Berlin-Brandenburg siegt beim CSI Neustadt – Dosse

Berlin-Brandenburg siegt beim CSI Neustadt - Dosse

Der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg | Foto: Copyright ACP – Andreas Pantel

Berlin-Brandenburg siegt beim CSI Neustadt – Dosse

Neben den internationalen Reitstars hatten bereits am Freitag die „jungen Wilden“ ihren Auftritt beim CSI Neustadt (Dosse) in der Graf von Lindenauhalle. In der Springprüfung der Klasse M auf zwei-Sterne-S-Niveau ging es nicht nur um den Einzelsieg. In der Einlaufprüfung zur Junior-Future-Tour geht es seit vielen Jahren auf diesem internationalen Parkett auch um den Mannschaftswettkampf der ostdeutschen Landesverbände.

Der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg als Gastgeber durfte zwei Jugend-Mannschaften U 25 stellen. Mit Chantal Rose (RSG Pritzwalk), Isabelle Grandke (Springclub Neuhäsen), Ludwig Sternberg (RFV Niederwerbig) und Kilian Lorenz (RFV Brieselang) hatte Landestrainer Bernd Peters Mannschaft BB II ins Rennen geschickt, die dann dem Landesverband auch den Sieg bescherte. Die Prignitzer Nachwuchsreiterin Chantal Rose setzte noch einen oben drauf und gewann die Einlaufprüfung der Kl. M** zur heutige Junior-Future-Tour. Die jüngste Teilnehmerin, Charlotte Höing vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Lentzke verfehlte heute auf Bajala mit einem Abwurf ganz knapp eine Platzierung. Sie kann aber optimistisch in die heutige Prüfung starten. „Ich hatte eine falsche Entscheidung getroffen. Ich dachte, ich hätte noch Platz und habe noch einen Galoppsprung dazu gemacht. Das war falsch. Ich hätte die erste Distanz nehmen sollen“, sagt die 13-jährige couragiert wie ein Profi nach ihrem Ritt. Zweite wurde die Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern, Platz drei ging an Berlin-Brandenburg I.

Berlin-Brandenburg siegt beim CSI Neustadt – Dosse

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Andreas Pantel
ACP Fotografie Pantel