APASSIONATA Die goldene Spur zum Valentinstag

APASSIONATA Die goldene Spur zum Valentinstag

APASSIONATA Die goldene Spur zum Valentinstag | Foto: © www.kj-images.com

APASSIONATA Die goldene Spur – Romantischer könnte es wohl kaum sein

Gleich zwei Liebesgeschichten verzaubern im neuen APASSIONATA-Programm „Die goldene Spur“ das Publikum. In der Erzählung, die Europas erfolgreichster Familienunterhaltungsshow mit Pferden einen Rahmen verleiht, geht es einerseits um die geheimnisvolle Suche des jungen Pierre nach dem verschwundenen Lächeln einer mysteriösen Dame – poetisch, verträumt und doch abenteuerlich. Andererseits werden die Zuschauer Zeuge der charmanten und oft lustigen Bemühungen eines Museumswärters, das Herz einer Angestellten der nächtlichen Putzkolonne zu erobern.

Inszeniert und miteinander verwoben werden beide Handlungsstränge durch die jeweils passenden emotionalen Stimmungen. Bei APASSIONATA bedeutet dies ein Feuerwerk an Effekten aus beeindruckender Lichtkunst, faszinierenden Videoprojektionen sowie eigens komponierter, mitreißender Musik und mittendrin die zwei- und vierbeinigen Protagonisten. Pierre wird dargestellt durch den Italiener Bartolo Messina, der mit einer bunten Pferdefamilie auch eine unnachahmliche Freiheitsdressur präsentiert. Ein feuriger, spanischer Reiter überbringt eine Rose – auf seinem auf den Hinterbeinen laufenden, schwarzen Menorquiner-Hengst. Der Nachtwächter unterdessen übt sich bei einem Shetlandpony-Tango darin, in Einklang mit seiner Angebeteten zu gelangen.

Letztere allerdings reiht sich mit ihrem piaffierenden Dressurpferd zunächst doch lieber noch in eine Tanzrevue des Reinemachtrupps ein. Natürlich kommen auch Action-Fans auf ihre Kosten. Wenn die Kunstwerke des nächtlichen Museums zum Leben erwachen, sind dafür die spektakulären Trickreiter der APASSIONATA Academy zuständig, die als Palastwachen und Flugzeugpioniere in Erscheinung treten. Das Sechsergespann der Ungarischen Post fliegt über Planeten-Hindernisse, ohne dass der auf zwei Pferden stehende Sternenreiter sein Gleichgewicht verlieren würde.

Noch bis Anfang Juni 2015 ist „Die goldene Spur“ auf Europa-Tournee und in zahlreichen Städten zu Gast. Für die Liebsten sind Tickets zum Valentinstag deshalb ein goldenes Geschenk… zum Beispiel für diese

Termine:

Frankfurt, Festhalle:
Fr., 20.02.2015, 20 Uhr
Sa., 21.02.2015, 15 & 20 Uhr
So., 22.02.2015, 14 & 18.30 Uhr

Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle:
Fr., 06.03.2015, 20 Uhr
Sa., 07.03.2015, 15 & 20 Uhr
So., 08.03.2015, 14 Uhr

APASSIONATA Die goldene Spur – Weitere Informationen: www.apassionata.com

Quelle: APASSIONATA GmbH

APASSIONATA Die goldene Spur