Leonie Assmann top im NetAachen-Preis

Na, diesen Plan hat sie mal perfekt umgesetzt „Ich bin schon mit dem Ziel nach Aachen gekommen, hier auch zu gewinnen“, sagte Ponyreiterin Leonie Assmann. Im NetAachen-Preis gab’s am finalen Sonntag kein Vorbeikommen an der schnellen jungen Dame aus Bayern, die im September Dritte der Deutschen Jugendmeisterschaften wurde. Siegerin damals: Jonna Esser, die diesmal Dritte wurde. Leonie Assmann siegte mit […]

» Weiterlesen

Paula Pahl nutzt den Heimvorteil

Für Paula Pahl aus Jülich war’s ein Heimspiel Mit rund 20 Minuten hatte sie wohl mit den kürzesten Anreiseweg in die Albert-Vahle-Halle. Die 14-Jährige startete in der Klasse der Children (bis 14 Jahre auf dem Großpferd). Und das überaus erfolgreich: Drei Starts, drei Siege, das war gleichbedeutend mit dem Titel der Hallenchampionesse, also der erfolgreichsten Reiterin über das gesamte Turnier. […]

» Weiterlesen

Henrike Ostermann gewinnt den Preis des Clubs Deutscher Springreiter

„Er hatte eine kleine Auszeit“, erzählt Henrike Ostermann über ihren 13 Jahre alten Wallach Carinjo „Dass er mir nun heute Abend hier den Sieg schenkt, macht mich unheimlich glücklich.“ Und dieser Erfolg war keineswegs selbstverständlich. 36 Pferd-Reiter-Paare stellten sich den Anforderungen im Preis des Clubs Deutscher Springreiter im Deutschen Reiter- und Fahrerverband e.V. – nur drei schafften es in Stechen. […]

» Weiterlesen

Hannah-Michelle Wilken siegt auch im Preis der Gevetec GmbH

Sie ist zum ersten Mal in Aachen am Start – und wird dieses Wochenende wohl nicht so schnell vergessen Hanna-Michelle Wilken reitet in der festlich geschmückten Albert-Vahle-Halle auf einer Welle des Erfolgs. Im Sattel ihrer zehn Jahre jungen Schimmelstute Cutest Tabou hält das Talent aus Westfalen auch im Preis der Gevetec GmbH die Konkurrenz in Schach und verweist Johanna Beckmann […]

» Weiterlesen

Lil Marie Diehm gewinnt die Stilpringprüfung Kl. L mit Siegerrunde

Mit einer Wertnote von 7,9 sicherte sich Lil Marie Diehm den Einzug in die Siegerrunde „Clemens K sprang schon in der ersten Runde sehr gut und hat mir in der Halle ein gutes Gefühl gegeben“. Die Taktik für die Siegerrunde besprach sie kurzfristig mit ihrem Trainer. „Ich habe ihn vor der zweiten Runde noch extra angerufen und gefragt, ob ich […]

» Weiterlesen

Der NetAachen-Preis geht an Jonna Esser

Jonna Esser und ihrer Ponystute Catness gelang heute die schnellste fehlerfreie Runde in einer Zeit von 60,23 Sekunden. „Catness sprang heute wieder sehr gut, sie hat alles gegeben und gekämpft. Es hat einfach Spaß gemacht“, so die 14-Jährige. Für die Rheinländerin war es der erste Sieg beim Aachen Jumping Youngstars, gerechnet hatte sie damit nicht: „Ich bin einfach froh, hier […]

» Weiterlesen

Carlotta Merschformann und Paula Pahl siegen im Preis der Hubert Flachskampf GmbH

In der zweiten Qualifikationsprüfung der Altersklasse Children, dem Preis der Hubert Flachskampf GmbH Sanitär und Heizung, gab es zwei strahlende Siegerinnen: Carlotta Merschformann auf Conny und Paula Pahl auf Easy Kolibra Mo. Für die 13-jährige Carlotta Merschformann ist es der erste Start beim Aachen Jumping Youngstars und sie ist dabei gleich hocherfolgreich unterwegs: „Es gefällt mir super hier, die Kulisse […]

» Weiterlesen

Zweiter Sieg für Hannah-Michelle Wilken

Es ist das erste Aachen Jumping Youngstars für Hannah-Michelle Wilken und ihre Stute Never Mind. Und es ist schon eine Erfolgsstory, denn bereits zum zweiten Mal sprangen die beiden in der weihnachtlich geschmückten Albert-Vahle-Halle zum Sieg. „Das darf gerne so weiter gehen“, meint auch die 17-Jährige: „Ich habe Donnerstag das erste Springen gewonnen. Gestern war ich Zweite mit ihr. Und […]

» Weiterlesen

Das Team Weser Ems e.V. siegt im Allianz-Youngstars-Cup

Jubelschreie, schwenkende Fahnen, tosender Applaus Der Allianz-Youngstars-Cup brachte Stimmung in die Albert-Vahle-Halle und zeigte einmal mehr, dass Reitsport nicht nur als Individualsport funktioniert. „Ich bin als erster Reiter für unsere Mannschaft an den Start gegangen“, erzählt Max Paschertz, der mit seinem neunjährigen Wallach Sem Semper gleich zwei Nullrunden beisteuerte. „Nach meinen Ritten hat meine Mutter mein Pferd in Empfang genommen, […]

» Weiterlesen

Festhallen Reitturnier Frankfurt – erneut verschoben – Schafhof-Edition in zweiter Auflage

Das 49. Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt (IFRF) muss leider noch einmal verschoben werden. Und noch einmal springt die Schafhof-Edition für die Finals der drei Dressurserien ein. Aufgrund der beschlossenen Maßnahmen die Corona-Pandemie betreffend wird das Veranstalterteam rund um Matthias Alexander Rath leider zu dieser Maßnahme gezwungen. „Wir haben in den vergangenen Wochen wirklich mit Vollgas und großer Euphorie auf das […]

» Weiterlesen
1 2 3 708