Christian Ahlmann und Clintrexo gewinnen Großen Preis

Neuer Besucherrekord: rund 66.000 Besucher im Schlosspark. Christian Ahlmann hat mit dem Zangersheider Hengst Clintrexo Z den Großen Preis des Internationalen Wiesbadener Pfingstturniers gewonnen. Die beiden blieben am Pfingstmontag im entscheidenden zweiten Umlauf ohne Fehler. Zweitbeste deutsche Reiterin war Elisabeth Meyer mit Monodie H auf Platz fünf. Das Springen war gleichzeitig dritte Wertungsprüfung der DKB-Riders-Tour. Ahlmann und Clintrexo hatten zwar […]

» Weiterlesen

Dressur-Siege für Schneider, Werth und von Bredow-Werndl

Quintus und Abegglen im Louisdor-Preis-Finale. Dressur pur gab es am Pfingstmontag noch einmal auf dem Prüfungsviereck vor dem Biebricher Schloss in Wiesbaden. Über den Sieg im Grand Prix Special freute sich Lokalmatadorin Dorothee Schneider. Sie siegte mit dem Hannoveraner Faustus. Die Finaltickets für den Louisdor-Preis sicherten sich zwei westfälische Nachwuchspferde. Und bereits am Vorabend triumphierte die bayerisch-niederländische Kombination Jessica von […]

» Weiterlesen

Zwei Grand-Prix-Siege für Fabienne Müller-Lütkemeier

Paderbornerin gewinnt mit D’Agostino und Fabregaz beim Pfingstturnier. Wenn’s läuft, dann läuft’s: Fabienne Müller-Lütkemeier hat beim internationalen Wiesbadener Pfingstturnier bisher bei zwei Starts zwei Siege gefeiert. Die 28-jährige Dressurreiterin gewann im Schlosspark mit ihren Pferden D’Agostino FRH und Fabregaz beide Grand-Prix-Prüfungen. Erst am vergangenen Wochenende gab Fabienne Lütkemeier ihrem langjährigen Lebensgefährten Ingo Müller das Ja-Wort. In Wiesbaden trat sie nun […]

» Weiterlesen

Daniel Deußer Zweiter im Hauptspringen am Sonntag

Sieg geht an den Schweden Douglas Lindelöw Daniel Deußer hat mit seinem Holsteiner Hengst Cassini Bay den Preis des hessischen Ministerpräsidenten beim internationalen Wiesbadener Pfingstturnier als bester deutscher Reiter auf Platz zwei abgeschlossen. Die Prüfung diente gleichzeitig als Qualifikation für die Wertungsprüfung der DKB-Riders-Tour, die am morgigen Montag ausgetragen wird. Es siegte der schwedische Championatsreiter Douglas Lindelöw mit Zacramento. Dritter […]

» Weiterlesen

Ehning und Deußer zurück in Top-Ten der Weltrangliste

Niederländer Harrie Smolders übernimmt erstmals die Führung Lausanne/SUI. Die Tendenz nach oben hatte sich in den vergangenen Wochen abgezeichnet. Dank ihrer jüngsten Erfolge haben sich zwei deutsche Springreiter wieder in die Top-Ten der Weltrangliste vorgearbeitet. Marcus Ehning (Borken) verbesserte sich um vier Plätze und ist nun bester Deutscher vor Daniel Deußer (Rijmenam/BEL), der gleich sieben Plätze gut machte. Ehning liegt […]

» Weiterlesen

Erste Finalisten für Louisdor-Preis-Finale stehen fest

Erste Finalisten für Louisdor-Preis-Finale stehen fest

Blue Hors Veneziano und Chrysler sichern sich Festhallen-Tickets Beim internationalen Dressurturnier Horses&Dreams in Hagen am Teutoburger Wald hat auch der Louisdor-Preis seinen Auftakt in die Saison 2018 gefeiert. Der Nachwuchspferde-Grand-Prix der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wird ermöglicht durch die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung und ebnet jungen Pferden den Weg in den Grand-Prix-Sport. In Hagen sicherten sich die beiden Hengste […]

» Weiterlesen

Springen – Nationenpreis-Saison beginnt

Deutsche Reiter starten zum Auftakt in Samorin Warendorf. Das Weltcup-Finale in Paris ist Geschichte, und damit auch die Hallensaison 2017/2018. Die Freiluft-Turniere sind inzwischen in vollem Gange und die ersten Nationenpreise der Springreiter stehen auf dem Programm. Für die deutschen Parcours-Spezialisten beginnt am Wochenende mit dem Team-Wettkampf (CSIO) im slowakischen Samorin die Jagd nach Punkten für das Nationenpreis-Finale Anfang Oktober […]

» Weiterlesen

Paris – Deußer und Cornet d’Amour werden Achte

Deutsche Springreiter mit versöhnlichem Abschluss beim Weltcup-Finale Daniel Deußer und Cornet d’Amour haben es am letzten Tag des Weltcup-Finales der Springreiter in Paris doch noch unter die Top-Ten geschafft. Auch Marcus Ehning und Cornado NRW zeigten sich noch einmal von ihrer besten Seite und wurden nach einem fehlerfreien letzten Umlauf Zwölfte. Es siegte die US-Amerikanerin Beezie Madden mit Breitling LS.

» Weiterlesen

Paris – Isabell Werth und Weihegold verteidigen Weltcup-Titel

Paris – Isabell Werth und Weihegold verteidigen Weltcup-Titel Plätze drei und fünf für Jessica von Bredow-Werndl und Dorothee Schneider Isabell Werth hat in Paris zum vierten Mal das Weltcup-Finale der Dressurreiter gewonnen. Mit der Stute Weihegold OLD erzielte sie 90.657 Prozent und führte das Klassement vor der US-Amerikanerin Laura Graves und Verdades an, die 89.082 Prozent erreichten. Auch die beiden […]

» Weiterlesen

Paris – Springreiter ohne Glück beim Weltcup-Finale

Paris – Springreiter ohne Glück beim Weltcup-Finale Deußer und Ehning rutschen im Gesamtklassement ab Das war ein rabenschwarzer Tag für die deutschen Springreiter beim Weltcup-Finale in Paris. Im zweiten von drei Teil-Wettbewerben leisteten sich Marcus Ehning und Cornado NRW 12 Strafpunkte, Daniel Deußer und Cornet d’Amour beendeten den Parcours mit 14 Strafpunkten. Das Gesamtklassement führt weiterhin die US-Amerikanerin Beezie Madden […]

» Weiterlesen
1 2 3 7