Longines FEI Dressage World Cup™ 2019 -2020

Alle Straßen führen im April zum Finale nach Las Vegas. 14 Qualifikationen sind ein langer Weg. Die Tage werden kürzer und die Nächte länger, aber alle Reiter ganz Westeuropa wissen, dass es der Beginn des viel geliebten Longines FEI World Cup ™ Dressursaison ist.

Die Finals kehren vom 15. bis 19. April zum siebten Mal nach Las Vegas zurück. Was gibt es Schöneres, als dieses Fünf-Sterne-Event mit den weltbesten Spring- und Dressursportlern in der „Unterhaltungshauptstadt der Welt“ zu genießen. Im luxuriösen Taylor Harris Club, wird ein unglaubliches Fünf-Sterne-Fest für die Sinne.

Letzte, entscheidende Runde in der westeuropäischen Liga

LONGINES FEI JUMPING WORLD CUP ™ zu Gast im Scandinavium. Namen wie Marcus Ehning, Daniel Deusser, Dennis Lynch, Kevin Staut, Pius Switzer, Robert Whitaker, Harrie Smolders und Marlon Modolo Zanotelli haben für die Veranstaltung gemeldet. Weitere aufregende internationale Namen sind Janika Sprunger und Bryan Balsiger. Von den Schweden hat nur Peder Fredricson die Chance, das Finale zu erreichen. Aber natürlich […]

» Weiterlesen

Zwei auf eins – Werndl und Werndl als Weltcup-Führende in Neumünster

Zwei auf eins - Werndl und Werndl als Weltcup-Führende in Neumünster

Das gab es noch nie. Zwei Geschwister gemeinsam auf Rang eins im FEI Dressage World Cup. Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl aus Aubenhausen zieren punktgleich mit 63 Zählern Platz eins in der West-Europaliga. Das “Doppel” in der Pole-Position kommt nun auch zu den VR CLASSICS vom 13. – 16. Februar in die Holstenhallen nach Neumünster. Von Konkurrenzdenken keine Spur […]

» Weiterlesen

Isabell Werth und Weihegold Kür-Sieger

Jessica von Bredow-Werndl platziert sich mit Zaire-E an vierter Stelle. Isabell Werth (Rheinberg) ritt mit der Oldenburger Stute Weihegold OLD in Amsterdam zum Sieg bei der achten Etappe des Dressur-Weltcups der Westeuropa-Liga. Die Weltranglisten-Erste verwies ihre stärksten Konkurrenten, die Britin Charlotte Dujardin und die Hannoveraner Stute Freestyle, auf Platz zwei. In Amsterdam griff die Oldenburger Stute Weihegold wieder ins Weltcup-Geschehen […]

» Weiterlesen

Die eLeague bei den VR CLASSICS

Die eLeague bei den VR CLASSICS

Der FEI Dressage World Cup lockt aktuell elf Paare aus den Top-20 der laufenden Weltcupsaison zu den VR CLASSICS. Ein Spitzenfeld also für das internationale Reitturnier vom 14. – 17. Februar in die Holstenhallen Neumünster. Da passt es perfekt, dass die eLeague den engagierten Zuschauern in Neumünster auch bei den VR CLASSICS die Chance bietet, einen Preis zu gewinnen am […]

» Weiterlesen

Hans Peter Minderhoud gewinnt auch den Grand Prix Freestyle

Hans Peter Minderhoud gewinnt auch den Grand Prix Freestyle

Ein überraschter Niederländer, eine ehrgeizige deutsche, sowie eine portugiesische Offenbarung. Der Niederländer Hans Peter Minderhoud hat den FEI World Cup Dressage vor Helen Langehanenberg und der Portugiesen Maria Caetano gewonnen. Die große Offenbarung beim FEI World Cup in Mechelen war die Portugiesen Maria Caetano, die mit dem elfjährigen Hengst Coroado einen Wert von 80,160 Prozent erreichte und den dritten Platz belegte. […]

» Weiterlesen

Hans Peter Minderhoud gewinnt Grand Prix de Dressage

Hans Peter Minderhoud gewinnt Grand Prix de Dressage

Helen Langehanenberg und Damsey FRH Zweite Hans Peter Minderhoud war heute nach seinem Sieg beim FEI Dressage World Cup Jumping Mechelen, sehr glücklich. Mit Begeisterung erzählte er Dirk Willem Rosie (Clip My Horse), dass es der beste Grand Prix war, den er je mit Glock’s Dream Boy bestritten hat. Hans Peter Minderhoud hat schon in London den FEI Dressage World […]

» Weiterlesen

Olympia Horse Show – Frederic Wandres gewinnt Kür

Olympia Horse Show - Frederic Wandres gewinnt Kür

Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Britin Charlotte Dujardin Frederic Wandres (Osnabrück) gewann beim vorweihnachtlichen Traditionsturnier „Olympia Horse Show“ die Weltcup-Kür. Mit Duke of Britain erzielte er 80,03 Prozent – genauso viel wie Charlotte Dujardin und Delicato. Wandres war dennoch der Sieger, weil ihn die Mehrheit der Richter an erster Stelle gesehen hatte. Nur ein deutscher Dressurreiter hatte sich nach London zum Weltcup […]

» Weiterlesen

Traum erfüllt sich für Hans Peter Minderhoud

Traum erfüllt sich für Hans Peter Minderhoud

Hans Peter Minderhoud holt sich den ersten Sieg, des FEI Dressage World Cup ™ Grand Prix Supported Horse & Hound. Der Niederländer Hans Peter Minderhoud und sein junger Hengst Glock´s Dream Boy NOP strahlten beim ersten Sieg. Es handelte sich um den FEI Dressage World CupTM Grand Prix, der von Horse & Hound in Olympia und der London International Horse […]

» Weiterlesen

Weltcupsieg und ex aequo Weltcupführung für Benjamin Werndl (GER)

Weltcupsieg und ex aequo Weltcupführung für Benjamin Werndl (GER)

Internationale Dressurvorführungen von Weltformat, nahezu restlos ausverkaufte Zuschauertribünen, sowie großartige Stimmung Das war der FEI World Cup™ Dressage, präsentiert von MEGGLE, in Salzburg. Im Rahmen der 13. Amadeus Horse Indoors fand zum vierten Mal eine Etappe der hochkarätigen Serie in Salzburg statt. Mit 15 Paaren war das Starterfeld so groß wie nie. Die Besten der Besten traten gegeneinander an, und […]

» Weiterlesen

Amadeus Horse Indoors – Benjamin Werndl gewinnt Weltcup

Amadeus Horse Indoors - Benjamin Werndl gewinnt Weltcup

Patrik Kittel wird Zweiter, Dorothee Schneider auf Platz drei Benjamin Werndl (Aubenhausen) setzte seine derzeitige Erfolgsserie auch beim Dressur-Weltcup im Salzburger Messezentrum fort. Zwei Wochen zuvor bei den Munich Indoors mit Nachwuchspferd Famoso OLD im Grand Prix Special siegreich, gewann der 34-jährige Bayer nun mit dem Wallach Daily Mirror die Weltcup-Kür. Die fünfte Station des Dressur-Weltcups (Westeuropa-Liga) führte die Aktiven […]

» Weiterlesen
1 2 3