STUTTGART GERMAN Masters 2018

STUTTGART GERMAN Masters 

vom 11. – 15. November 2020

Das Pferdesport-Highlight in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle und der Porsche-Arena präsentiert einmal mehr Reitsport der Weltklasse mit drei Weltcup-Prüfungen sowie attraktiven Schaunummern. Wer sich für bestimmte Prüfungen oder spezielle Plätze interessiert, sollte schnell zugreifen – erfahrungsgemäß sind einige Veranstaltungsabschnitte relativ bald vergriffen.

Christa Jung stellt der Springreiter-Weltelite Hindernisse in den Weg

Die STUTTGART GERMAN MASTERS sind Jahr für Jahr Treffpunkt der Weltelite im Springen, in der Dressur und im Viererzugfahren. Doch nicht nur die Pferdesportler sind „erstklassig“, auch die Verantwortliche für die Springbahnen ist eine kompetente und weltweit herausragende Persönlichkeit. Christa Jung ist die einzige Frau in der Riege der internationalen Parcours-Chefs – und sie hat beeindruckende Referenzen aufzuweisen, „baute“ sie […]

» Weiterlesen

Belgier Pieter Devos Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Belgier Pieter Devos Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Das war ein spannender und würdiger Abschluss des 34. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS. Vor 6.500 begeisterten Zuschauern setzte sich in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle als erster Belgier Pieter Devos auf dem holländischen Wallach Apart im Stechen durch und gewann den Großen Preis von Stuttgart mit MERCEDES-BENZ, WALTER solar und BW-BANK. Dafür gab es außer einem Mercedes-Benz GLE 350d 4MATIC im Gesamtwert […]

» Weiterlesen

Weitere Weltcup-Punkte für deutsche Springreiter

Christian Ahlmann mit Tokyo auf Platz drei vor Maurice Tebbel und Don Diarado. Für den Sieg im Großen Preis von Stuttgart hat es nicht ganz gereicht, dennoch dürfen sich die deutschen Springreiter über weitere Punkte für die Qualifikation zum Weltcup-Finale freuen. Die letzte Prüfung der German Masters 2018 in der Schleyer-Halle gewann der Belgier Pieter Devos vor dem für Österreich […]

» Weiterlesen

Otto-Lörke-Preis 2018 geht an Faustus

Ausbilderin Dorothee Schneider zum vierten Mal ausgezeichnet. Der Otto-Lörke-Preis geht in diesem Jahr an Faustus. Der zehnjährige Hannoveraner Wallach bestreitet 2018 seine erste internationale Grand-Prix-Saison und verzeichnete bereits Siege in Neumünster, Wiesbaden, Mannheim und Münster. Seine Ausbilderin Dorothee Schneider erhält diese Auszeichnung bereits zum vierten Mal. Faustus (von Falsterbo – Forrest xx) steht im Besitz des Gestüts Fohlenhof und kam […]

» Weiterlesen

Das ist einmalig: Isabell Werth wird zum 15. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Es ist ihr sechster Sieg in Folge beim GERMAN DRESSAGE MASTER und ihr 15. Titel insgesamt: Mit deutlichem Abstand siegte Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag im Grand Prix Special in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Auf dem 12-jährigen dunkelbraunen Wallach Emilio kam sie auf 79.872 Prozentpunkte, gefolgt von Dorothee Schneider auf dem erst zehnjährigen Wallach Faustus (76.426) und Jessica von Bredow-Werndl auf ihrer […]

» Weiterlesen

Isabell Werth und Bella Rose gewinnen Weltcup-Kür

Platz zwei für Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. In Stuttgart schließt sich der Kreis, so hatte es Isabell Werth zuvor formuliert. Vier Jahre nach dem vorerst letzten Start ihrer Stute Bella Rose in der Schleyer-Halle, auf den eine lange Verletzungspause folgte, siegten die beiden nun in der Stuttgarter Weltcup-Kür. Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr. sowie Helen Langehanenberg und […]

» Weiterlesen

Isabell Werth zum dritten Mal in Folge Siegerin in der Weltcup-Kür von Stuttgart

Isabell Werth zum dritten Mal in Folge Siegerin in der Weltcup-Kür von Stuttgart

Bereits zum neunten Mal gewann Isabell Werth (Rheinberg) in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle die Grand Prix Kür – davon zum dritten Mal in Folge als Qualifikationsprüfung des FEI Dressage World CupTM. Auf der 14-jährigen Westfalen-Stute Bella Rose sammelte die mehrmalige Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin vor 7.700 Reitsportfans 85.660 Prozentpunkte und sicherte sich ein Preisgeld von 12.550 Euro. Für das Weltcup-Finale im April […]

» Weiterlesen

D’Agostino FRH in den Ruhestand verabschiedet

Turnierkarriere des Erfolgspferds von Fabienne Müller-Lütkemeier beendet. Dort, wo er einen seiner größten Erfolge gefeiert hat, verließ D‘Agostino FRH nun auch die sportliche Bühne: Im Rahmen des internationalen Hallenreitturniers German Masters in der Stuttgarter Schleyer-Halle. 2014 hatte der Hannoveraner Wallach dort die Weltcup-Kür gewonnen. Nun verabschiedete seine Reiterin Fabienne Müller-Lütkemeier den inzwischen 18-jährigen Mannschaftswelt- und Europameister in den Turnier-Ruhestand. Ihre […]

» Weiterlesen

Ludger Beerbaum und Cool Feeling Dritte im German Masters Springen

Schweizer Pius Schwizer siegt vor dem für Österreich startenden Max Kühner. Ludger Beerbaum und Cool Feeling haben das Springen um den Titel German Master beim internationalen Stuttgarter Hallenreitturnier als bestes deutsches Paar auf Rang drei beendet. Im dreiköpfigen Stechen blieben alle Starter ohne Strafpunkte. Letztlich fand der Schweizer Pius Schwizer mit Living The Dream den schnellsten Weg durch den Parcours. […]

» Weiterlesen

Enge Entscheidung im DB SCHENKER GERMAN MASTER

Enge Entscheidung im DB SCHENKER GERMAN MASTER

Ijsbrand Chardon gewinnt die Weltcup-Prüfung im Fahren. Zum dritten Mal nach 2007 und 2016 gewann der Niederländer Ijsbrand Chardon beim Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle den Titel des DB SCHENKER GERMAN MASTER. Der elfmalige Weltmeister setzte sich vor 8.000 begeisterten Zuschauern nach zwei Umläufen und einer Siegerrunde mit der Gesamtzeit von 150.95 Sekunden vor dem Belgier Glenn […]

» Weiterlesen
1 2 3 16