Darin Erb erzielte einen Doppelsieg beim Reitturnier des RFV Steinau

Darin Erb erzielte einen Doppelsieg beim Reitturnier des RFV Steinau
Darin Erb freute sich mit Costa beim Reitturnier in Steinau über einen Doppelsieg.

Topleistungen zeigten die Vereinsreiter vom RFV Mücke und vom LRFV Eiterfeld e.V.

Die heimischen Reiter aus Osthessen und der Kreisreiterbünde Fulda/Vogelsberg zeigen in der Turniersaison 2019 weiterhin herausragende Leistungen. Die Almendorfer Reiterin Darin Erb vom RFV Steinau e.V. konnte beim Reitturnier ihres Heimatvereines einen Doppelsieg erzielen. In den Springprüfungen der Klasse A und A** war Darin Erb nicht zu schlagen und mit ihrem Pferd Henkel´s Costa wurde sie gleich zweimal mit einer Goldschleife belohnt. Larissa Hirsch vom Reitclub Fulda startete in diesen Springprüfungen mit ihrem Pferd Caro und erzielte jeweils den 3. Rang. Auch für Saskia Brückner vom RFV Landenhausen e.V. lief es wieder gut. Beim Reitturnier in Fürstenwald erzielte sie mit ihrem Pferd Grimaldi in einer Dressurprüfung St. Georg Special den 5. Platz. Beim Reitturnier in Marburg-Dagobertshausen startete sie mit Rhönfeuer in einer Stilspringprüfung der Klasse L und erzielte dort den 8. Platz.

Reiter vom LRFV Eiterfeld überzeugten wieder mit herausragenden Leistungen

Auch die Reiter vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Eiterfeld e.V. konnten sich wieder über tolle Erfolge auf mehreren Reitturnieren freuen. Sara Brähler erzielte beim Reitturnier in Steinau mit ihrem Pferd Caruso in der Springprüfung Klasse A* den 5. Platz. Vereinskollege Marlon Ditschke erzielte im Springreiterwettbewerb mit seinem Pony Glencairn´s Sweet Melody auch den 5. Platz. Beim Reitturnier in Gemünden erzielte Elena Ditschke mit ihrer Stute Cyria in einer Springpferdeprüfung der Klasse M* den Sieg. Tristan Heinrich erzielte in Gemünden in einer Stilspringprüfung der Klasse A* mit seiner Stute Zo Special den 5. Rang und mit seinem Pferd Easy Game den 11. Platz. Leila Nattmann startete mit ihrem Pferd Braaklander Maxime in einer Springprüfung der Klasse A** und holte sich die Silberschleife. Tristan Heinrich erzielte in dieser Prüfung mit Zo Special den 3. Platz. In einer Punktespringprüfung der Klasse L erzielte Christoph wieder mit Affenzahn den 3. Platz und Lea Nattmann erzielte mit ihrem Pferd Oktawia in dieser Prüfung den 6. Rang.

Reiter vom Reit- und Fahrverein Mücke glänzten mit Siegen und vorderen Platzierungen

Die Reiter vom Reit- und Fahrverein Mücke e.V. können ebenfalls auf ein sehr erfolgreiches Turnierwochenende zurückblicken. Trotz des teilweise schlechten Wetters starteten sie auf mehreren Reitturnier und konnten sich erfolgreich in die Siegerlisten eintragen. Beim Reitturnier in Antrifttal-Bernsburg erzielte Helena Schepp in einer Dressurprüfung der Klasse A* den 4. Platz und in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A konnte sie sich den 3. Rang sichern. Laura Damm startete im Führzügelwettbewerb und freute sich über den Sieg. Beim Reitturnier in Gemünden zeigte Julia Krämer wieder herausragende Leistungen. In einer Springprüfung Klasse M* erzielte er den Sieg. In einer Springprüfung der Klasse L erzielte er mit Parodie den 6. Platz und mit Paola erzielte er den 7. Rang. Seine Erfolge konnte der talentierte Reiter mit einem 5. Platz in einer Punktespringprüfung Klasse L komplettieren. Vereinsreiterin Anne Brand freute sich über den 2. Platz in einem Stilspringwettbewerb der Klasse E. Beim Reitturnier in Marburg-Dagobertshausen erzielte Anna Katharina Steih den 4. Platz in einer Springprüfung Klasse A**. Nia Wohlfahrt startete in einem Dressurwettbewerb der Klasse E beim Reitturnier in Bad Nauheim und erzielte den 3. Platz. Anna Maria Trcinka starte in einer Springprüfung Klasse A* und freute sich über den 10. Rang. Milena Lenz holte sich beim Reitturnier in Niederweidbach den Sieg im Springreiterwettbewerb. Außerdem erzielte sie noch den 5. Platz in einer Springprüfung der Klasse E. Jessica Thomas erzielte beim dortigen Turnier den 3. Platz in einer Springprüfung der Klasse A** mit steigenden Anforderungen. Kai Dieter Bellof holte sich in einer Springprüfung Klasse L mit Stechen die Silberschleife.