Wiesbadener PfingstTurnier vom 7. bis 10. Juni 2019

Wiesbadener PfingstTurnier

Vom 7. bis 10. Juni 2019 verwandelt sich der Biebricher Schlosspark wieder in eine pferdesportliche Genuss-Oase. Vier Disziplinen – Dressur, Springen, Vielseitigkeit sowie Voltigieren – mit der spektakulären Pferdeshow ‚Wiesbadener PferdeNacht‘, der vielfältigen Ausstellung und der Flaniermeile ‚Die weiße Zeltstadt‘.

Mit der ‚4 für 3-Aktion‘ können Sie vier Tage Pferde und Pferdesport beim Wiesbadener PfingstTurnier mit allem Drum und Dran im Schlosspark erleben und bezahlen statt 100,- Euro nur 75,- Euro für eine Dauer-Flanierkarte (Preis für Erwachsene). Außerdem beinhaltet die Weihnachtsaktion ein Equipage Programmheft, einen PfingstTurnier-Aufkleber und ein offizielles PfingstTurnier-Lanyard.

Wie funktioniert’s? Jetzt den ‚4 für 3-Ticketgutschein‘ im Vorverkauf bei ticketmaster (www.ticketmaster.de) sichern und am ersten Turniertag, Freitag 7. Juni 2019, im Kassenzelt gegen eine viertägige Dauer-Flanierkarte eintauschen.

Cameron Hanley – humpelnd zu Fuß, unschlagbar im Sattel

Zwei Jahre war er wegen einer Knieverletzung aus dem Sport, seit Februar geht er wieder an den Start, beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier feierte er sein Comeback an die Spitze: Der Ire Cameron Hanley siegte im Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden, der dritten Etappe der DKB-Riders Tour. Zweiter wurde Hans-Dieter Dreher mit Embassy, Platz drei ging an Katharina Offel und Charlie. Nach […]

» Weiterlesen

– AUSGEFALLEN –

Die starken Regenfälle der vergangenen Nacht haben das Wiesbadener Dressurviereck in ein Moorbad verwandelt. Bereits die Flutlichtkür am Sonntagabend stellte aufgrund des starken Regens eine Herausforderung für Ross und Reiter dar. Zur Sicherheit der Pferde sagte der Veranstalter daher die heutigen Sichtungsprüfungen zur Europameisterschaft der Ponyreiter und jungen Reiter sowie den Grand Prix Spezial ab. Die Springprüfungen finden nach jetzigem […]

» Weiterlesen

Isabell Werth weiterhin auf Erfolgskurs im Wiesbadener Schlosspark

Bereits gestern gewann sie mit Don Johnson den Grand Prix, heute siegte sie mit Der Stern OLD in der CDI4* Flutlicht Kür, dem klatschnassen Henkell – Trocken – Preis. Drei Stunden vor Beginn der Kür begann es so stark zu regnen, dass nicht einmal mehr eine Platzpflege in der Pause möglich war. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch zahlreiche […]

» Weiterlesen

Wenn Isabell Werth das Tanzbein schwingt – und siegt

„Eine Flasche Henkell Trocken bei dem Wetter – das passt ja“, amüsierte sich Isabell Werth und warf einen Blick in den strömenden Regen. Unter dem Dach der Tribüne wurde die Siegerehrung der Grand Prix Kür, des Henkell Trocken-Preises, durchgeführt – ohne Pferde, aber mit einem Tänzchen von Isabell Werth und dem fünftplatzierten Portugiesen Nuno Palma e Santos. Wiesbadens Publikum tobte.

» Weiterlesen

Jeroen Dubbeldam gewinnt die Qualifikation zur DKB-Riders Tour in Wiesbaden

Die Qualifikation zur dritten Etappe der DKB-Riders Tour konnte heute der Niederländer Jeroen Dubbeldam mit seiner 12 jährigen Stute Utasha SFN für sich entscheiden. Auf Platz zwei lag Katharina Offel mit B-Once Z, die für die Ukraine startet. Der Saudi Arabier Kamal Abdullah Bahamdan strapazierte die Nerven der Zuschauer, er ging mit seinem Schimmel Calido volles Risiko und absolvierte eine […]

» Weiterlesen

Niederländischer Erfolg – Jeroen Dubbeldam gewinnt Qualifikation zur DKB-Riders Tour

Das war Maßarbeit: In 42,11 Sekunden und ohne Fehler haben der Niederländer Jeroen Dubbeldam und Utasha SFN die Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour in Wiesbaden gewonnen. Ganz zufrieden mit sich war die 12 Jahre alte Stute Utasha, die unmittelbar nach dem Zieldurchgang erst Mal zu grasen anfing. Das Grün im Wiesbadener Parcours fand die KWPN-Stute offenbar besonders lecker. Olympiasieger […]

» Weiterlesen

Danke, Danke, Danke

„Ich möchte mit einem Danke, Danke, Danke an den Veranstalter beginnen“, erklärte der Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen. „Wiesbaden ist für uns als EM-Sichtung das Non-Plus-Ultra.“ Zum dritten Mal bietet das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier den Nachwuchsreitern die Chance, sich mit Schlosskulisse und vor größtem Publikum zu empfehlen: Blickrichtung Europameisterschaften.

» Weiterlesen

The third leg of the Longines Global Champions Tour season underway

The third leg of the 2013 Longines Global Champions Tour is upon us. All the horses have arrived in Wiesbaden, Germany as today marks the third Longines GCT Grand Prix of the season. It will be the second time the Longines Global Champions Tour has come to the historic Schlosspark Wiesbaden-Biebrich after last year’s debut.

» Weiterlesen

Schatten über Wiesbadener Vielseitigkeit

King Artus, Dirk Schrades Pferd stirbt nach Durchreiten der Ziellinie an einem Aorta Riss. Die Beiden hatten eine tolle Gelände-Runde hinter sich, nichts deutete auf ein gesundheitliches Problem von King Artos hin dennoch brach er plötzlich zusammen. Zunächst hoffte man noch auf Kreislaufprobleme, leider verstarb er jedoch kurze Zeit später neben seinem völlig fassungslosen Reiter.

» Weiterlesen
1 18 19 20 21 22 23