Auf nach Leipzig – PARTNER PFERD und die ultimative Punktejagd

Auf nach Leipzig - PARTNER PFERD und die ultimative Punktejagd

Max Kühner (AUT), Dr. Harald Langenfeld ( Vorstandsvorsitzender Sparkasse Leipzig), Georg von Stein, Volker Wulff (EN GARDE Marketing GmbH), Martin Buhl-Wagner (Geschäftsführer Messe Leipzig) | Foto: Copyright ACP-Fotografie-Pantel

Auf nach Leipzig – PARTNER PFERD und die ultimative Punktejagd

Die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, liefert alljährlich den Weltcup-Auftakt ins neue Jahr. Auch vom 18. bis 21. Januar 2018 werden in der Leipziger Messehalle wertvolle Punkte an die internationale Spitze im Longines FEI World Cup der Springreiter sowie dem FEI World Cup der Gespannfahrer und Voltigierer vergeben. Aber die PARTNER PFERD kann noch viel mehr.

„Die Unterstützung der PARTNER PFERD zählt ganz sicher zu den herausragenden Engagements in unserer Sportförderung“, hebt Dr. Harald Langenfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leipzig hervor. „Und wenn die Frage aufkommt: ‚Muss eine Sparkasse – über die klassische Sportförderung hinaus – eine solche Großveranstaltung unterstützen?‘, dann sage ich dazu deutlich ‚Ja!'“

Die Vier Tage lang liefert die PARTNER PFERD ein beispielloses Potpourri von Pferdesport-Highlights. Das internationale Weltcup-Turnier auf Fünf-Sterne-Niveau ist weltbekannt für die einzigartige Stimmung auf den Rängen und die frenetische Unterstützung der Akteure im Springparcours, an den Fahrleinen und im Voltigierzirkel. Ein rauschendes Fest sind jedes Jahr die Showblöcke und das Ganze wird abgerundet mit dem mannigfaltigen Angebot der Expo rund ums Thema Pferd. „Wir haben einige kleine Neuerungen im Programm, aber vieles bleibt auch“, erklärt Volker Wulff, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur EN GARDE Marketing GmbH. „Das stellt Verlässlichkeit für die Besucher der PARTNER PFERD dar. Das Publikum liebt diese Kombination aus Sport und Show, der Vorverkauf läuft noch besser als im vergangenen Jahr.“

Lokalmatadoren legen vor

Schon der erste Turniertag, der Donnerstag, hat ein ganz besonderes Flair. Denn hier entscheiden sich die Finals zweier regionaler Serien der ostdeutschen Landesverbände. Zum einen haben sich die talentiertesten U-21-Reiter in der Saison 2017 auf sieben Qualifikationsturnieren für das Finale im Eggersmann Junior Cup beworben. Hieß die Devise vielleicht zunächst ‚dabei sein ist alles‘, wollen die Jungstars einmal in der Leipziger Messe angekommen, natürlich auch so richtig glänzen. Support von den Rängen ist garantiert. Ähnlich gefeiert und angefeuert werden die ostdeutschen Senioren, die über den von Pferde in Sachsen und Thüringen präsentierten W. Seineke PARTNER PFERD CUP den Weg nach Leipzig geebnet bekommen.

Am Turnierfreitag ist einfach alles möglich

Der zweite Turniertag der PARTNER PFERD liefert als Programm einen Ritt durch alles, was das Weltklasse-Event zu bieten hat. Bei der SPOOKS Amateur-Trophy kommen Non-Professionals in den Genuss, die Spitzenbedingungen in den Messehallen zu nutzen. Die Voltigierer starten in den ersten Umlauf ihrer Wertungsprüfung für ihren FEI World Cup. Im IDEE KAFFEE Preis entscheidet sich im Parcours, wer sich das erste den ersten Mercedes-Benz als Siegerehrenpreis sichert und im HIT Holz Preis – PARTNER PFERD Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes können die allerjüngsten vierbeinigen Springtalente ihr Können dem fachkundigen Publikum präsentieren. Nur in Leipzig gibt es diese hochinteressante und zukunftsweisende Prüfungsform im Rahmen eines Turniers dieses Niveaus.

Der Abend ist traditionell von der einzigartigen und erstklassig besetzten Spakassen-Sport Gala geprägt. Die Gala beginnt mit der Qualifikation zur Longines FEI Weltcup-Prüfung der Springreiter und endet mit der Sparkassen-Trophy, der Einlaufprüfung zur FEI Weltcup-Prüfung der Vierspänner. Zwischen diese beiden hochspannenden und energiegeladenen Pferdesporthighlights liefert ein einzigartiges Showprogramm hippologische Hochgenüsse für Groß und Klein.

Der Champions-Samstag

Ein Highlight des dritten Turniertages ist und bleibt das Championat von Leipzig. Die Fünf-Sterne-Springprüfung mit packendem Stechen hat nicht nur viel Prestige zu bieten, sondern wartet für den Sieger mit einem weiteren Mercedes-Benz und zusätzlich einer Dotierung von knapp 30.000 Euro auf. Im Anschluss an das Championat gibt es einen echten Prüfungsklassiker, nämlich den von Selleria Equipe präsentierten Goldener Sattel (CSN). Einen Nachwuchsförderpreis für junge Springreiter, der von niemandem geringeren als Hans Günter Winkler initiiert wurde. Lebendig gehalten wird er jetzt von EN GARDE und dem prominenten sportlichen Berater Marco Kutscher. Das Besondere: Der Sieg entscheidet sich im Pferdewechsel. Jeder Ritt wird fachkundig kommentiert und so das Richterurteil fürs Publikum nachvollziehbar gemacht vom internationalen Richter Joachim Geilfuß.

Das Abendprogramm am Turniersamstag läutet die Leipziger Pferdenacht mit dem zweiten Umlauf des FEI World-Cup der Voltigierer ein. Hier wird entschieden, wer den Topscore landet und die meisten Punkte fürs Ranking einfährt. Nach einem zweiten faszinierenden Showblock flitzt die Topreiterriege zunächst im Preis des Stern Auto Center Leipzig, dem traditionellen Zeitspringen am Samstagabend, blitzschnell durch den Parcours, bevor es im Kolibri-Preis, einer internationalen Six-Bars-Springprüfung, ganz hoch hinaus geht.

Showdown am Sonntag

Der letzte Turniertag startet gleich mit einem Finale, denn in der Leipziger Messehalle feiert die SPOOKS-Amateur Trophy den Abschluss der Saison 2017/2018 in einer internationalen Springprüfung mit Stechen. Nach zwei Qualifikationsrunden am Donnerstag und Samstag geht es für die sieben- und achtjährigen Nachwuchspferde der international etablierten Springreiter ins Finale des Equiline-Youngster Cup.

Und wenn das Publikum in der Leipziger Messe so richtig schön warmgejubelt ist, stehen zwei Prüfungen zum krönenden Abschluss an, bei denen die Stimmung durch das Messehallendach geht. Zunächst geht es im FEI World CupTM Driving für die Vierspänner um die allerletzten Punkte, die über den Einzug ins Weltcup-Finale entscheiden. Stammgast in Leipzig ist der dreimalige Deutsche Meister der Vierspännerfahrer Georg von Stein: „Leipzig ist für mich immer wieder die Inspiration für mehr. Hier bin ich das allererste Mal Weltcup gefahren, hier ist das Publikum dem Fahrsport besonders verbunden. Das macht Leipzig zu einer ganz besonderen Weltcupstation für uns.“

Der Longines FEI World CupTM Jumping, presented by Sparkasse, Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig ist nicht nur mit 160.000 Euro dotiert, sondern verteilt die heißbegehrten Weltcup-Punkte und setzt den Schlussakkord der PARTNER PFERD 2018.

2017 konnte Max Kühner (AUT) wertvolle Weltcuppunkte in Leipzig sammeln, auch bei der 21. Auflage der PARTNER PFERD wird der Springprofi das wieder versuchen. Und er hat sein ganz eigenes Erfolgsrezept: „Man muss mit seinem Pferd eine gemeinsame Informationsebene aufbauen, heute würde man das wohl ‚Cloud‘ nennen. Über diese Ebene kann das Pferd schon reagieren, sobald man eine Hilfe gegeben hat.“

Der Longines FEI World CupTM Jumping, presented by Sparkasse, Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig wird übrigens live vom MDR übertragen.

Neben spannendstem Pferdesport bietet die PARTNER PFERD mehr Ausstellung und Aktion denn je: „Auf 41.000 Quadratmetern besetzen treue und neue Aussteller interessante und vielfältige Themenbereiche“, freut sich Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer Messe Leipzig. „Und auf unserem Aktionsring informieren wir 11 Stunden am Tag mit insgesamt 150 Vorführungen rund um das Thema Pferd.

Infos zu den Tickets und Bestellung erfolgt über www.partner-pferd.de. Wer sich noch Tickets sichern möchte, muss sich allerdings sputen, denn der Vorverkauf für das internationale Weltcup-Turnier auf Fünf-Sterne-Niveau mit Springreiten, Voltigieren, Gespannfahren und extravaganter Show bricht in diesem Jahr alle Rekorde.

Traumnote für Britt Roth im „Preis der Braunschweiger Löwen Classics“

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Leipziger Messe GmbH
Patricia Grünzweig
EN GARDE Marketing GmbH
Kirsten Maier