Das Weltfest des Pferdesports vom 13. bis zum 22. Juli 2018

„Heute Youngstars – morgen CHIO“

Die besten Nachwuchsreiter starten auf dem CHIO Aachen-Gelände – Eintritt frei. Es sind nur ein paar Meter von der Albert Vahle-Halle auf dem CHIO Aachen-Gelände bis zu den weltberühmten Stadien. 6300 Zuschauer passen ins Deutsche Bank Stadion, 40.000 ins Hauptstadion. Bei den „Aachen Youngstars“ ab dem 28.11. werden es in der Albert Vahle-Halle nur um die 1000 sein – mehr […]

» Weiterlesen

„Master of Faster“ Kent Farrington gewinnt Rolex Grand Prix

„Master of Faster“ Kent Farrington gewinnt Rolex Grand Prix

Japan ist CHIO Aachen-Partnerland 2020. Parcourschef Frank Rothenberger hatte es vor dem Stechen um den Rolex Grand Prix beim CHIO Aachen 2019 gesagt: Kent Farrington ist einer der schnellsten Reiter der Welt. Die Worte des Herren der Hürden sollten sich als prophetisch erweisen. Der Sieger im Rolex Grand Prix 2019 kommt aus den USA: Kent Farrington mit der belgischen Kashmir […]

» Weiterlesen

Zwölfter Sieg in Folge für die Niederlande im DHL-Nationenpreis

Zwölfter Sieg in Folge für die Niederlande im DHL-Nationenpreis

Die niederländischen Vierspänner-Fahrer und der DHL-Nationenpreis beim CHIO Aachen, das ist allmählich so wie Tempo und Taschentuch. Zum zwölften Mal in Folge siegten die Oranje-Fahrer in der Teamwertung. Mit gewaltigem Vorsprung holten Koos de Ronde und das Vater-Sohn-Duo Ijsbrand und Bram Chardon den DHL-Nationenpreis in die Niederlande: 330,120 zu 377,430 Punkten des Trios auf Rang zwei. Das kam aus Frankreich: […]

» Weiterlesen

Isabell Werth siegt an ihrem 50. Geburtstag

Isabell Werth siegt an ihrem 50. Geburtstag

Gänsehaut-Alarm in der Aachener Soers! Ein Highlight jagte das nächste im Deutsche Bank Preis 2019. Aber das Beste – oder vielmehr die Beste – kam zum Schluss! Denn die Beste war einmal mehr Isabell Werth. Zum 13. Mal insgesamt und zum dritten Mal in Folge sicherte sie sich den Deutsche Bank Preis beim CHIO Aachen. Dabei saß sie in den […]

» Weiterlesen

Der Lavazza-Cup – wenn die Soers bebt

Der Lavazza-Cup – wenn die Soers bebt

Der Lavazza-Cup ist so etwas wie der Dreikampf des CHIO Aachen. Jeweils ein Vierspänner-Fahrer, ein Vielseitigkeits- und ein Springreiter bilden zusammen ein Team. Sechs Trios waren heute angetreten. Und sie haben die Soers zum Kochen gebracht! Vornehme Zurückhaltung ist fehl am Platz, wenn der Lavazza-Cup auf dem Programm steht. Hier darf angefeuert werden, was das Zeug hält! Schließlich ist Zeit […]

» Weiterlesen

Koos de Ronde holt Preis der schwartz GmbH

Koos de Ronde holt Preis der schwartz GmbH

Samstag ist Marathon-Tag für die Vierspänner im Preis der schwartz GmbH. Wie im Vorjahr hatte der Niederländer Koos de Ronde die flinksten Pferde in den festen Hindernissen. Aber auch aus deutscher Sicht gab es Grund zur Freude. Was die Deutschen in der Dressur beim CHIO, sind die Niederländer im Fahren: quasi nicht zu schlagen. Es war großer Sport, den die […]

» Weiterlesen

Chio Aachen – Allianz-Preis an McLain Ward

Allianz-Preis an McLain Ward

Das Samstags-Highlight im Parcours beim CHIO Aachen 2019 war der Allianz-Preis über 1,55 Meter mit Siegerrunde. Der Sieg ging in die USA. Insgesamt 32 Paare machten sich auf den Weg über den 540 Meter langen Parcours mit 13 Hindernissen und 16 Sprüngen. Zehn traten erneut zur Siegerrunde an. Der schnellste war hier der Weltranglisten-Erste Steve Guerdat im Sattel von Venard […]

» Weiterlesen

Dressur: Lambertz Nationenpreis an Deutschland

Dressur: Lambertz Nationenpreis an Deutschland

Isabell Werth siegt im MEGGLE-Preis. Nach dem Grand Prix siegten Isabell Werth und Bella Rose auch im Grand Prix Special um den MEGGLE-Preis, zugleich Teil zwei des Lambertz Nationenpreises, der für das deutsche Team zur leichten Beute wurde – zum 38. (!) Mal. Und das nicht nur wegen der Leistung von Isabell Werth. Isabell Werth und Bella Rose hatten starke […]

» Weiterlesen

SAP-Cup: Ingrid Klimkes dritter Streich und deutscher Sieg

SAP-Cup: Ingrid Klimkes dritter Streich und deutscher Sieg

Seit 2007 ist die Vielseitigkeit Bestandteil des CHIO Aachen. Als erste Reiterin überhaupt schaffte Deutschlands Vielseitigkeits-Superstar Ingrid Klimke nun einen dritten Sieg im SAP-Cup. Mit ihrem Einzelsieg machte sie auch den der deutschen Mannschaft perfekt. Mit Präzisionsarbeit schaffte sie, was so viele andere Paare im SAP-Cup vergeblich versuchten: im Gelände in die Zeit zu reiten. Nach Dressur und Springen lagen […]

» Weiterlesen

Lindt-Preis an den besten Cosmo

Lindt-Preis an den besten Cosmo

Mit einer blitzsauberen Vorstellung sicherten sich die Publikumslieblinge Sönke Rothenberger und Cosmo den Grand Prix Special der CDI4*-Tour, den Lindt-Preis. „Hier in Aachen zu reiten, ist immer ein besonderer Kitzel. Es ist das größte und wahrscheinlich schönste Turnier der Welt. Da will man eine Topleistung abliefern“, so Sönke Rothenbergers Ansage. Und genau das war ihm und seinem KWPN-Wallach Cosmo heute […]

» Weiterlesen
1 2 3 36