Deutsche Equipe ist Europameister / Alle sechs Reiner im Einzelfinale

Deutsche Equipe ist Europameister / Alle sechs Reiner im Einzelfinale
Siegerehrung: 1. Deutschland, 2. Italien, 3. Schweiz

Die deutsche Reining Equipe ist Europameister 2019.

Auf der Schumacher-Ranch in Givrins/Schweiz triumphierten die deutschen Reiner in der Besetzung Gina Schumacher (Givrins-CH), Grischa Ludwig (Bitz), Markus Süchting (Steyerberg) und Elias Ernst (Windeck) mit insgesamt 659 Punkten. Den Silberrang belegten mit der Wertnote 646 die Italiener und mit einer 640,5 wurden die bronzenen Plaketten an die Reiter aus der Schweiz übergeben.

Als erster deutscher Starter ritt Markus Süchting mit seinem zwölfjährigen Hengst „Spotlight Charly“ in die Bahn und erhielt von den Juroren eine 218,5er-Wertung. Anschließend musste der Windecker Elias Ernst mit „USS N Dunit“ in die Arena und konnte jedoch mit „nur“ 215,5 Punkten nicht an sein bekanntes Leistungsniveau anknüpfen. Die Nummer drei im deutschen Team war Grischa Ludwig aus Bitz. Mit dem neunjährigen Quarter Horse Hengst „Coeurs Little Tyke“, der im Besitz von Georg Holzwarth steht, setzte der 45-Jährige alles auf eine Karte. Nach einer sehr guten Vorstellung mit erstklassigen drei Stops zu Schluss bekam er von den Richtern 220 Punkte. Gina Schumacher, die ihren neunjährigen Hengst „Shine N Whiz“ aufgezäumt hatte, machte danach den Griff zur Goldmedaille mit dem High Score von 220,5 Zählern und einem tollen Ritt alles perfekt.

„Unsere gesamte Mannschaft hat einen sehr guten Job gemacht. Wir haben die ersten drei Plätze belegt – und mit 13 Punkten Vorsprung haben wir den Italiener gezeigt, dass wir bestens vorbereitet waren. Denn schlussendlich haben sich alle sechs deutsche Reiter für das Einzelfinale qualifiziert. Wir sind somit stolz über das, was wir geleistet haben“, freute sich Grischa Ludwig. Die weiteren Platzierungen: Alexander Ripper (Fürth, 216) mit „Bay Gunner“ belegte Platz sechs und mit einer 214 reihten die fünf Wertungsrichter: Ralf Hesselschwerdt (Deutschland), Richardt Lemay (Schweden), Jan Boogarts (Belgien), Riccardo Bordignon (Italien) und Sylvia Katschker (Österreich), Oliver Stein aus Rhede mit „Brand New Trash“ auf den 12 Rang im Endklassement ein.