folgte die Wiederholung

Toni Haßmann aus Münster gewann mit Classic Man V den Großen K+K Preis von Münster, ausgiebig beklatscht vom kundigen Publikum in der Halle Münsterland. In 35,40 Sekunden absolvierten der zehn Jahre alte Cornet Obolensky-Nachkomme und sein Reiter das Stechen.

» Weiterlesen

AGRAVIS-Zukunftspreis Maurice Tebbel erster Sieger

AGRAVIS-Zukunftspreis Maurice Tebbel erster SiegerAGRAVIS-Zukunftspreis Maurice Tebbel – Der erst 20 Jahre alte Mannschafts-Europameister der Jungen Reiter, Maurice Tebbel aus Emsbüren, hat den ersten AGRAVIS-Zukunftspreis gewonnen

Dank Platz drei im Championat von Münster und dem neunten Platz im Großen K+K Preis von Münster mit Sansibar zog das Nachwuchstalent aus Emsbüren noch an der bis dahin führenden Reiterin Jana Wargers aus Emsdetten vorbei.

» Weiterlesen

MEGGLE Champions Isabell Werth und Don Johnson auch im Special unschlagbar

MEGGLE Champions Isabell Werth und Don Johnson auch im Special unschlagbarMEGGLE Champions Isabell Werth – „Das war Don Johnson wie ich ihn mir vorstelle,“ resümmierte Isabell Werth

Schon im Grand Prix legte Isabell Werths Don Johnson FRH vor – im Grand Prix Special, der entscheidenden Prüfung für MEGGLE Champions in Münster, ließ der 13 Jahre alte Hannoveraner nun mit 79,21 Prozent eine weitere tolle Runde folgen. „Im vergangenen Jahr hat er sich manchmal selbst im Weg gestanden. Das war hier ganz anders.“ Ein Grund mehr für die Mannschafts-Weltmeisterin auch in den kommenden Wochen mit dem Wallach die klassische Tour mit dem Special weiter zu reiten.

» Weiterlesen

Jörg Oppermann holt sich das Championat von Münster

Jörg Oppermann holt sich das Championat von Münster Jörg Oppermann Dafür gab es 1. rauschenden Beifall und 2. einen nagelneuen Volvo aus dem Autohaus Vovis

Die Dramaturgie stimmte bis auf das I-Tüpfelchen: Jörg Oppermann aus Elz gewann an seinem 30. Geburtstag das Championat von Münster im Preis der Sparkassen in Westfalen-Lippe mit Che Guevarra, der nicht ganz halb so alt ist wie sein Reiter. Mit gefreut haben sich Ehefrau Lisa, die Eltern und Schwiegereltern, die eigens wegen des Geburtstags angereist waren.

» Weiterlesen

Rieskamp-Goedeking holt sich ersten großen Sieg in Münster

Rieskamp-Goedeking holt sich ersten großen Sieg in MünsterRieskamp-Goedeking An gleicher Stelle konnte der Profi zwölf Monate zuvor mit Cab in der Wienfort Youngster Trophy schon überzeugen

Münster (Reitsport Events). Der erste Streich ist geglückt: Tim Rieskamp-Goedeking aus Steinhagen hat in der 1. Qualifikation zum Großen K+K Preis in Münster einen „Homerun“ mit der erst neun Jahre alten Stute Cab hingelegt.

» Weiterlesen

Halle Münsterland 2015 Die schickste A-Dressur der Welt… beim K+K Cup

Halle Münsterland 2015 Die schickste A-Dressur der Welt... beim K+K CupHalle Münsterland 2015 – Keine Mannschafts-Dressurkür ist wie diese

Der Teilwettbewerb der „Bauernolympiade“ beim K+K Cup in der Halle Münsterland ist der Hingucker schlechthin und füllt die Halle bis in den letzten Winkel. Sage und schreibe 17 Vereine schickten Mannschaften in den Wettbewerb, der auf sehr hohem Niveau ausgetragen wird und die spektakulärste Prüfung der ersten K+K Cup-Tage ist.

» Weiterlesen

1 2